Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bebe23

A2 Motorleuchte, ABS sowie Drehzahl

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

 

ich bin etwas verzweifelt bzgl. meines A2 und versuche hier meine "Werkstatthistorie" zu beschreiben.

 

Angefangen hat es mit einer defekten Wasserpumpe. Ferner gab es ein Problem mit den Zündspulen (Motor lief nicht mehr richtig, bei höhere Drehzahl fing das Auto an zu "tuckern").

Die defekte Wasserpumpe habe ich reparieren lassen und die Zündspulen habe ich wechseln lassen(+ bei dieser Gelegenheit auch den Zahnriemen gewechselt).

 

Danach (evtl. 2 Wochen) hatte ich Probleme mit der Motorelektronik. Werkstatt hat den Fehlerspeicher ausgelesen (Fehler #441 glaube ich).

Bevor ich es geschafft habe einen Termin zu vereinbaren kam es zu einem weiteren Fehler. Während der Fahrt gingen zahlreiche Warnleuchten (auch ABS,...) an und ein Fehler in der Bremsanlage wurde angezeigt. Wieder sofort ab zu Werkstatt. Nach einem Auslesen des Fehlerspeichers sagte man mir, dass es ein Problem mit der Batterie gäbe (scheinbar sei die Lichtmaschine langsam zu schwach und die Batterie nun zu alt). Deshalb würden das System zahlreiche Fehler melden.

 

Nach einem Batterietausch waren "diese" Fehlermeldungen verschwunden. Doch die Motorelektronikleuchte blieb an. Also Ersatzteile bestellt und Fehler behoben (#441 sind scheinbar irgendwelche Klappen?!).

 

Auto heute nun abgeholt. Es alles ging wunderbar, dann auf einmal an der Ampel (nach ein paar Kilometern): Im Stand lag die Drehzahl bei etwa 1000 U/m, ohne Eingreifen von mir ging die Drehzahl langsam auf 1,9 U/m hoch und dann wieder auf 1000 U/m runter. Und dies die gesamte Zeit während des Stands. Nach paar Minuten ging die Motorelektronikleuchte wieder an.

 

Am Montag fahre ich dann wohl wieder zu der Werkstatt. Aber was kann dies für ein Fehler sein? Hängen diese Fehler evtl. irgendwie zusammen oder ist das einfach nur Pech?

 

 

Mein A2 ist ein 1.6 FSI, BJ 2002 und hat ca. 99000 km gelaufen.

 

Für jeden Tipp oder Hinweise wäre ich super dankbar :)

 

Viele Grüße...

 

Bebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhh könnte ja wieder der berühmte Temperaturfühler 'Kühlmitteltemperaturgeber G62' sein. Das war es bei mir und A2-D2 hat es wieder heil gemacht und nun läuft er. Obs das ist? man weiß es nicht... aber selbst bei Audi wäre es nicht so teuer (ca 80 Euro mit Material!)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich habe genau das gleiche Fehlerbild, wenn ich im kalten Zustand losfahre spielt mein Kombiinstrument Lichtorgel und ABS, Motorelektronik und EPC Lampel euchtet auf. Die Motorleistung fällt annähernd zu 100% aus.

Anhalten, Schlüssel abziehen dann läuft er wieder....

Welcher Fehler war es den nun bei Dir?

 

Gruß

Pingy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Bebe23

 

Bei dir wurde bestimmt Fehler 441F Ladungsbewegungsklappe

angezeigt. Dieser Fehler ist auch bekannt unter " Fehler 17439

Saugrohrklappe Sollwert nicht erreicht ".

 

Hatte genau das gleiche Problem.

 

Da mussten sehr viele Teile, wie Unterdruckdose, komplettes

Saugrohrelement und noch ein Potentiometer getauscht werden.

Die Unterdruckdose ist leider via Kunststoffgestänge mit

den Saugrohrklappen verbunden, welches gebrochen war.

 

Kunststoffgestänge, ja du liest richtig !!

 

Gib in der Suchfunktion einfach " Fehler 17439 " ein und lies dir dort

die Thread´s durch.

 

MfG

 

Aluboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen