flo633

aufschüttlen und vibrieren ab ca. 70 km/h

Recommended Posts

hallo liebes forum,

 

habe ein z. t. schon mal angesprochenes problem mit meinem a2 1.4 benziner aus 03/2002:

rütteln, vibrieren, aufschütteln des fahrzeugs beim beschleunigen ab ca. 70 km/h. man merkts am lenkrad (leicht), am bodenblech, und irgendwie am gesamten fahrzeug.

ich habe das schon länger, wird aber langsam stärker.

mit (neuen) winterreifen, mit sommerreifen, wurden ausgewuchtet, hinten vorne gewechselt wurde es bis jetzt nicht besser; ich denke räder sind auszuschliessen.

 

wahrscheinlich liegts an der antriebswelle, bzw. deren lager. wie aber bekommt der mechaniker raus, welches teil wirklich betroffen ist?

er sagte mir, auch die anderen meister der werkstatt, dass man nur auf verdacht wechseln könne; könnte allerdings teuer werden dann...

 

weiss jetzt nicht so richtig, was ich machen soll.

 

für hilfreiche tipps wäre ich sehr dankbar.

 

 

gruss

flo

 

 

p. s.: in einem thread mit ähnlichem problem, wird u. a. das tripoidlager vermutet. stimmt es, dass der a2 ein solches lager überhaupt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das Tripodlager ist das Getriebeseitige innere Lager nur beim Diesel, wird selten kaputt.

Siehe Wiki: Gelenkwellen. Da steht auch alles über den Aus-/Einbau.

Ist halb so wild, die neue Manschette lässt sich aber nur sehr widerwillig aufziehen, die ist einfach zu hart und die Metallschellen sind lassen sich auch unmöglich zusammendrücken.

Mein äußeres Gelenk war beim baugleichen Fabia vor einer Woche kaputt. Hat beim einlenken starke Schergeräusche gemacht, sonst nichts. Die Symptome sind unterschiedlich.

 

Sieh dir mal diese Folge der Autodoktoren an: Youtube: Gelenkwelle Mini defekt

 

Klingt nach deinen Symptomen, der Mini hat aber einen anderen Käfig mit Tripodlager.

bearbeitet von PAPPL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

danke für die info, die links sind auch gut und haben zum verständnis beigetragen.

vorgehensweise wäre dann wohl seite für seite zu prüfen.

 

gruss

flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden