Azka

Radlager Maße und weiteres Material

Recommended Posts

Hi,

da ich demnächst sämtliche Bremsen neu machen möchte, will ich gleich alle Radlager mit austauschen.

 

Ich habe jemanden der mir die Radlager günstig an der Arbeit besorgen kann, jedoch bräuchte ich dafür die Maße, welche ich hier nicht gefunden habe.

Also Breite, Durchmesser (außen, innen).

 

Sind vorne und Hinten verschiedene Radlager eingebaut?

 

Was brauche ich über die Radlager hinaus noch alles neu?

Vermutlich wird da eine selbst sichernde Schraube sein, welche Maße hat sie?

 

 

Danke.

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, da hast dir was vorgenommen. Die Lager sind nur mitsamt Radnabe zu tauschen, die hinteren gesteckt, die vorderen jedoch ins Radlagergehäuse eingepresst. Also entweder mit Spezialwerkzeug ran, oder Radlagergehäuse ausbauen und in die Nähe einer Presse bringen. Dabei auf den ABS-Sensor achten.

 

Ebenfalls neu muss jeweils die selbstsichernde Mutter, welche die ganze Geschichte zusammenhält. An der Hinterachse sollten die Fettkappen neu, wenn undicht, blöd.

 

Die Nabe der Vorderachse hat 127mm Durchmesser, das daran hängende Lager außen 72mm, innen 28mm, breit ist das Ganze 83mm.

 

An der Hinterachse hat die Nabe 120mm Durchmesser, das Lager außen 57mm, innen 28mm, Breite gesamt 63mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würd dir davon abraten wen die lager nicht kaputt sind. hab das bei meinem schon mal durch und es macht überhaupt keinen spaß! die dinger sind halt gepresst und man bekommt sie nicht ohne weiteres raus. außerdem sind die antriebswellen reingeklebt. ich drück mich auch grad wieder davor meins vorne links zu machen. wummert schon ordentlich und das neuteil liegt in der garage. auch find ich das ein ganz schön teuren spaß. an der vorderachse kostet die lager-narbe kombination von fag so im die 70 € pro seite. gibt auch günstigere anbieter aber da denke ich mal bezahlt man doppelt und hat vor allem auch doppelte arbeit.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

da ich demnächst sämtliche Bremsen neu machen möchte, will ich gleich alle Radlager mit austauschen.

 

Ich habe jemanden der mir die Radlager günstig an der Arbeit besorgen kann, jedoch bräuchte ich dafür die Maße, welche ich hier nicht gefunden habe.

Also Breite, Durchmesser (außen, innen).

 

Sind vorne und Hinten verschiedene Radlager eingebaut?

 

Was brauche ich über die Radlager hinaus noch alles neu?

Vermutlich wird da eine selbst sichernde Schraube sein, welche Maße hat sie?

 

 

Danke.

 

MfG

 

 

Wenn ich Deine Fragen so lese würde ich sagen, dass du von Radlagern am modernen Auto wenig kennst.

Da kann man keine Standard-Lager aus einem Regal nehmen.

 

Die gibt es nur inklusive Radnabe, zudem sind dort Magnete für die ABS-Sensoren integriert (unsichtbar ... einen ABS-Ring wie früher gibt es nicht mehr).

Deswegen ist die Information zu den Abmessungen der Lager völlig absurd, es passt nämlich genau ein einziges Lager zu deinem Auto ... das richtige. Man kauft es komplett passend für den A2 und spart dort am besten auch nicht.

 

Zudem macht es überhaupt keinen Sinn Lager einfach so zu Tauschen ... sie halten im Normalfall mehrere 100.000 km.

Man tauscht nur die, die defekt oder auffällig sind.

Die geklebte Antriebswelle ist bereits erwähnt worden.

 

Hier gibt es bereits einige Threads zum Thema Radlagerwechsel (vorne und hinten) ... einfach mal die Suche bemühen.

bearbeitet von Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Maße lauten 6R0 407 621 E für vorne und 6Q0 598 611 für hinten. Damit findet man passende Lager, egal ob Original oder Zubehör ;)

 

Ansonsten hier noch:

 

Radlager - A2 Wiki

 

Und der ist auch ganz interessant, schließlich muss man die Gelenkwelle aus dem Radlager vorne auspressen:

 

Gelenkwellen - A2 Wiki

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die vielen Informationen.

Das hatte ich mir einfacher vorgestellt. Da die lager noch keine Geräusche machen, werde ich sie erst einmal dort belassen wo sie sind.

 

Das aber auch alles immer so speziell sein muss :rolleyes:

 

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich durch einen glücklichen Zufall an zwei Originale hintere Radnaben inklusive Radlager gekommen bin, werden diese jetzt doch getauscht.

 

Brauche ich noch irgendetwas spezielles an Werkzeug um hinten alles zu demontieren/montieren?

Torx, Innenvielzahn oder ungewöhnliche Größen an Standardwekzeug?

 

Einen Drehmomentschlüssel , sowie diverse Bits und Schlüssel besitze ich.

 

 

 

PS: Wenn Interesse besteht werde ich nächste Woche mal ein paar Photos der Demontage/Montage einstellen

 

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach mal. Drehmomentschlüssel und 30er oder 32 Innenvielzahnnuss ist das einzige "Spezialwerkzeug". Rest ist Standard.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Interesse besteht werde ich nächste Woche mal ein paar Photos der Demontage/Montage einstellen

 

Na immer!

 

Ich wünsche gutes Gelingen, zur Not findest du hier kompetente Hilfe ... hoffentlich ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

viel hat sich anscheind bis jetzt nicht getan :)

 

habe auch vor die radlager an der VA von meinem bruder wechseln zu lassen. taugen die dinger bei ebay was?! da meiner nach ein paar tkm die 200tkm marke erreichen wird, wollte ich nicht so viel geld ausgeben. da so ein lager mindestens 100tkm hält und ich nicht weiß ob mein kleiner noch lange leben wird. einfacher wäre es für mich, wenn ich 2 gebrauchte achsschenkel kaufen würde.

 

bei etka habe ich diese teilenummer: 6q0407255ac Radlagergehäuse. wenn ich bei ebay suche finde ich nur welche für skoda fabia usw. von audi a2 gibts nirgends was zu lesen :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kauf dir ein FAG bei X1, das kost 50€ und du hast Ruhe. Ich hab einmal ein Ebaylager hinten verbaut, hat 30.000km gehalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, die werde ich mir für jeweils 49€ bei x1 kaufen. ebay verlangen sie auch so viel für noname lager. da wir eine hydraulikpresse in der firma haben, steht mir nichts mehr im weg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden