Jump to content

1.2 TDI => Potentiometer Gangsteller


tullsta
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

angestossen durch ein Gespraech mit einem Muenchner 3L-Kundigen hab' ich mal versucht ein "Potentiometer" vom Gangsteller durchzumessen und wollte fuer die, die es interessiert, ein paar Dinge zusammenfassen.

 

Das "Potentiometer" ist eigentlich ein Winkelgeber/Positionssensor (sonst wird's ja auch schwierig mit der unendlichen 360Grad Drehung), welcher die Signalaufbereitung anscheinend im Bauteil eingeschlossen hat, d.h. das Ding verhaelt sich nach aussen wie ein Poti, ist aber kein echtes.

 

Drei der sechs Pinne sind anscheinend relevant:

1 = +5 V

2 = GND

4 = Vout

 

Jetzt kann man eine Ausgangsspannung-vs.-Drehwinkel-Kurve aufzeichnen => siehe Anhang. Dazu brauch man eigentlich nur eine gescheite 5V Spannungsquelle, ein Multimeter und irgendwas um den Winkel einstellen/ablesen zu koennen. Letzteres war bei mir eine schnoede Pappscheibe mit Loch und ein Zahnstocher als Winkelzeiger. Daher ist die Kurve auch nicht wirklich perfekt.

 

Gemessen bekommen hab' ich das Ding nachdem ich bei "AB Elektronik GmbH" Kurz-Datenblaetter sehr vergleichbarer Bauteile gefunden hab (z.B. 9168000010, 9181200010, oder 9220000010, wobei mir sich deren Unterschiede zur Zeit noch verschliessen).

 

Die gemessene Kurve allerdings verhaelt sich schon ziemlich wie die in den Datenblaettern.

 

Soweit und LG,

 

tullsta

winkelgeber_messung.JPG.613a80bacf80128d464d5af7a3367986.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe auch einen 1.2TDI und das klingt interessant, wobei ich das leider nur mit meinem 0815 Elektronik-Hausverstand erfassen kann.

Wozu der Aufwand? Sind die Potis nicht mehr lieferbar?

 

Gruss Pappl

Link to comment
Share on other sites

Wozu der Aufwand? Sind die Potis nicht mehr lieferbar?

 

Denke schon, dass es die noch gibt - ganz billig sind die aber m.W.n. nicht.

Den Aufwand hab' ich mehr interesse- und verstaendnishalber spendiert.

 

Vielleicht kommt's ja irgendwann irgendwem gerade passend ;)

 

LG - tullsta

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Am 1.2er Schalthebel gibt es unten auch so ein Poti, an dem laut Datenblatt 5,000V Spannung anliegt. Es ist aber ein Poti mit zusätzlichem Festwiderstand an einem Ausgang.

Hier haben wir die Widerstände je nach Schalthebelstellung gemessen, um die Tiptronik am Lenkrad mit festen Widerstandwerten (mittels Relais) zu realisieren, was ja auch funktionierte.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Genauer:

5,0V +/- 0,1V. (gemessen 5,00V)

Beschriftet mit Fertigungsdatum, Gehäuse/Deckel aus PA 6 mit Anteilen Glasfasern (GF).

Plus Minus 20° Drehwinkel von der Mitte aus gibt am Ausgang 0,7V und am anderen Drehwinkelende (40° weiter) 4,3V (je +/-0,2V sagt das Diagramm).

Vor dem Schleifer ist der 1kOhm Zusatzwiderstand (übliche Tolleranz)

2kOhm hat das Poti selbst

Max Strom ist 10mA (fließt aber sehr wenig, weiß nicht mehr auswendig).

weiters langweilt nur. :) (Anzugsdrehmoment Befestigungsschrauben etc.)

Edited by erstens
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.