Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
paulapanther

Scheibenwischerprobleme und Bremsanlage

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich fahre meine azurblaue Kugel seit 11 Jahren und liebe sie, trotz der immer wiederkehrenden Elektronikprobleme (kenne jede Anzeige im Display mittlerweile auswendig).

 

Zu meinen jetzigen Problemen. Mein Scheibenwischer. Er wischt solange er an ist, schalte ich diesen dann mal aus und will diesen dann wieder nutzen, egal in welcher Stufe, will er erstmal nicht. Dauert so an die 2 - 3 Minuten bis er wieder anfängt oder ich die Kugel abschalte. Da ich absolut nicht selber schraube (auch nicht kann) bin ich für Tipps sehr dankbar. Relais? Wischermotor? oder sonstiges.

 

Bremsanlage (die üblichen Leuchten). Die Kugel hat nach dem sich die Bremsanlage erstmal nicht mehr beruhigen konnte, gerade neue Scheiben und Bremsklötze erhalten. Vorne rechts ein Radlager, ein Gelenk und noch irgendwas. Ich dachte jetzt ist alles gut, jedoch .. auf der Autobahn bei 140 ein grausiges Geräusch unter dem Wagen, alle Leuchten wieder an und das Gefühl als würde das Auto selbständig bremsen.

 

Am nächsten Tag die Leuchten erstmal weg, dann beim Wenden auf der Straße wieder diese fürchterliche Geräusch, wieder alle Lampen an... Ab zur Werkstatt. Fehler ausgelesen. G202. Furchtbar teuer. Wollte die Kugel sofort verkaufen :-(. Jetzt seit 1 Woche wieder alles ruhig. Was tun?

 

Vorne links ist das Kabel für die Bremsenanzeige irgendwann mal bei einer Reparatur beschädigt und geflickt worden (bei wem, da hab ich keine Ahnung). Dieses ist jetzt schön sauber zusammengeschustert und kann eigentlich keinen Fehler mehr melden. Ich fahre mittlerweile ganz normale Stahlfelge. Meine Kugel ist Baujahr 2000.

 

Sorry, ist ein wenig lang geworden alles. Für jeden Tipp bin ich dankbar.

 

Lieben Gruß aus NRW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen!

Für dem Scheibenwischer schaust hier. Bzgl. G202: Stand der im Fehlerspeicher als defekt? Ansonsten würde ich auf einen beim Radlagerwechsel nicht korrekt eingebauten Drehzahlfühler tippen.

 

Die SuFu hier im Forum ist Grütze, aber mit Google erweitert um "site:www.a2-freun.de" findest Du viele spannende Sachen.

 

Cheers,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den lieben Willkommensgruß :) und Dank natürlich an die fixe und schnelle Antwort.

 

Scheibenwischer: Schaue ich mir gleich den Link an.

 

G202: Ja der Fehler ist ausgelesen worden, jetzt jedoch kein Fehler mehr nachweisbar (Fehler ist gelöscht worden). Drehzahlfühler - den Begriff kannte ich noch nicht - werde ich bei meiner Werkstatt abklären lassen..

 

In der Hoffnung, dass noch alles gut wird :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drehzahlfühler

An jedem Rad sitzt ein Sensor der für das ESP induktiv die Raddrehzahlen misst. Dazu ist in der Lagerschale der Radlager entweder eine Verzahnung angebracht, oder ein magnetisches Profil eingeprägt. Wenn der Sensor nicht dicht genug am Lager sitzt, oder dieses falsch positioniert ist, oder das Loch schlichtweg mit Rost und Dreck verstopft ist, misst er Mist und das ESP fängt unsinnig an zu regeln. Das könnte Deine Geräusche und schlußendlich den Warnlichterblumenstrauß erklären der bei Neustart wieder weg ist.

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen