Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
stefanruebe

Räder ruckeln/drehen sich ungleichmäßig/unkoordiniert

Recommended Posts

Hallo, bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Audi A2, wobei ich eure Hilfe benötige.

 

Seit zwei Wochen bemerke ich folgendes:

Beim starken Beschleunigen wie z. B. von innerorts nach außerorts oder auf dem Überholstreifen, ruckelt das Fahrzeug. Es ist kein besonders starkes Ruckeln, ich hab den Eindruck, dass sich die Räder unterschiedlich schnell drehen bzw. unterschiedlich stark reguliert werden, so wie wenn z.B. im Winter in einer starken Kurve das ESP anspringt oder als würde da jemand nur einen einzelnen Reifen anbremsen. Das geht 1- 2 sec und ist dann weg.

Ich habe dabei keinen Leistungsverlust, die Drehzahl verändert sich nicht (also bricht nicht ein), der Motor macht normale Geräusche, die Spur wird gehalten,keine Kontrollleuchte blinkt.

Bei konstanter Geschwindigkeit tritt dies nicht auf. Es tritt auch nicht immer auf. Es kann sein, ich hab z. B. die ersten 30 km Ruhe trotz ständigem Beschleunigen auf der Autobahn oder es tritt sofort auf also bei noch kaltem Motor. Wenn ich dann z.B. rechts ranfahre und das Fahrzeug neu starte, kann es sogar ein, dass es ganz weg ist.

Und darin liegt das Problem: Ich war heute in der Audi- Werkstatt (auf dem Weg dahin natürlich viel Ruckeln) und habe mit dem Meister eine Probefahrt gemacht. Trotz provokativer Fahrweise kein Ruckeln. Der Fehlerspeicher zeigt auch nichts. Er wollte dann nichts am Auto machen, weil er ja sonst evtl. das ganze Auto zerlegen müsste. Ich solle wieder kommen, wenn es gerade auftritt.

Das ist natürlich für mich ärgerlich, weil ich jetzt eben ein Auto fahre mit unbekanntem und nicht konstantem Fehler und so auch nicht damit in Urlaub fahren will.

 

Habt ihr eine Idee, was es sein könnte? Ich würde das Problem zusammenfassen als kurzes unkoordiniertes Drehen der vorderen Reifen beim Beschleunigen.

 

Danke fürs Nachdenken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass das auch tatsächlich, sich unterschiedliche schnell drehende Räder sind, ist natürlich nicht der Fall. Es kommt dir nur so vor oder äußert sich eben so, dass man das annehmen könnte...

 

Es fällt aber schwer, bei der Fehlerbeschreibung den Fehler einzugrenzen. Es könnte ein Gelenkwellengelenk sein, was anfängt kaputt zu gehen, ein ABS-Sensor der spinnt und das ABS sehr kurz ein Rad abbremsen lässt (wobei man dann vermutlich auch das ABS arbeiten hören müsste)...

 

Meinst du, dass es Raddrehzahlabhängig und nicht Motordrehzahlabhängig ist?

 

Wenn du die Möglichkeit hast das Problem auf Video aufznehmen so dass man es hören/sehen kann, dann wäre es gut wenn du es mal auf YouTube oder Vimeo hochlädst...

 

Gruß nach KA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen