Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Imkermeister

A2 90 PS TDI ATL Turbo explodiert, bitte um Hilfe Raum Freiburg

Recommended Posts

Liebe A2 Freunde,

 

leider hatte ich vorletzte Woche einen sehr schweren schicksalhaften Tag und stehe immer noch unter Schock. Erst gab es am morgen familiär schlechte Nachrichten,

danach hatte ich eine sehr sehr schmerzhafte Zahnwurzelbehandlung und als ich von dieser bei 35 Grad Aussentemperatur heimfahren wollte, ist mir aufm Zubringer zur Schnellstraße

der Turbo mit einem lauten Knall explodiert. Ich hatte ca 50 KMH drauf und die Straße war abschüssig....Hatte davor nichts bemerkt, ausser dass er nicht ganz so gut gezogen hat, was ich aber auf die

hohe Aussentemperatur geschoben habe.

Am Anfang dachte ich, und der Mann vom ADAC, dass ein Ladeluftschlauch geplatzt ist, man hat nichts gesehen, ausser vorne unterm LMM einen Schlauch der einen Riss hatte. Der ADAC Mann hat den dann abgedichtet und noch 2x versucht den Motor zu starten,

ich stand vorne, der Motot ist nur so hin und her gesprungen. Danach wurde ich erstmal ins nächste Industriegebiet geschleppt, wo er die Kugel aufbockte und sich darunter gelegt hatte. Er war schockiert und meinte, sowas hätte er noch nie gesehen: der Turbo ist in der Mitte auseinander gebrochen, also das Metall gebrochen, so wie 2 Muschelhälften. Ausserdem entdeckte er viele Marderbissspuren am Druckschlauch, und das trotz verbauter Elektro Marderabwehr.

Bei einem letzten Startveruch komplett ohne Ansaugschläuche sprang er zwar ruhiger an, aber er lief immer noch sehr komisch.

Habe mich dann entschieden, mich heimschleppen zu lassen, um in Ruhe überlegen zu können, was ich mache, und ersteinmal die Zahnschmerzen auszukurieren.

Leider steht er noch immer hier und ich bin ratlos, und habe auch immer noch Zahnschmerzen :( Ich würde ihn gerne reparieren, allerdings gibt es in meiner Umgebung wohl keine geeignete Werkstatt. Bei mehrern Anfragen habe ich nur absagen bekommen, bzw. wenn dann nur OHNE Garantie....

Der A2 ist ein S Liner, mit Bose Leder und allen Extras und hat 215.000KM drauf,es wurde vor ca 120.000 KM vom Vorbesitzter der Turbo getauscht, letztes Jahr gab es von mir eine komplette Generalsarnierung, neues Getriebe, alle Lager Motorlager Getriebelager neu, ZMS Kupplung neu, neues Fahrwerk, neue Webasto Comfort Standheizung und vieles mehr. Ölservice immer eingehalten mit Umstellung auf jährlich und stets warm + kalt gefahren mit paar Sekunden Nachlaufzeit, und 100 KM gefahrene Conti Ecos... Und jetzt sowas.

Weiß jemand eine gute Werkstatt in der Nähe von Freiburg, entweder um den Motor Instandzusetzten oder einen ATM mit neuem Turbo?

Oder wohnt jemand in der Nähe und könnte ihn sich bei mir vor Ort anschauen?

 

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe

 

bearbeitet von Imkermeister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McFly   

Gebrochene Ladergehäuse hatten wir schon, z.B. bei @A2-s-line. Die gute Nachricht ist das mit etwas Glück der Motor nichts abbekommen hat. Auf keinen Fall nie nicht mehr starten! Also gar nicht, auch nicht von der Werkstatt oder dem ADAC. Oder weil Gott es befohlen hat. Einfach nein! Immer(!) erst den Turbo inspizieren inkl. der Abgasseite. Macht ev. den Unterschied zwischen nur Turbo oder Turbo plus ATM.

 

Dann entscheiden wie es weitergeht abhängig davon an welchem Schaufelrad Teile fehlen.  Per Endoskop die Brennräume begutachten hilft auch bei der Entscheidung. 

 

Viel Glück, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen