Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MichaelWa

Panne mit meinem 1,2 TDI

Recommended Posts

Hallo,

 

heute morgen hat mich mein Baby nach nur 6 Wochen in meinem Besitz im Stich gelassen.

 

Nachdem ich das Fahrzeug gestartet hatte, schaltete der Wagen ordnungsgemäß in den 2. Gang, dann folgte nur noch ein Rucken und der Wagen nahm kein Gas mehr an und ich stand auf der Stelle.

 

Meine Werkstatt hat mich dann abgeschleppt. Wäre ich nach dem Gangwechsel weiter stur auf dem Gas geblieben, hätte der Wagen nach längerer Pause das Gas angenommen und wäre weitergefahren (das hat die Werkstatt bei Probefahrt festgestellt).

 

Ist natürlich nur eine Notlösung, das darf nicht sein. Den Fehler hat die Werkstatt trotz Anschluß an das Diagnose-System noch nicht gefunden.

 

Kann mir jemand von Euch weiterhelfen?

 

Liebe Grüße

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An alle Pannengeplagten mit der TipTronic: In der Anleitung zum Kleinen sind Notlauf-Maßnahmen beschrieben, um wenigstens den Weg in die nächste Werkstatt zu finden. Dabei muß neben dem Schalthebel die Kunstoffabdeckung entfernt werden und mit einem langen Gegenstand die Magnete einreguliert werden....wahrscheinlich hat Dein 1.2er satte Getriebe- oder Kupplungsprobleme, schade. So etwas hatte ich vor langer Zeit bei meinem Golftrecker erlebt bei etwa 65000 Laufleistung mit defektem Getriebe, Tausch auf Teil-Kulanz.

Trotzdem viel Glück bei der Fehlersuche...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm, hatte ein aehnliches problem:

waehrend des fahrens im 3. gang ploetzlich keine gasannahme und die gaenge gingen bei mir dann aber erst wieder nach neustart rein. zum glueck war ich in der naehe meines haendlers und habs mit ach und krach dahin geschafft. die diagnose war, das ein einfacher stift/schraube sich wohl in der automatischen kuplung geloest hatte :(

beim haendler selbst war keine weiterfahrt mehr moeglich, es die gaenge konnten gar nicht mehr eingelegt werden!

 

kleine ursache ...

 

vielleicht hast du ein aehnliches problem, klingt zumindest genauso, wie bei mir.

 

gruss,

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MarcK.de

Bei den Geschwindigkeiten die du fährst,

kann das schon mal vorkommen das sich eine Schraube bei einem so schnellen 1,2er löst.

Wo auch immer.........................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast mr bob

Hallo,

 

ich hatte vor einigen Wochen ein ähnliches Erlebnis mit einem Lupo 3L. Das Ding hatte ganze 90km!! drauf und war eine Werks-Tageszulassung, die ich einmal probefahren wollte, ehe ich den Kaufvertrag unterzeichne. Als ich wieder beim Händler auf den Hof rollte, ließ sich die Parkstellung nicht einlegen bzw. der Wählhebel gar nicht mehr bewegen. Motor ausgemacht, dann ging P rein, aber nie wieder raus!! Das Auto ließ sich auch nicht wieder starten. Sofort kamen zwei Meister, die mit allen Mitteln versuchten, das offenbar defekte Getriebe wieder gangbar zu machen, aber außer metallischen Geräuschen war dem nichts zu entlocken.

Ich habe natürlich dankbar auf den Kauf dieses Fahrzeugs verzichtet und war nun eher an einem a2 1.2 interessiert, aber wenn ich schon wieder so etwas lese...

Das ist doch eine riesen Frechheit so unausgereifte Technik zu verkaufen!!!:evil:

Da rechne ich lieber noch ein paar mal, ob nicht der normale 1.4 Benziner auch günstig ist, denn der sollte doch wirklich ausgereift sein.

 

viele Grüße

bob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Azwei

Nana wer wird denn hier sticheln? Meine Schrauben sind jedenfalls ziemlich fest angezogen, falls du darauf anspielst. Ich habe auch kein Problem wenn du mich mit 220 km/h ueberholst :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ m rbob:

das Automatikgetriebe des A2 ist ein ueberarbeitetes des Lupo und ist auf alle Faelle besser und ausgereifter. Das Problem das ich hatte, scheint auch ein seltner Fall zu sein, wenn auch aergerlich! War halt einfach ein Montagfehler ab Werk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast mr bob

@MarcK.de

 

Das ist ja interessant, dass die Getriebe der beiden Sparautos unterschiedlich sind. Das wusste ich nicht. Da ich momentan in Kaufüberlegungen stecke und die Dauerhaltbarkeit des Autos natürlich ein entscheidendes Kaufargument ist, würde es mich sehr interessieren, was an dem Getriebe von Audi "überarbeitet, besser und ausgereifter" ist. Also ein paar Details wären super.

 

viele Grüße

bob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Infos.

 

Wagen steht immer noch in der Werkstatt. Die wollen dein Instrumententräger mit Tacho und Drezahlmesser austauschen, scheint irgendwas mit dem Can-Bus zu sein, aber ganz überzeugend klingt das nicht!

 

Natürlich ist das Teil schon seit 3 Tagen nicht lieferbar. Bin gespannt wie es weiter geht.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im A2 gibts 3 verschiedene CAN-Busse. (Bei FIS 4)

 

Antrieb

Diagnose (läuft nur im Kombiinstrument)

Komfort

Infotainment (nur bei FIS)

 

Diese Busse laufen alle im Kombiinstrument zusammen. Das Diagnosegateway sitzt auch dort.

 

Könnte schon sein, daß bei Dir dort was spinnt, aber dann müssten die Steuergeräte in den Notbetrieb (Einleiterbetrieb) gehen.

 

Mal sehen wie's aus geht. Halt uns auf dem laufenden.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen