Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
OLLI_A2

81500km, wieder mal das Getriebe (das3.!)

Recommended Posts

Hallo zusammen,

nun hat es mich wieder mal erwischt... Mitten auf 'ner grossen Kreuzung in München verweigert der ECO das kuppeln und bleibt mit eingelegtem Gang stehen. Nach Motor aus auch keine Chance mehr auf Motor an, da ja die intelligente Steuerung einen Fehler erkannt hat. Der Service von der AUDI-HILFE Notrufnummer war aber sehr schnell! 15 Minuten und ein Mitarbeiter vom Autohaus Westend holt uns ab und binnen 30 Minuten sitzen wir in einem Ersatzwagen für 3 Tage. Wie aber soll ich das anstellen? Ein Mainzer mit 'nem defekten Auto in München. Einer der ersten vielen Fehler die das kleine Diagnosegerät angezeigt hat war Kupplungsgeber Fehler, Weggeber... 8o

 

Nun denke ich ist's genug. Ich werde per Anwalt versuchen auch noch nach drei Jahren eine Wandlung durchzusetzen. Das Auto werde ich definitiv nicht weiter fahren. Mittlerweile sind es ca. 7000€ Reparaturen, von denen ich weit über 1000€ selbst tragen musste. Für ein BJ 2001 nicht schlecht. Wenn sie mir einen gleichwertigen A2 1,4tDi anbieten währe ich einverstanden,aber welcher Händler will den Technologieschrott schon haben? ?(

 

Wer waren eigentlich die beiden netten A2er, die uns mitten auf der Kreuzung Hilfe angeboten haben??? Dunkler A2 mit österreicher Web-Werbung im Heckfenster, Ihr habt's grad 'nen Nachfolger für euren 1.4er bestellt und möchtet Euren verkaufen. Würde mich gerner nochmals bei Euch bedanken!!! :D

 

ALso dann, jetzt geht erst mal wieder die lange Orgie mit der Kostendiskussion mit AUDI los. Wenn Sie wieder so rumzicken wird er sehr aufällig im Fersehen verschrottet und ich lass' mir vom Sender ein ausgereiftes Auto spendieren 8)

 

Mann, X( bin ich sauer !!! X(X(X(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das waren wir: mein Mann, unsere Kugel und ich :D

 

Freut mich, dass es so schnell geklappt hat mit dem Service.

 

Viel Erfolg beim Wandeln.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... nun lerne ich die KLEINE kennen ohne es zu wissen.... :P

 

Ich danke euch beiden nochmals recht herzlich und werde mich auch noch per PN melden. Aber alle anderen hier sollen wissen, was für supernette Forumsuser :HURRA: offline durchs Land fahren. Ich warte jetzt auf Nachricht vom Autohaus und hoffe die chronisch kranke Alukugel gegen 'nen 1.4er tauschen zu können.

 

Mal sehen, wie meine NeverEndingStory weitergeht......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für das Kompliment, wir konnten aber auch nicht anders. Unsere Kugel wollte eure unbedingt kennenlernen :D

 

Ich würde mich auch freuen, wenn jemand anderes hält und mich fragt, ob er mir helfen kann....

 

Halt uns auf dem Laufenden mit der Getriebegeschichte.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ich habe jetzt dasselbe Problem. Mein 1.2 TDI war im Service letzte Woche. Sie sagen jetztz: Getriebe funktionert nicht mehr, weil es gibt ein Ölverlust in der Hydraulikeinheit des Getriebe. Und es wäre 1350 euros für neu Hydraulikeinheit und 350 euros für Arbeit, zusammen etwa 1700 euros!

 

Ich habe jetzt 120,000km, EZ 11/01. Konnte Audi 1700 euros bezahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...AUDI war bisher einigermassen kulant, wenn man das bei einem eindeutigem Serienfehler überhaupt sagen kann.

 

bisher:

Bremsbeläge mit Scheiben bei 25000km keine Kulanz

Getriebe bei 49500km Kulanz 100% Material 50% Arbeitslohn

Radlager beide vorn bei 54000km 70% Material 0% Einbau

Hydraulikleitung vom Gangsteller bei 69100km 70% Material 30% Lohn

Alle Fälle musste ich mit Nachdruck bei AUDI direkt einfordern, da ALLE Werkstätten über das elektronische System KEINE Kulanz zugesagt bekamen.

 

Ich habe heute morgen beim KraftfahrtBundesAmt einen schwerwiegenden Serienfehler gemeldet. "Das Fahrzeug schaltet bei 200km/h den Motor ab wegen eines Getriebefehlers und fährt im Freilauf ohne Motor (d.h. ohne Motorbremse, ohne Bremskraftverstärker, ohne Servolenkung) weiter, ohne eine Fehlermeldung. Mal sehen, was die Experten davon halten.

Meine Rechtschutzversicherung prüft gerade die Möglichkeiten einer Klage gegen den Hersteller. wer also mit einsteigen will in eine nette Sammelklage gegen AUDI, der melde sich bitte bei mir mit genauer Leidensgeschichte seiner Alukugel und einer Kontaktadresse, falls Ihr kein öffentliches Profil zum Antworten habt.

 

Auf geht's, ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...doch sauer bin ich trotzdem ?(. Am Mittwoch hat ein netter Herr der 400€ Branche im gediegenem Alter meinen A2 mit einem Durchschnitt von 3,1 l nach Mainz gebracht und den Leihwagen wieder mitgenommen zurück nach München. Seit dem hab' ich nix mehr von AUDI gehört. Angeblich nur die Sensoren eingestellt und Getriebeeinstellung gemacht. Warum nur habe ich dann unter meinen Füssen 2 ganz neue Einschübe in der Elektronik??? ?( Egal, er läuft und geht nun sehr wahscheinlich in den Anzeigenmarkt. Bei einem Angebot Schwackeliste Verkaufspreis oder höher werde ich auch sehr schnell schwach. Bin nur unschlüssig, was als nächstes her soll, da ich vom A2 an sich mehr als überzeugt bin, aber mit den Macken kann ich auch 'nen Carrera oder RS4 finanzieren. Also dann, bis demnächst, muss jetzt Autokataloge wälzen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von OLLI_A2

... Also dann, bis demnächst, muss jetzt Autokataloge wälzen......

 

Wie wäre es mit einem A2 TDI 66kW Werkswagen, wenn Du vom A2 so überzeugt bist?

Einen 1.2 TDI würde ich nach Deinen Erfahrungen nicht mehr nehmen. Niedrigster Spritverbrauch ist eben auch nicht alles.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nachdem ich ja seit mehreren Wochen dem netten Münchner Autohaus die Bezahlung der Rechnung verweigere, da ich 342€ für eine Einstellung des Kupplungsweggebers für zu teuer halte, habe ich den gleichen Fehler nochmals mitten in Ljubljana gehabt. 2500km nach der letzten Justage alles prima und plötzlich morgens beim Anfahren ruckelt die Kupplung ganz fürchterlich. Nur im 1. und beim Anfahren rupft die Kupplung und die Kugel hüpft voran. Hatte schon mal jemand diesen Fehler? Haben uns dann erst mal aus der Stadt raus gerettet mit wenig anfahren und auf der Autobahn vor der Mautstelle musste ich ihn dann einfach mal ausmachen (Zündung ganz links) Das tolle ist nach Motor AN/AUS war der Fehler weg ?!? Da wusste auch der Freundliche in Slowenien nix zu sagen ;-) Aber der Kollege in Kranj hat im Gegensatz zum Autohaus in München nicht 38,40€ fürs Auslesen des Fehlerspeichers verlangt, sondern ganz höflich darauf verwiesen, dass ich ein hochpreisiges Fahrzeug besitze und dies nunmal zum Service gehört!!! Warum funktioniert das in der Service-Wüste Deutschland nicht mehr? Also dann, jetzt läuft er zwar, aber ich will ihn definitv loswerden. Mal sehen, ob die Gebote auch in finanziell verträgliche Sphären reichen, denn für weniger als 50% vom Neupreis (21500€) mag ich ein nur 4 Jahre altes Auto eigentlich nicht hergeben und das mit Winterreifen auf den ApothekenFelgen. Also dann, viel Glück und Spass weiterhin denen, die sorgenfrei mit ihrer AluKugel sind, Gruss OLLI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olli_A2!

 

Wenn du dem KBA gemeldet hast, dass sich der Motor bei 200 km/h abschaltet, kann man ja nur hoffen, dass das bei einem gelangweilten und faulen Sachbearbeiter eintrifft, der hoffentlich keine Ahnung davon hat, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei 168 km/h liegt.

 

Nicht, dass noch alle 1.2 TDIs stillgelegt oder zu einer Rückrufaktion geholt werden müssen, um die Fahzeuge mal endlich auf die zGG einzustellen :D.

 

 

Gruß

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte auch einen stillstand in der kreuzung letzten dezember. reparatur steuereinheit 1400€!!

seitdem alles ok, bis auf leichte automatikunfeinheiten, beim rollen kuppelt er im ecomode nicht immer aus, dh bremst und ruckelt etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen