Jump to content

biohaufen

User
  • Content Count

    140
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Mein A2

  • A2 Model
    A2 mit Motorumbau
  • Production year
    2001
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Summer rims
    17" Alu Guss 9-Speichen
  • Winter rims
    15" Alu Guss 6-Arm Style
  • Feature packages
    Style
    Advance
  • Sound equipment
    Bluetooth mit Freisprech und USB
    Navisystem
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat
    alternatives FIS
    nicht originale Bremen (hinten)
    Dreispeichen Lenkrad
    A2 Club Nummernschildhalter
    geteilte Rückbank (2 Sitze)

Wohnort

  • Wohnort
    Braunschweig

Recent Profile Visitors

1084 profile views
  1. LIN steht in einem solchen Fall auch nicht für linear, sondern ist ein Protokoll im Fahrzeug, ähnlich wie Can. Ich weiß nicht ob das vielleicht missinterpretiert wurde?
  2. Die Fahrzeuge hatten aber allesamt wahrscheinlich auch noch einen Graugusskopf. Der PD TDI hat einen Alukopf! Wenn der zeitliche Rahmen so eng ist, würde ich lediglich die Kette der Ausgleichswelle tauschen und keine „halben“ Sachen machen. Je nach Alter des Zahnriemens, würde sich der natürlich mit anbieten.
  3. Ich denke nicht, dass das ohne Demontieren des Kopfes vernünftig funktionieren wird. Laut VW Vorschrift darf die Kurbelwelle nicht demontiert werden(!) (ob man sich daran halten möchte, ist eine ganz andere Sache) Der Erfahrung nach „verschleißt“ der Kopf bei den PD TDIs jedoch deutlich eher als der Rumpfmotor. Eine Überholung des Kopfes ist also wahrscheinlich bei 330tKm sowieso sehr angebracht
  4. @Nagah Nein tut er nicht. Der AMF nutzt PD1.3S465, der ATL PD1.1S520 und damit die „gleichen“ Düsen wie die EU4 PD130. Kleinere Düsen als der AMF hat der BHC (nur 425er) (Hatte bereits mit allen drei Exemplaren zu tun)
  5. Die Upgrade Lader die auf dem BW Lader des ATL bauen ergeben allesamt keinen Sinn, die Abgasseite bleibt zu klein für gut haltbare 130-140PS. Die Düsen brauchst du für den Leistungsbereich definitiv nicht tauschen. Selbst 130PS sind sicher mit den AMF(!) Düsen machbar. (Bsp. ca. 34-36 Grad Duration in inj. map 2) -> direkten Wert habe ich aktuell nicht im Kopf. Ein Lader Umbau ist denke ich eher nicht so „einfach“ wie du dir das vorstellst. Einfach einen Polo Lader reinschmeißen wird ohne entfernen der AGR, sowie umschweißen des Krümmers und abändern der Ladeluftschläuche nichts. Auch der Ladeluftkühler wird mit den 1,6-1,65 Bar Ladedruck die du für rußfreie 130PS brauchen wirst, hoffnungslos überfordert sein. 105-110PS halte ich für relativ sicher machbar mit den Serien ATL Lader. 130PS wie sie bspw. SKN anbieten sind sehr leichtsinnig. PS: Die AU beeinflusst du damit fast gar nicht, da du bei Seriendüsen die Injection Map im unteren Bereich eigtl. nicht veränderst. Bei der AU fährt man nicht im oberen Lastbereich.
  6. @sveni666 Weißt Du zufällig welchen Stoff genau dein Sattler zum beziehen genutzt hat?
  7. Alleine das kleinere Turboloch und der Elastizität wegen kann ich nur zum ATL raten. Bevor jetzt jemand den AMF prädigt, ich hatte beide!
  8. Das kann man so nicht direkt verallgemeinern. Ich hab schon Lader gesehen mit 250tKm Reichweite die vom Radial- und Axialspiel, absolut perfekt waren und andersherum schon Lader die neu quasi an der Spielgrenze waren... Der Ölverbrauch muss nicht zwangsläufig von der Kurbelwellengehäuseentlüftung kommen oder von einer defekten Lader...
  9. Ich schätze mal das @Unwissender meinte, woher du weißt das speziell dort kein Softlack drauf ist Es scheint auch offensichtlich zwei Varianten zu geben, auf meiner Tachoabdeckung ist bspw. definitiv Softlack.
  10. Nein kein Stück, andere Kolben, andere Pumpe Düse, Ölspritzdüsen für die Kolben, anderer Zahnriementrieb etc. pp. Alleine die Kolben verändern massiv das Abgasverhalten, entsprechend ist ein AMF mit ATL Anbauteilen nicht legal, da keine Abgasmessung erfolgt ist (die er auch nicht bestehen würde) und das ganze so nie zugelassen wurde.
  11. Ja funktionieren tut es zu 100%! Legal ist es aber logischerweise nicht.
  12. Das ist interessant, denn bei Mazda ist das durchaus möglich. Die haben nämlich lediglich ein digitales Scheckheft und dies wurde mir beim Kauf vollständig gezeigt.
  13. Moin! Ja ist es! Die Diesel habe dort ihren Ladeluftkühler sitzen. Beim Benziner ist es entsprechend "frei".
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.