Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
acmattheis

Telefon STG#77 und VAGcom 3.11

Recommended Posts

Hallo,

 

ich kann mit VAGcom 3.11 alle Steuergeräte meines A2 per OBD ansprechen, aber nicht das Telefon-Steuergerät Nr.77 (siehe:

http://de.openobd.org/audi/rns.htm#77_handy )

 

Meldung: too many communication errors

 

Zündung an/aus...

Telefon per Bluetooth an/abgemeldet...

...macht keinen Unterschied.

 

Die Freisprecheinrichtung ist werkseitig verbaut (Hightech-Paket), es ist die FSE _ohne_ Kabel (Bluetooth).

 

Andere STGs kann ich erreichen (z.B. Motor, Kombi etc) - das sollte einen Interface- oder SW-Fehler ausschliessen.

 

Telefonieren über BT geht auch.

Sprachbediensystem geht auch (aber leider nur Telefon, kein Radio oder CD-Wechsler).

 

Hat jemand einen Tipp für mich?

 

Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Interface nutzt du? Eines von Rosstech oder ein billiges von Ebay? Versuche doch mal mit einer aktuellen Version von VAGCOM (504) die FSE anzusprechen. Auch wenn Du damit nicht codieren kannst, kannst DU zumindest die Fehlercodes lesen. Falls das nicht hilft gehe mit der Baudrate runter (teste einfach alles durch, aber zwischendurch immer Zündung abstellen).Wenn es garnicht geht würde ich mal beim Freundlichen vorbeischauen.

 

Mütze - der 1.2er fährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ein billiges Interface von Ebay - und deshalb auch nur VAGcom 3.11 - die neueren Versionen unterstützen die einfachen Interfaces ja nicht mehr.

 

Das Interface als "Fehlerquelle" halte ich zwar prinzipiell für möglich - aber auf der anderen Seite hatte ich damit noch nie Probleme bei verschiedenen Modellen und Baujahren (A4/2001, Seat Alhambra/2000, A2/2005) -- mit allen Steuergeräten.

 

Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der schon mal mit dem STG#77 in seinem A2 Kontakt gehabt hat - damit ich weiss, unter welchen Bedingungen und welcher SW das geht.

 

@Mütze: Was meinst Du mit "nicht codieren" und V504 - gibt es noch eine "shareware" Version von VAGcom, die mit den billigen Interfaces arbeitet, die ich nicht kenne?

 

Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst die 504 auch als nicht freigeschaltete Version nutzen. So habe ich herausgefunden, dass mein RNS-E doch net kaputt ist. Mit meinen Versionen 208, 301 kam ich einfach nicht ins Navi rein. Dann habe ich mit der Version 504 getestet und war sofort drin. Einziger Nachteil, ich konnte nicht codieren und anpassen, da ich dafür eine Linzen bräuchte. Ich habe mir in diesem Zusammenhang ein "richtiges" Interface gekauft. Dieses kostete zwar ein kleines Vermögen, aber funnktioniert ohne Probleme und unterstüzt Diagnose über CAN wie bei Golf V und ähnlichen. Gekauft bei der Firma Kaufmann Diagnose Systeme über die Dieselschrauber.de Seite.

 

Mütze - der Viel Erfolg wünscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute getestet: Ja, VAGcom 504 lässt sich als serielle Version nach wie vor laden.

 

Aber leider arbeitet diese Version nicht mehr mit meinem "billigen" Ebay-Interface (welches ansich einen seriösen Eindruck macht und 2xK-Lines unterstützt). Schon unter "options" -> "test COM1" kommt die Fehlermeldung. Erzeuge ich eine "vagcom.cfg" händisch, geht es trotzdem nicht weiter. So wie ich auf ein Steuergerät (irgendeines) zugreifen will, kommt Fehlermeldung.

 

Nur zum Test: Mit VAGcom 3.11.2 läuft mein billig-Interface auf dem selben Computer problemlos.

 

@Mütze: Wenn Du mit einen einem "billig"-Interface VAGcom zumindest lesend nutzen konntest, war dieses wohl besser als meines.

 

Schade!

 

Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte eines von Pro Chip. Das gab es bei Ebay für kleines Geld. Aber da ich mein RNS-E damit nicht codieren konnte habe ich mir eines von Rosstech gekauft (ein kleines Vermögen gekostet).

 

Mütze - der nun alles Codieren kann :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen