Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
gelbfreak

Alcantara Lenkrad

Recommended Posts

Moin.

 

Hat jemand unter Euch schon mal Erfahrungen mit Alcantara auf einem Lenkrad gemacht?

Mich intressiert wie sich dieses Material mit den Jahren regelmässiger Benutzung verändert.

Meine bisherigen Lenkräder waren aus Leder.

Obwohl ich stets darauf achte nicht mit fettigen Pfoten zu rangieren scheint es wohl unvermeidbar das das Leder mit der Zeit immer glänzender und glatter wird. Reinigen ist so ne Sache. Hab schon viele Mittelchen ausprobiert, matter & griffiger wirds nur selten, mit den falschen Mittelchen wirds eher noch glänzender.

Im Neuzustand ist alles schön griffig und sieht ganz hübsch und matt aus, wie sich normales Leder verändert kenn ich ja bereits, aber wie stehts mit Alcatara?

Wird es auch glatt und evtl. stellenweise glänzend mit den Jahren?

Wie reinigt & pflegt man das edele Material.

Alcantara wird ja auch gern im KFZ-Innenräumen, z.B. Sitzen, verbaut.

 

Bin gespannt auf Eure Hinweise.

 

Bis bald... Gruß Gelb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lenkrad ? nööö - aber wir haben Stühle mit Alcantara-Bezug in Schwarz zuhause.

Ketchup, Senf, Butter, Rotwein, Pudding, Griesbrei-- ein Wisch mit 'nem Microfaserlappen (rauh+feucht) alles geht weg.

Nach 6 Jahren sieht man keine Abnutzungserscheinungen.

Ein sehr dankbares Material (zumindest in Schwarz)

 

Gibt es überhaupt Lenkräder mit Alcantara oder will'ste dir deines beziehen lassen?

 

 

Grüße

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

whow, würd ich sofort nehmen wenn ich nicht den anspruch auf ein original in 10 jahren stellen wollte.

 

ausserdem nett dass der versand nach ö gleich teuer ist wie d

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ich denke die Lenkräder sind mit Wildleder/Spaltleder bezogen. Ich hatte ein Momo-Lenkrad mit Wildleder. es sah nach 4 Jahren etwas glatt und abgegriffen aus.

 

Alcantara:

Alcantara® ist der Name eines in Japan entwickelten, und in Italien in Lizenz hergestellten auf Polyester und Polystyrol basierenden Mikrofaserstoffs.

 

 

Alcantara-Stoffe in verschiedenen FarbenIn Japan wird Alcantara auch Ecsaine® genannt, in den USA kennt man es als Ultrasuede®.

 

Durch Extrusion der beiden miteinander vermischten Grundkomponenten entsteht ein extrem dünner Faden, aus dem sich besonders weiche und anschmiegsame Stoffe weben lassen, die in ihrer Oberflächenbeschaffenheit an Velourleder erinnern, aber deutlich preisgünstiger als Leder sind. Alcantara kommt in den verschiedensten Bereichen der Textilverarbeitung als Vliesstoff zum Einsatz, so zum Beispiel für Bekleidung und als Gebrauchstextilie (Dekostoff oder im Innenbereich von Autos als Sitzbezug).

 

Wildleder:

Spaltleder

Die Häute von Rindern sind 5 bis 10 Millimeter dick, sodass man mehrere Schichten durch Spalten gewinnen kann, das Spaltleder. Die untere Schicht ist billiger, hat aber auch den geringsten inneren Zusammenhalt, da die Dichte und Verfilzung der Eiweißfasern, aus denen Leder besteht, nach unten (zur Fleischseite hin) abnimmt. Die höchste Festigkeit hat der sog. Narbenspalt - die oberste Schicht, die die glatte Leder-Oberseite (= Narben) enthält.

 

Die unteren Spaltleder (ohne Narben) werden häufig fäschlicherweise auch als Wildleder bezeichnet, da sie eine raue Oberfläche haben und damit den Sämischledern (Trangerbung, z.B. bei Hirschleder) ähnlich sehen. Als Wildleder wird korrekterweise aber nur Leder von wild lebenden Tieren bezeichnet, das je nach Gerbverfahren nicht unbedingt eine raue Oberfläche haben muss.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen