mamawutz

A2 Club Member
  • Content Count

    1696
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by mamawutz

  1. Was das wohl im Glaspalast gekostet hätte? Wirtschaftlicher Totalschaden?
  2. Ja, vielen Dank. Langsam wird das was. Und der Mann in rot ist auch nicht noch dicker geworden.
  3. Der Spoiler ist zu weit in die Heckscheibe gezogen. Da braucht man lange Arme, um an den Kaffee zu kommen. Könnte jemand das Auto mal kürzer und höher zaubern. Mit runden Rädern, natürlich. So auf etwa 3,80 Meter Länge.
  4. Da habe ich ja jetzt schon Kreuzschmerzen, wenn ich nur an das Einsteigen denke.
  5. Normalerweise sind Halter, Anschlussstutzen etc. an diese blasgefomten Tanks (Polypropylen, evtl. mehrschichtiger Aufbau) nachträglich angeschweißt. Dass man da eine Schraube direkt ins 'Fleisch' in Richtung Inhalt reindreht, das macht normalerweise kein Konstrukteur. Polypropylen und die sonstigen unpolaren Kunststoffe kann man nicht richtig kleben. Nur andere Sachen daran anpappen. In Verbindung mit Öl oder Kraftstoff funktioniert das schon gar nicht. Jedenfalls war das vor 25 Jahen so, als man mich als Dipl. Ing. (FH) Kunststofftechnik ins weitere Berufsleben entließ.
  6. Hoffentlich wird er niemals zum Geisterfahrer.
  7. Auch der Geistheiler fährt A2 - er wird schon wissen, warum. etwa ab 9:45min: https://www.hr-fernsehen.de/tv-programm/puls-180-geistheiler-trifft-wissenschaftler,sendung-57810.html
  8. Ich gebe es auf. Kriege es nicht hin. Dann schraube ich lieber am A2 herum. Das ist einfacher.
  9. Danke Hans, hmm, das klappt aber nicht. Die gelb markierten Einträge sind meine Versuche.
  10. Irgendwie habe ich falsch geklickt. Eigentlich wäre bei mir nur der 18. 05. passend ohne Konflikte. Kann ich die Abstimmung ändern?
  11. Genau das ist meine überzeugende Argumentation, wenn ich mal wieder beantrage, Gelder aus dem Urlaubsbudget oder der Altersvorsorge für den A2 freizugeben.
  12. Uff. Und nun? Weiterfahren, bis zum bitteren Ende. Meinte auch der Mechaniker.
  13. Das Auto ist fertig. Meine A2-Welt dreht sich wieder weiter. .... komme ich auf 0,0021240002091065 Eur/km. Und pro Tag Haltedauer, 15 Jahre und zwei Monate, sind es etwa 13 Cent.
  14. Überleitung...hält immer noch...
  15. Ich hatte nicht gefragt, waren drei Jahre, und über das Netzt bestellt. Ich habe da keine Chance gesehen. Aber - machen wir doch woanders weiter, bei den vielen Batterieempfehlungen in der Verbraucherberatung oder doch in der Technik..
  16. Wenn ich zuhause die Möglichkeiten hätte... dann ja. Der A2 steht aber schon fast zwei Wochen in der Werkstatt, der Ersatzwagen ist aus dem eigenen Fuhrpark entliehen, genau 2,50 Meter lang und kann die demnächst benötigte Mobilität für vier Personen nicht bereitstellen. Der ausgebaute Kühler liegt aktuell nutzlos und kaputt im Schwabenländle herum. ...und dann nochmal Ein/Ausbau bezahlen ... Eine verfahrene Situation, aus der ich nur mit einem mondpreisigen Neuteil herauskomme. ....und wenn ich jetzt noch die Reparaturkosten auf die fast 350.000 km verteile....so what. reminder: im nächsten Leben unbedingt eine eigene Hebebühne mit einplanen.
  17. Ja, da haben wir den Unterschied. 8Z0 145 832B: Material AEM für Seele und Deckschicht Hersteller ist VERITAS AG (VRT) 8Z0 145 832J: unterschiedliche, beständigere (Temperatur/Druck) Materialien für Seele und Deckschicht, eventuell gibt es auch ein anderes Strickbild/Material für die Textileinlage Hersteller ist ContiTech MGW
  18. Hast du eventuell ein Bild vom Stempel mit der Teilenummer vom 8ZO 145 832B? Beim ATL-Schlauch sind dort auch Materialcode und Herstellerkürzel aufgedruckt.
  19. Neuigkeiten. Kühlung der Abgasrückführung defekt - wohl doch viel mehr als 500,- EURO Schaden Schade, es fing so gut an.... Die Fa. KITCOM muss das Wellrohr erst bestellen. Dauert nochmal bis zu 10 Tage. So lange kann/möchte ich den A2 nicht in der Werkstatt stehen lassen. Steht da ja schon seit eineinhalb Wochen. Also - Werkstatt baut nun neues Originalteil ein. Muss mal gucken, was ich mit dem kaputten Kühler bei KITCOM mache - ich denke, ich lasse den trotzdem reparieren, lege ihn mir auf Lager. Vielleicht braucht den ja mal jemand dringend.
  20. Versuch macht kluch. eventuell kannst du ja als Knabberschutz bzw. Indikator gleich sowas über die Schläuche ziehen. Ähnliche Produkte haben wir 'kilometerweise' an unseren Formschläuchen, als Scheuerschutz.
  21. zu den Rohren - BHC/AMF 6X0145840B - auf Bildern im Netz ist dieses schwarz, also Kunststoff, ich meine es sind GIT-Spritzgußteile - ich sehe zwei Radien-, mit eingepressten Metallhülsen an den Enden um die Spannungen der Schraubschellenbefestigung aufzunehmen - ATL 8Z0145840B Material ist eine AlMgSi0,5-Legierung, Durchmesser38x2mm Wand, das wissen wir. Koordinaten von 6X0.. habe ich nicht. Man wird beim ATL ein AL-Rohr verwendet haben wegen der höhere Drücke, Temperaturen...etc. (?) Meine Vermutung zu den Unterschieden bei den Schläuchen: diese werden, wenn sie nicht schon unterschiedliche Durchmesser/Schichtaufbau-Materialien/Verläufe haben, eine unterschiedliche Aufweitung am Schlauchende haben -rohrseitig- oder auch am LLK (?) - da bei gleichem benötigtem (identisch bei ATL/BHC ? ) Innendurchmesser (> Strömungsverluste), das Kunststoffrohr 6X0.. eine höhere Wandstärke haben wird, als das ATL-ALU-Rohr.... Wie schon gesagt, technische Zeichnungen liegen nicht vor. Geheimhaltungsvereinbarung und so. Letztendlich versuchen die Entwickler meistens, Gleichteile bzw. carry over parts zu verwenden. Es wird technische Gründe geben, warum die Ladeluftstrecken unterschiedlich ausgeführt sind. Auch so ein ATL sollte ja schließlich 100-150 tkm halten.
  22. .... zu früh gegackert.... .. hätte ich bei uns im CAD gefragt, hätte mir der Kollege mitgeteilt, dass wir für die hier genannten Teilnummern nicht freigeschaltet sind im KVS...
  23. hmm, wenn ich dürfte, würde ich morgen mal gucken, ob der AUDI-Kollege die Zeichnungen aus dem KVS ziehen könnte...