Gast erstens

Sitzheizung und Zusatzablage (mit Heizungsbedienung) einbauen

Recommended Posts

Gast erstens

Mit den tollen Anleitungen, https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=13692&hilight=zusatzablage unter Handbremse nachrüsten

und

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=20444&hilight=sitzheizung nachrüsten

 

habe ich eine Kombi aus beidem gemacht. Mit dem unveränderten Waeco-Satz MH50 (zwei Stufen); eb..y ab z.Zt. 69 Euro inkl. Versand.

 

Dafür kommen zwei 20mm Löcher mit Fostnerbohrer in das Ablagefach.

Kabel und Sicherungen und das Relais (braucht noch geschaltet Plus vom Radio oder der Mini/Boseendstufe, hierzu habe ich einen steifen Draht von der Handbremse nach rechts vorn geschoben um in das Fach unter dem Fußraum zu kommen) werden versteckt verlegt (das Relais muß mehr in die Mitte als abgebildet, sonst passt es nicht.

Mit Kabelbindern sind diese Teile festgemacht (ein Loch in irgendeinen kleinen Plastiksteg gefräst).

Die Anschlußkabel für die Heizpads kommen li und re in Höhe der Drehachse des Handbremshebels direkt zwischen Plastik (von Mittelkonsole) und Teppich raus und ist damit gleich unter dem Sitz und unsichtbar. Hierzu muß mit einem Messer der Dämmfilz dürchstoßen werden (nicht ein 37 Euro teures Küchenmesser nehmen...:WUEBR:) und dann der Stecker mit z.B. der "Eisenstange" eines Messschiebers durchdrücken.

 

Entschuldigt die rel. schlechten Bilder. Teil 2 folgt, wenn fertig und mit besseren Bildern.

Fostnerbohrer.jpg.33e3d937ebb1bcbe0e06cddaee14d110.jpg

5893384c92c4f_Lcherfrsen.jpg.5400738774e5298e9f5fa33f44e444b4.jpg

5893384c96562_Lcher.jpg.37d25f872b42d6f65afeaae2e9f3e84d.jpg

5893384c98bf0_AuenmitSchalter.jpg.056cc4d7a218ecf1cfc4ff9e17509b46.jpg

Ablagefertiginnenunfertig.jpg.b28a5acdba5fcb9c6c694da688eb0a53.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so hab ich das auch vor zu machen. ist eine günstige, effektive aber dennoch (rel) unauffällige lösung.

mich nervt nur noch das sitze zerlegen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Hallo schniggl,

 

ich gebe zu, da habe ich es sehr einfach weil ich die Heiz-Pads (wie ich schon wo anders geschrieben habe) einfach nur unter meine Massgeschneiderten Schonbezüge schiebe.

www.sitzbezuegeprofis.de

 

Gruß erstens

 

PS.

(alles in Verbindung auch mit der Verkabelung des Boseverstärkers, dessen zusätzliche Kabel ich beim Einbau des MP3-Player-Adapters schon verlegt, nur noch nicht angeschlossen habe. So wird alles effektiv in einem Abwasch gemacht , heißt: auch das Sub-kabel und ev. gleich noch ein stärkeres Stomkabel von der Batterie kommt rein, wenn der Beifahrersitz raus ist; wobei der nicht raus müßte um die Pads zu verlegen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

So jetzt heizen meine Sitze auch.

 

Hier mal was Bildtechnisches auch wenn die Bilder nicht super sind. Man sieht nur die beiden Schalter, die sonst nicht in der Mittelkonsole sind.

 

Strom kommt vom Ascher, der ist mit 15 A abgesichert. Die Heizung zieht max. 8 A (beide Sitze an)

 

Woher geschaltet Plusholen?:

 

Wenn man es vom Mini- oder Bose-Verstärker holt, geht die Heizung nur , wenn das Radio an ist. Das hat einen entscheidenden Nachteil (für jeden ersichtlich) aber den Vorteil, dass auch ohne Zündschlüssel geheizt werden kann.

Wenn man von Klemme 15 (Zündplus) das macht, muß immer der Schlüssel drin sein, wenn man heizen will.

beides zusammenklemmen ist unklug, da dann der Verstärker an ist, wenn Zündung an (und umgekehrt so einiges?? passieren/leuchten kann).

 

 

Aber:

Ich nehme zwei Dioden (Kosten: unter 50 Cent) (s. Schaltbild) . Damit geht die Heizung

entweder wenn die Zündung an ist oder wenn der Fahrer grade weg ist aber das Radio läuft und der Beifahrer kann sich den A... wärmen ohne dass die Zündung den Verstärker beeinflußt oder umgekehrt.

 

Und nun viel Freude beim nachbauen, denn der eine oder andere wird wohl die Sitzheizung nachrüsten.

 

erstens

mitte1.jpg.480c4c15135833f165981f42a709a827.jpg

mitte2.jpg.57537fc4f042ed11f1e046898399ed2c.jpg

Schaltplan.jpg.bfc1e39edf66bef4e0e066bc32956e95.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi erstens,

 

welche erfahrungen hast du bezüglich der ablage gemacht. hab mal gelesen das der zigaretttenanzünder nicht mehr rausgehen soll wenn man die verkleidung verbaut.... will zwar mir nicht einen kippe im auto anmachen-> würd ich eh net -->> nichtraucher.

 

aber wie is des, hab auch vor die ablage einzubauen......

 

 

vielen dank im vorraus

 

 

GreeZ

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Mit der oder den beiden Anleitungen (Tipps / die man hier im Forum finden kann) zum Einbau des Ablagefachs und Ausbau der orig. Abdeckung war es quasi ein Kinderspiel. Und auch den Anzünder habe ich jetzt so wie er im Originalzustand ist. (Dank der Tipps konnte ich Demontagefehler vermeiden). Ist in einem anderen Thread ausführlich, sonst frage nochmal per PN, wenn was unklarr ist oder ich den Link suchen soll.

 

Ich bin auch Nichtraucher :D brauche die Dose also nur für einen Staubsauger und ggf. Handy .

 

Im moment bin ich jeden Tag nur damit beschäftigt die Heizung ein (erst Stufe 2) dann nach 2km auf Stufe 1 und etwas später meist auszuschalten.

 

Die Lage der Schalter ist für den Fahrer nicht ganz optimal, da der Hebel ja etwas im Weg ist. Aber mich stört es nicht. Es war so ziemlich der passendste Platz für die 23,5mm Durchmesser Schalter.

 

Nur eine LED haben sie nicht also man prüfe besser, ob sie aus sind (aber das Auto schaltet spätenstens nach knapp einer Stunde alles aus, selbst wenn man es vergessen hat. (und das Radio an ist, s. meine Schaltung oben).

 

Saft liegt am Anzünder zwar dauerhaft an aber das geschaltet Plus geht dann aus und damit geht die Heizung auch aus.

 

Beides zu kombinieren ist sicher sehr sinnvoll, denn wer will die Mittelkonsole ganz ausbauen?(um die Sitzheizungstechnik unterzubringen; 2Sicherungen im Plastikkasten, ein Relais, etwas zu viel Kabel und die Schalter) Habe ich nicht gemacht!

 

Das Ablagefach ist natürlich eine ganz praktische Sache.

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

will mir die ablage auch einbauen. unterbringung verschiedener schalter.... aber natürlich auch handy. ja ok werde in anderen threads mal nachlesen wie des ding ohne beschädigungen rausgeht und vor allem wie ich des neue am besten anpasse.

 

GreeZ

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Fazit nach zwei Wintern:

Bin sher zufrieden mit der zweistufigen Waecoheizung. Die Matten sind zwar ein mal etwas verrutscht in der Zeit aber das geht ja mit der Hand unter den Schonbezug wieder hinzuschieben.

Benutze sie immer nur kurz zum Heizen, nicht dauerhaft. Die Beifahrerin ist begeistert:D :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Fazit nach zwei Wintern:

Bin sher zufrieden mit der zweistufigen Waecoheizung. Die Matten sind zwar ein mal etwas verrutscht in der Zeit aber das geht ja mit der Hand unter den Schonbezug wieder hinzuschieben.

Benutze sie immer nur kurz zum Heizen, nicht dauerhaft. Die Beifahrerin ist begeistert:D :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Habe diese Woche den Beifahrersitz mit den Heizelementen versehen. Fahrersitz und Verkabelung sind nächste/übernächste Woche dran.

 

Dazu aber schonmal wieder ein paar Fragen;):

1. Das Kabel vom Lehnenheizelement mußte ich um ca. 25cm verlängern. Habe dafür Kabel mit 0,75er Durchmesser genommen. Meint ihr das reicht, oder lieber ein dickeres Kabel nehmen?

2. Im Waeco-Satz sind ja schon Relais und Sicherungen vorhanden, die (wie erstens oben gezeigt hat) im Ablagefach unterkommen. Fehlen noch Dauerpluskabel und Zündplus, welche ich hinterm Sicherungskasten abklemmen will.

a) Welche Leitungen hierfür verwenden (reicht 0,75mm?)?

b) Soll die lange Dauerplusleitung vom Sicherungskasten zum Ablagefach nochmal zusätzlich am Sicherungskasten abgesichert werden? Muß dann noch ein Relais dazwischen geschaltet werden?

c) Zündplus auch nochmal zusätzlich absichern?

d) Wo genau ist da Dauerplus und Zündplus?;)

 

Danke für eure Antworten!:)

Gruß

Eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus aktuellem Anlass hole ich den alten Thread mal wieder aus der Versenkung. Danke für die gute Anregung und die super Anleitungen in den anderen Threads! Hab das ganze auch letzte Woche bei mir so umgesetzt.

 

Ein paar Dinge, die ich etwas anders gemacht habe:

 

Die Schalter habe ich vorne etwas nach rechts versetzt (soweit wie irgend möglich), damit der Handbremshebel nicht im Weg ist - aber wie du schon schreibst wäre es nicht unbedingt notwendig gewesen. Außerdem habe ich die Kabel durch die Handbremshebel Aussparrung direkt zu den Sitzen geführt, so dass ich keine Aussparungen bei der Ablage seitlich fräsen musste und auch den Filz nicht durchstoßen musste. Musste natürlich etwas aufpassen, dass sie nicht an die Handbremse kommen, aber ging ganz gut und ist unsichtbar.

Zündungsplus habe ich mir vom Radio geholt und an der Mittelkonsole seitlich bis hinter gezogen (hinter der Verkleidung der Mittelkonsole). Bei der Gelegenheit habe ich den Zigarettenanzünder gleich auch über das Relais über Zündungsplus geschaltet (Dauerplus hat mich persönlich am Zigarettenanzünder gestört, da ich dort mein Navi angesteckt habe).

 

Das aufwendigste ist sicherlich das Anbringen der Heizmatten unter den Sitzbezügen. Für den ersten Sitz habe ich fast 2h gebraucht, bis alles so war wie gewollt. Beim zweiten habe ich es in knapp 1h geschafft. Bin kein großer Schrauber und hab deshalb etwas gebraucht. Die Sitze ein- und ausbauen ist sehr einfach und geht sehr schnell. Mit Verkabeln und einigen Denkpausen habe ich es gut in 7h geschafft - ohne große Hektik. Die meiste Zeit war ich eh drinnen mit den Sitzen beschäftigt, da gerade das hereinfummeln der Kabelbinder und das festziehen etwas dauert.

 

Ich hatte als Funktionstest noch die Zündung kurz angeschaltet, als die Sitze und damit die Sitzairbags nicht angesteckt waren - durch den entstehenden Fehlerspeicher war das Airbag System außer Funktion und ich musste noch den Fehlerspeicher löschen (hat mein Freundlicher kostenlos und schnell gemacht).

 

Beim aktuellen Wetter kann man die Teile gut testen - werden verdammt schnell heiß. Bin sehr zufrieden und positiv überrascht von der Leistungsfähigkeit.

 

Danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden