Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rapunzel

Nix als Ärger mit der Elektronik!!!

Recommended Posts

Rapunzel   

Hallo liebe A2-Gemeinde,

vor ziemlich genau einem Jahr hat Audi auf Kullanz meine Batterie ausgetauscht weil diese keinen Mux mehr getan hat! Vor rund zwei Monaten stand wieder dar silber/orange Wagen vor der Tür weil mein A2 wieder nicht angesprungen ist. Diagnose: Batterie leer - war ja auch kalt...

Gestern das gleiche Spiel wieder! Kein Mux mehr (nicht mal die ZV ging mehr!). Service-Man ist angerollt und hat überbrückt. Motor läuft, aber es kam ne Fehlermeldung von der Servolenkung. Daraufhin hat er mit dem Audispezialisten telefoniert wo der Fehler liegen könnte (hab irgendwas von Signal von Lenkunterstützung zu schwach mitbekommen???). Auf jeden Fall hat er gemeint ich soll ne Runde fahren, dann sollte es weg sein. Dem war nicht so! Im Gegenteil! Nach rund 500m kamen neue Fehlermeldungen: Ausfall ESP und ABS und ein dickes rotes Ausrufezeichen haben, begleitet von viel gepiepse geblinkt!

Jetzt steht die Kugel bei VW (oje!) und ich fahr VW FOX. (was ist schlimmer? Fox zu fahren, oder nicht zu wissen was mit meinem Audi ist?)

Hat jemand ne Idee? Kann es sein, dass sich ein Steuergerät wegen der total leeren Batterie aufgehängt hat? Woran liegt es dass die Batterie dauernd den Geist aufgiebt? Laut Aussage VW-Pannenhelfer hat sich vielleicht irgendein Steuergerät (z.B. Sitzheizung) wegen der Kälte aufgehängt. Das dürfte aber meiner Meinung nach nicht passieren! Weshalb testen die denn immer in Lapland? Kann's vielleicht sein, dass die Lichtmaschine nen Schlag hat?

 

Danke für eure Unterstützung!

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alu4me   

Hallo,

 

ich tippe mal auf ein defektes Kabel das einen Stromfluss verursacht auch wenn der Wagen steht. Einfach mal zwischen Batterie + und Kabelbaum + den Strom messen im ausgeschaltetem Zustand .Viel dürfte dort nicht angezeigt werden, wenn doch bestätigt das den Kurzschluss.(angescheuertes Kabel etc. ) Steuergeräte werden gerne gewechselt aber meistens ist der Fehler simpler Natur.

 

Gruss Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andree   

Die Christbaum-Beleuchtung hatte ich vor 10 Tagen auch. Ich dachte erst, es ist etwas am Bremssystem kaputt, aber es war der Lenkwinkelgeber. Der steuert in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit und des Lenkeinschlags das ESP und andere nützliche Helfer. Da der Geber defekt war, wurden ESP und ABS deaktiviert, damit es zu keiner Fehlfunktion kommen kann.

Den damaligen Thread findest Du hier.

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Du hast irgendwo ein defektes Steuergerät, welches nicht "einschläft", also immer an ist und so die Batterie leer saugt. Welches es nun ist, kann man schwer sagen von der Ferne. Am besten mal durchmessen, dazu aber nicht die Fahrertür öffnen, da dann die Steuergeräte wieder hochgefahren werden. Zum Fehler mit dem ESP würde ich erstmal den Speicher auslesen und schauen was drin steht, alles andere ist Kaffeegrundleserei.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

so wie es der Mütze sagt...irgendein Steuergerät kann sich noch im Nachlauf befinden und dieser wird nicht beendet. D.h. die Batterie wird durch die Stromaufnahme belastet. Eigentlich merkt man dies bei täglicher Benützung nicht.

Es sei den, dass Fahrzeug stand z.B. 4 Tage (ich gehe von einer Stromaufnahme von 0.5 A [für ein Steuergerät] aus und einer Batterie mit 50AH Kapazität) nur rum. Dann wird die komplette Batterie leer gesaugt.

Am besten Fehlerspeicher auslesen lassen.

 

Gruß

 

Krasstala

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapunzel   

So,

habe mit der Werkstatt telefoniert! Ich bekomme eine neue Batterie von Audi gesponsort (nett!!!). Außerdem wird ein durchgeschliffenes ABS-Sensorkabel getauscht. Das wundert mich allerdings!!! Denn ich habe das Auto anfang Januar abgestellt (da hat noch alles funktioniert!) und jetzt drei Wochen später (wo die Kugel doch nur stand!) ist das Kabel durchgeschliffen... merkwürdig! Außerdem kann (wie von euch oben schon bemerkt) dies wohl kaum die Ursache für den permanenten Ausfall der Batterie sein!

 

Jetzt warte ich auf den Anruf, dass ich die Kiste abholen kann. Dann werde ich wohl nochmal nachhacken!

 

Danke nochmals an euch alle!

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen