Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Herr Rossi

Ich Blödmann, Tachoscheibe verkratzt

Recommended Posts

Hab mich mal wieder dämlich angestellt c018.gif .

 

Habe mit dem Staubwedel von innen die Windschutzscheibe entstaubt. Im Anschluss wuselte ich noch das Kombiinstrument ab.

 

Dabei geriet ich mit der Spitze des Staubwedels an die Plastikscheibe der Geschwindigkeitsanzeige und zog eine ca. 4 cm lange Schramme rein a025.gif .

 

Wie kann ich das preislich akzeptabel wieder heilen?

b030.gif

 

Dankeeeeeee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Hallo Herr Rossi!

 

6 Wochen Urlaub? Na du hast es gut ;)

 

Also das hatten wir doch schon mit dem zerkratzten Schaltknauf.

Wenn man den Mut nicht hat zu schleifen weil man sich nicht sicher ist, dass man dann alles rauspoliert bekommt, lässt man es besser. Natürlich geht es aber besser man hat das schon gemacht und Erfahrung.

Würde selbst eine Weile überlegen, was ich machen würde...

 

Gruß erstens PS guck mal , was aus dem idealen-Treffenthread geworden ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herr Rossi,

 

aaaalso:

 

hätte da noch meine Tachoabdeckung in Titan von der S-line Ausstattung mit Audi Logo !

 

Bei mir käuflich zu erwerben....

Tacho.jpg.cdb853249089c52e5f58f2b07b979ae9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Sehr schön.

 

Was soll es denn kosten. Bin interessiert. Kannst ja eine PN schicken.

Danke.

 

Gruß erstens

 

@ Herr Rossi: Wenn man nur Politur nimmt, ohne vorher zu schleifen, dann versaut man sich nichts und du hast die Chance, dass der Strich (Kratzer), der jetzt vermutlich weiß aussieht dann wenigstens falblos wird auch wenn er nicht wirklich verschwindet.

 

Eine gute Polierpaste ist Rot-Weiss (bitte nicht mit dem Begriff "Politur/Autopolitur" verwechseln, worunter man Wachshaltige Lösungen versteht)

 

google: rot-weiss oder so findest du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, erstens, ich war nicht sechs Wochen im Urlaub - nur 4,5. . Die restliche Zeit habe ich es mir verkniffen, ins Forum zu gehen. War eine ganz schön harte und entbehrungsreiche Zeit, aber es funktioniert.

 

Da ich keine keinen blassen Schimmer habe, wie man eine Tachoabdeckung aus- geschweige denn wieder einbaut (zwei linke Hände), fange ich erst einmal klein an und versuche den Tip mit dem Displex-Zeugs. Hab' es mir schon bestellt.

 

Ich teste es erst an meinem Schaltknauf, dann an meiner Funkuhr/Wetterstation und dann an der Tachoscheibe. Wenn ich den Kratzer farblos bekomme wie du sagst, dann wäre ich schon einen Schritt weiter. Die Scheibe liegt ja meistens im Schatten.

 

Wenn das nicht funktioniert, dann würde als nächster Schritt folgen, wenn man hinter dem "Chrom"-Ring einfacht nur eine neue Scheibe einkleben würde, wenn sowas funktioniert. Und erst danach müßte eine neue Abdeckung her. Vielen Dank an Silverstar.

 

Gruss

Herr Rossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen