Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
professional

Klapper-/Poltergeräusche an Vorderachse

12 Beiträge in diesem Thema

hallo alle a2-freunde!

 

seit einigen tagen klappert bzw poltert es an meinem a2 bei jeder kleiner fahrbahnunebenheit an der vorderachse.

 

habe natürlich schon die suchfunktion durchgemacht aber...

 

war heute beim freundlichen, und der meinte dass es die stabi´s sind. meine kugel ist bj 01. deshalb müssten nicht nur diese sonder noch mehr ausgetauscht werden, da es geändert wurde..

 

meine frage auf kulanz wurde so beantwortet: würde nur bis zum 3. jahr gehen..

 

wenn die stabi´s oder was da halt noch dazu gehört, geändert wude, ist den audi-leuten doch klar dass sie da vorher mist gebaut haben. warum also bekomme ich das nicht bezahlt ?ver

 

habt ihr von der änderung der stabis auch gehört? könnt ihr mir sonstwas dazu sagen?

 

gruß

 

sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

versuche die suchfunktion nochmal! gibt unmassig threads über das thema!

 

Gib mal "Koppelstangen" ein.... viel glück beim suchen

 

mfg

andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von professional

war heute beim freundlichen, und der meinte dass es die stabi´s sind.

 

Es gibt nur ein Stabi an der Vorderachse

 

Original von professional

...... ist den audi-leuten doch klar dass sie da vorher mist gebaut haben.

 

Also der Satz ist provokativ und absoluter Quatsch! Denn nicht alles was geändert wird macht man weil es Mist ist, sondern vielleicht aus Kundenreaktionen heraus oder um den Komfort noch zu verbessern oder um Teile langlebiger zu machen.

Das hat aber nichts mit Mist zu tun.

 

Im übrigen würde ich mich meinem Vorschreiber anschließen und auf die Koppelstangen wetten, denn wenn es 2001er ist hat er ja schon ein paar Kilometer auf dem Buckel und die Kugelgelenke der Koppelstangen verschleißen halt mal mit der Zeit.

Die Koppelstangen sind nicht sehr teuer und können leicht selbst gewechselt werden (wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat).

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stabi und Koppelstangen sind bei dem Baujahr durchaus anfällig. Hatte auch beides wechseln lassen. Inkl. Kulanz 300€

 

Natürlich ist es Mist wenn solche Teile kaputt gehen. Und man sollte unabhängig vom alter des Fahrzeugs auf Kulanz pochen.

Nicht Du bist schuld an dem Defekt sondern AUDI.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau, sehe das wie A2 Driver; habe auch schon Stabi und Koppelstangen hinter mir (BJ2001).

Das eine klappert metallisch, das andere knarzt wie ausgelutschte Matratze.

 

Glaube allerdings nicht, dass da etwas mit Kulanz zu machen ist.

Versuchen würde ich es aber auch.

 

Meine Original-Stabi war 16mm, der nach der Reparatur verbaute ist 18mm...

habe den Freundlichen aber extra darauf hingewiesen, dass es diese dickere Variante gibt.

Naja, jetzt seit (*holz zum klopfen such*) 30000km ist wieder Ruhe im Fahrwerk.

 

HTH

mindfsck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@misterx: der freundliche meinte stabi´S

und der kommentierte satz von mir ist kein quatsch. ich zahle ein haufen geld für ein produkt der premiumklasse, sowie jedes jahr den service etc u darf dafür auch noch testfahrer spielen?! soweit ist es heute schon in deutschland mit den autos.

 

"Denn nicht alles was geändert wird macht man weil es Mist ist, sondern vielleicht aus Kundenreaktionen heraus oder um den Komfort noch zu verbessern oder um Teile langlebiger zu machen."

 

Um den Komfort zu verbessern oder Teile langlebiger zu machen...

und warum? weil das bisher verbaute teil mist ist!

 

ich hatte schon einige probleme mit meinem. wenn du mehr glück hattest verstehst du ausgebeutete audi-kunden nicht.

ich scheiß mich wegen den 3,400 euro nicht an, aber es summiert sich halt alles...

 

trotzdem danke für dein/die comments.

werde für nächste woche einen termin zum nachschauen und austauschen machen lassen.. und danke für die hinweise auf die koppelstangen. schade dass ihr dafür auch schon geld ausgeben musstet.

 

schönen, sonnigen tag noch :LDC

 

 

sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich denke mal das Problem mit den Koppelstangen kommt früher oder später bei jedem. Bei Fahrzeugen mit 15 Zöllern später als bei Fahrzeugen mit 17 Zöllern. Vielleicht können wir das ja hier im Forum mal erörtern.

 

Das Problem liegt daran das man ein Fahrzeug mit recht kurzem Radstand komfortabel fahrbar machen muß. Koppeln/Koppelstangen können sich auf zwei Arten unterscheiden.

1. Ausführung so wie im A2 an jedem Ende mit einem Kugelgelenk das in einer Pfanne gelagert ist.

2. Ausführung am Ende eine Metallhülse in einem harten Gummi gelagert durch die eine Schraube geschoben wird.

 

Die erste Ausführung ist komfortabler aber nicht ganz so haltbar, die zweite Ausführung mechanisch haltbarer aber der Fahrkomfort ist nicht ganz so gut.

 

Je nach Achsgeometrie, Fahrzeugbeschaffenheit und gewünschtem Fahrkomfort entscheidet man sich für das eine oder andere. Hätte man die zweite Ausführung beim A2 verbaut dann denke ich mal das wir in Fahrzeugen mit 15Zöllern in etwa ein Fahrgefühl/komfort hätten wie in einem Fahrzeug mit 17Zöllern.

Und die 17Zöller wären dann noch unkomfortabler zu fahren. Aber dafür würden die Koppelstangen länger halten.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allerseits,

 

ich wollte noch fix an dieser passenden Stelle bitten, dass sich jeder, der schon mal einen neuen Stabi brauchte, noch im Thread:

Stabilisatorschaden: Bitte kurze Info von allen Geschädigten!

einträgt... :D

 

Ich denke, eine solche Austellung kann dann auch anderen helfen, die irgendwann über eine Kulanz mit Audi verhandeln müssen...

 

Vielen Dank und Gruß :)

Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

ich hatte letzte woche die gleiche probleme.

 

bei mir sind es definitv die stabi's der vorderachse.

(koppelstangen sind beide letzten sommer gewechselt worden)

 

um mir auf die schnelle zu helfen hat mir der freundliche am samstag innerhalb einer halben stunde die stabis rausgemacht, neu gefettet etc, und wieder eingebaut

 

es hat 23,xx euro gekostet

 

er meinte das hält jetzt ca 3-5 monate

 

danach sollte man die stabis wechseln

 

kosten:

material: ca 90 euro

lohn ca 60 euro

 

also ca 150 euro

 

kulanz etc gibts keine :WUEBR:

 

na ja bin mal gespannt wie lange wirklich ruhe sein wird.

 

aber es war erschreckend wieviel krach / gepolter etc das beim fahren war....

 

 

grüßle

stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Sabi-Problem nach ca. 40.000 äußerte sich dadurch,

dass komische Knarr-und Schabegeräusche beim tiefen Einfedern zu hören waren. (Wie trockenes Gummischnarren, ein Gummi war auch schon hinüber)

 

Nach Stabi-Einbau fährt der Kleine deutlich angenehmer : stabil geradeaus und sicher in die Kurven. Das hat unglaublich viel gebracht.

Es gibt da wohl auch eine neue (verbesserte) Ausführung. Die ca. 300,- Euronen brauchte ich nicht zahlen : Gebrauchtwagen-Garantie!

 

Nach 9 Jahren Audi 100/A6 (damals ideal wegen den 3 mitfahrenden Kindern) und leidvollen 2 Jahren BMW 320 Touring (Federnbruch an beiden Hinterachsfedern, Einspritzdüsen defekt, ständigen Elektrikprobleme … usw.) ist die Schokokugel das Beste, was ich für meinen bandscheibengeplagten Rücken tun kann.

Jetzt streiten sich die - mittlerweile großen - Kinder, wer mit der Kugel rollen darf….

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...wow, was war denn das für eine Garantiegesellschaft??? Normalerweise ist Fahrwerk ausgeschlossen...

 

Gruß

leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 1.4-TDI-Kuller habe ich bei 27.000 im März 05 (11.5 T€) bei der "Sachsengarage" in Dresden (überwiegend Ford-Händler) übernommen. Da war diese spezielle 1-Jahresgarantie dabei.

Die Reparatur wurde ohne Probleme zwischen den Autohäusern "Pattusch" (Audi/VW) und "Sachsengarage" geklärt, ohne mich damit zu belästigen.

Ich habe nur gehört : „Schönes Wochenende, hier Ihr Schlüssel (+ ein Bonbon) und gute Fahrt“

Gestern haben die mich angerufen und gefragt, ob ich mit allem zufrieden war.

Mal sehen, ob es so bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0