Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HorchA2

Wie teuer wird eine optische Aufbereitung?

Recommended Posts

Hallo,

 

wie teuer wird mich bzw. den Händler eine Aufbereitung folgender optische Mängel kommen.

 

Die schwarzen Plastikteile am hinteren linken Radlauf sind ausgebleicht bzw. weißgrau. komischerweise nur auf der einen Seite. (siehe Bild)

 

Die hintere Stoßstange ist mit einigen Querkratzern gut versehen. (siehe Bild)

 

Wie wirksam ist eine solche Aufbereitung denn, sprich deren Haltbarkeit?

 

1280_3530343865656364.jpg

 

1280_3935383432333136.jpg

 

1280_3765376266623534.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

komisch, ausgeblichen kann nichtr sein, jedenfalls nicht an Front und Heckschürze. Und laut dem Bild auch nicht an deinem Schweller, denn die schwarzen Partien sind auch lackiert (schwarz matt, sehr weich) und darunter befindet sich (intelligenterweise ;) ) eine weiße Grundierung.

 

Scheinbar ist durch viele winzige Steinschläge diese helle Grundierung zum Vorschein gekommen.

 

Ich kann nur zur prof. Fahrzeugreinigung was sagen (falls du den verkaufen willst) . Meiner wurde wohl für 80€ gemacht, als ich ihn angeschaut und gekauft habe. Sa spite aus. scheinbar haben die sogar Farbwachs zum Retuschieren benutzt;)

oder ich hab die minimängel nicht gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von erstens

komisch, ausgeblichen kann nichtr sein, jedenfalls nicht an Front und Heckschürze. Und laut dem Bild auch nicht an deinem Schweller, denn die schwarzen Partien sind auch lackiert (schwarz matt, sehr weich) und darunter befindet sich (intelligenterweise ;) ) eine weiße Grundierung.

 

Scheinbar ist durch viele winzige Steinschläge diese helle Grundierung zum Vorschein gekommen.

 

Ich kann nur zur prof. Fahrzeugreinigung was sagen (falls du den verkaufen willst) . Meiner wurde wohl für 80€ gemacht, als ich ihn angeschaut und gekauft habe. Sa spite aus. scheinbar haben die sogar Farbwachs zum Retuschieren benutzt;)

oder ich hab die minimängel nicht gesehen.

 

Diese helle Stelle ist auch nur an dem linken hinteren Rad zu sehen. Irritiert mich halt, alle anderen Plastikteile, die schwarz gehalten sind, sehen soweit ok aus. Laut Händler will er die schwarze Farbe etwas auffrischen. Nur bezweifel ich das an diesem Stück sehr.

 

Die zwei anderen Bilder betreffen halt die hintere Stoßstange.

 

Das Fahrzeug ist halt äußerlich in meinen Augen mit den obigen Macken, einem sehr verkratzen Fahrerspiegel bzw. kleine Lackdelle an der Fahrertür und aufgerauter Frontschürze (hohen Bordsteinkanten sei Dank), nicht wirklich gut gepflegt.

 

Die Bereitschaft des Händlers beschränkt sich auf eine Handwäsche und eine Politur, wenn die so gut war wie die erste, da konnte man noch genug weiße Reste finden, dann Prost Mahlzeit. :FLOP:

 

Daher meine Frage, was der Spaß kostet, damit ich das vom Preis abziehen kann bzw. nochmal versuchen kann selbigen zu drücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

1,50€ für ne ganz billige Dose schwarz matt.

 

Ich schreibe nicht zum Spaß, sondern weil ich weiß (und andere haben das an anderer Stelle bestätigt) dass da tatsächlich eine Grundierung und ein Lack drauf ist und Nachlackieren dürfte bei dem matten Lack gar nicht auffallen.

 

PS meiner ist 6 Jahre alt und hat keine solche Ministeinschläge

Und du solltest besser deinen örtlichen Hinterhoflackierer fragen nicht uns oder den freundlichen, was es denn genau kostet

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von erstens

 

Und du solltest besser deinen örtlichen Hinterhoflackierer fragen nicht uns oder den freundlichen, was es denn genau kostet

 

Gruß erstens

 

sorry, das klingt unfreundlich. Ich meinte, wenn du es nicht selbst kannst oder versuchen möchtest aber entfernt haben willst, dann besser vor Ort Angebote einholen und die obigen Infos als Grundlage mitnehmen.

 

Ich habe das schwarze schon angeschliffen, es geht sehr leicht da dieser schwarze matte Lack sehr weich ist. Und das Sprühergebnis mit schwarz matt wird überaschend gut also ich würde mir das selbst zutrauen.

 

Viel Erfolg.

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@erstens:

Stimmt denn der Farbton noch wenn du einfach die hinteren Ecken der Schweller mattschwarz lackierst? Meine sind auch schon hellgrau von Steichchen und Streusalz. Hab mich eben bisher nicht getraut nach zu lackieren weil ich davon ausgegangen bin das ich den (wohl auch schon etwas ausgeblichenen) Fabrton des Schwellers eh nicht treffen würde.

 

Könntest mal ein Bild posten wie es nachher bei dir ausgesehen hat? Mattschwarzen Lack hab ich noch reichlich vom Stereoeinbau.

 

@HorchA2:

Ich denke das du bei Behebung all der Lackschäden die du oben aufgezählt hast so an die 500€ beim Smartrepairer los sein wirst inkl. Rundumpolitur. Kann aber nur ne grobe Schätzung sein, da ich ja die Schäden nicht kenne.

 

Dazu nochmal der Link. Ist sogar ein Preisrechner dabei. Einfach mal zusammenzählen. http://www.fahrzeug-lackieren.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die matten Schweller kann man

ja mit Plastik Pflegemittel wieder schön bekommen.

Die Kratzer kann ich auf dem Bild nicht genau

erkennen aber es gibt ja auch Polituren.

Dann sind das lange nicht mehr so schlimm aus.

 

Gruß Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

hab früher ab und zu Autos lackiert auch mit Vorbereitung, mattschwarz aus der Dose hält nicht ewig, aber in 2-3 Jahren kann man das ja noch mal machen.

Wichtig ist der Anschliff, 600er Körung sollte es schon sein, wichtig ist Naßschleifpapier und viel Wasser.

 

Seit Audi die Autos verzinkt oder gar in Alu baut gibt es kaum noch Rostprobleme, selbst 15 Jahre alte Autos rosten noch nicht.

Wenn man also eine professionelle Lackaufbereitung will, ich spreche jetzt vom Oberlack, nicht von der schwarzen Schürze, muss man zum Profi gehen, oder es selbst versuchen.

 

Ich habe das im letzten Herbst mit unserem alten 80iger gemacht, zugegeben, viel Arbeit, aber im Umfeld vermutete man eine neue Lackierung, und das ist keine Übertreibung.

 

Verwendet wurde orginal "Audi-Lackreiniger", der wurde auf das gewaschene noch benetzte Fahrzeug mit einem 200mm x50mm feinen Polierschwamm, befestigt auf dem 175mm Klettgummiteller, angetrieben von einem professionellem Winkelpolierer, mit 700U/min, aufgetragen. Danach die bearbeiteten Teile abgewaschen, hierbei merkt man schon die unglaubliche "Glätte" des Lacks.

Nach dem Trocknen auftragen von orginal "Audi-Neuwagenbalsam", per Hand und auch leicht abwischen mit Polierwatte, das geht in diesem Stadium wirklich sehr leicht.

Danach das 200mm Lammfell mit Kordelzug auf die 180mm Filzscheibe (30mm dick, allein auch zur Metallpolitur geeignet), volle Drehzahl am Winkelpolierer einstellen (2700U/min) und mit vielen hin und her Bewegungen auch Höchstglanz polieren.

Nach der Aktion sieht der Lack aus, als wäre eine glänzende Glasplatte drüber, so einen tiefen Glanz habe ich selbst bei Neuwagen selten gesehen.

 

Verwendet habe ich den Winkelpolierer von Metabo, es gibt aber auch Geräte von Fein und Flex.

Flex ehem. Ackermann und Schmitt, Erfinder der "Flex" gehört heute einer amerikanischen Investmentbank:-(((

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von Nachtaktiver

@erstens:

Stimmt denn der Farbton noch wenn du einfach die hinteren Ecken der Schweller mattschwarz lackierst? ..

Könntest mal ein Bild posten wie es nachher bei dir ausgesehen hat? Mattschwarzen Lack hab ich noch reichlich vom Stereoeinbau.

 

Ich habe zwar die Front-und Heckflächen angeschliffen, aber nicht um sie in schwarz matt, sondern in Wagenfarbe zu lackieren:

Wer hat die breitesten Spurverbreiterungen drauf??

Daher keine Erfahrung von mir aber ich tippe drauf, dass es gut geht, das das andere, was ich schwarz gemacht habe, erstaunlich gut geworden ist und matt ist ja nie so dunkel, wie schwarz glänzend. Also das sollte gut passen.

 

 

Der Kunststorrfeiniger-Tipp mag ja funktionieren, nur ist die Oberfläche (und nur die zählt) jedenfalls bei den Schürzen vorn und hinten eben nicht aus Kunststoff, sondern aus Lack. s.o.

Ob das helle oberflächlich ist und ab geht, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen, aber ich tippe auf die helle Grundierung, die unter dem schwarz durchschimmert.

 

@audi80: Ja, habe ich auch schon gemacht, das mit Lackreiniger und dann polieren/Versiegeln aber ich bin ohne Metabo ausgekommen ;)

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Nachtaktiver

@erstens:

Stimmt denn der Farbton noch wenn du einfach die hinteren Ecken der Schweller mattschwarz lackierst? Meine sind auch schon hellgrau von Steichchen und Streusalz. Hab mich eben bisher nicht getraut nach zu lackieren weil ich davon ausgegangen bin das ich den (wohl auch schon etwas ausgeblichenen) Fabrton des Schwellers eh nicht treffen würde.

 

Könntest mal ein Bild posten wie es nachher bei dir ausgesehen hat? Mattschwarzen Lack hab ich noch reichlich vom Stereoeinbau.

 

@HorchA2:

Ich denke das du bei Behebung all der Lackschäden die du oben aufgezählt hast so an die 500€ beim Smartrepairer los sein wirst inkl. Rundumpolitur. Kann aber nur ne grobe Schätzung sein, da ich ja die Schäden nicht kenne.

 

Dazu nochmal der Link. Ist sogar ein Preisrechner dabei. Einfach mal zusammenzählen. http://www.fahrzeug-lackieren.de/

 

So denke ich nach Studium eurer Links bzw. Aussagen auch. Wobei es wohl mindestens 500,-EURO sein werden, da die hintere Stoßstange überall verziert ist, abgesehen vom Spiegel und der Minidelle an der Tür.

Wobei ich 500,-EURO Preissenkung bei dem Angebot bzw. Händler nicht durch bekommen werde, wenn überhaupt noch etwas nach der bisherigen Preisverhandlung geht.

Der einzige Vorteil den ich habe ist die Tatsache, dass ich in der Nähe eines Car-Top wohne.

Ich sehe schon, es wird eine schwere Geburt mit meinem A2. ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Erstens,

 

die Ergebnisse mit und ohne Polierer sind nicht zu vergleichen!

 

Zudem hatte ich mehrere Hersteller von Polierern genannt :TOP:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

@audi80:

Damit wollte ich nicht sagen, dass ich ganz ohne Maschine gearbeitet habe :D aber es gibt eben auch andere, meine Bosch z.B. ;)

 

Sonst hast du recht, mit Hand kann man nicht wirklich polieren höchstens noch nen Lackreiniger verarbeiten, so habe ich es gemacht und polieren tue ich mit RotWeiß und Maschine (bisher Schwabbelscheibe auf Bohrmaschine aber das geht mit geeigneter Poliermaschine (und da reichen nicht die 700Upm Maschinen für 20€) geht es bequemer, weil besser in der Hand liegend.

 

so long..

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei mir bleicht auch auf der linken seite dieses kunststoffteil aus...

 

wer hat denn dieses problem noch alles??? würde mich ja echt mal interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen