Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
visdp

Monitore in den Kopfstützen

Recommended Posts

visdp   

Hi!

Wollte mal fragen ob hier jemand schonmal Monitore in die Kopfstützen integriert hat?

 

Weiß jemand ob ma irgendwo den originalen Stoffbezug bekommen kann, um die Kofstütze neu zu beziehen? Wäre bei mir beige.

 

 

Danke schonmal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexHG   

Hi visdp!

 

Wie genau willst du das anstellen bzw. wie hast du es dir vorgestellt? Schließlich haben die A2-Kopfstützen ein Loch in der Mitte, da ist es mit einem Monitor nicht ganz so einfach...

 

Wo der Stoff zu beziehen wäre (falls überhaupt möglich), weiß ich nicht.

 

Greetz, Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
visdp   

An Genau dieses Loch habe ich gedacht um die Monitore dort einzupassen. 7 Zoll müsste da ja vll. passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexHG   

Aber dann wäre es ja zur Rückseite hin offen... Kann mir kaum vorstellen, das man das gut befestigen kann.. Passen eigentlich Stützen aus anderen Audi-Modellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Da die Rückseite der Monitore sicher doof aussieht, mußt du sowieso:

Stoff runterholen, passendes Schaumstoffteil anfertigen und genau in dieses Loch einkleben mit der Aussparung vür den Monitor (der auch größer sein könnte, wenn du auch vom Originalschaumstoff noch etwas wegschneidest).

Dann die Stütze als Vollstütze (also ohne Loch) neu beziehen.

 

Und 250€ rumliegen haben für 2 Monitore.

 

erstens

 

PS es sollen ja BMW Kopfstützen genau passen aber unser KfZ und Crashtestexperte im Forum rät dringend davon ab, da die Stützen ja so uuunbedingt für den Sitz konstruiert und getestet sind.

 

(hat er sicher recht, aber wenn die Stahlstangen genauso tief gehen, dann sind die aus praktisch dem gleichdicken , gleichfesten Matrerial und die sollen halt den Kopf beim Zurückschnellen aufhalten oder beim (verhältnismäßig ) harmloseren Rearcrash einfach den Kopf mit dem Rest des Autos mitbeschleunigen (also wenn einer von hinten reinfährt) und das werden auch andere können solange sie gleichfest drin sitzen in der Lehne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
visdp   

Also bzgl. des crashverhaltens habe ich noch Tv berichte im Kopf und den ADAC als Mahnende Stimme die die "lochkopfstützen" besonders in der Crashsituation sehr bemängelt haben. Aber egal.

 

Welche BMW Stützen passen denn und es bleibt immer nich die Frage des Stoffes. Die Erklärung zuvor ist genau richtig. So dachte ich mir das auch. ;-)

 

Also wer weiß Rat? Eine Frage die sich mir auch stellt ist die der Kabelführung von der Kopfstütze weg am/im Sitz entlang!? Da jemand eine Idee??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Original von visdp

Eine Frage die sich mir auch stellt ist die der Kabelführung von der Kopfstütze weg am/im Sitz entlang!? Da jemand eine Idee??

 

Hi,

also beim A8 mit Rear Seat Entertainment (RSE) geht die Leitung für den Monitor (bzw. die Monitore) durch das hohle Kopfstützenrohr.

 

Aus Sicherheitsgründen kann man die Kopfstützen beim A8 nicht ganz heraus ziehen. Die sind im Sitz mit einer speziellen Verschraubung gesichert.

Um die heraus zu bekommen muß man beim A8 hinten die Rückwand der Lehne abmontieren.

 

.... nur mal so als kleine Info

 

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
visdp   

Gute Info, danke! ;-) Man müsste es also irgendwie schaffen das Kabel durch den Sitz zu legen. Bekommt man die Standardsitze (Lehne) auseinader ohne einen Finalen Cut setzen zu müssen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schniggl   
Gast LEKTRON   
Gast LEKTRON

Hallo,Ich hatte auch 2 Monitore in den hinteren Kopfstutzen verbaut nur ergab sich folgendes Problem: Der Abstand zwischen den Köpfen der Fahrgäste und der Monitore war zu klein.Man muß sehr angestrengt schauen,ist wie im Kino wenn man in der 1.ten Reihe sitzt.Außerdem wird einem bei fahrt leichter schlecht.Hab Ich von mehreren meiner Mitfahrer gehört und daraufhin nur einen Monitor zwischen den Vordersitzen verbaut.Der Abstand ist viel größer und es ergibt sich ein viel angenehmeres sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen