Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
daEDE

kein Aufblinken bei Verriegeln

Recommended Posts

Hallo!

ich hab mal wieder ein Problemchen mit dem A2.

 

Er blinkt gelegentlich nicht, wenn ich das Auto per ZV verriegle.

Beim Aufsperren funktioniert alles problemlos, nur beim verriegeln fehlt hin und wieder das "Bestätigunsblinken".

Die Kontrollleuchte in der Fahrertüre blinkt auch ganz normal.

 

Kennt sich da jemand aus?

Bahnt sich da vielleicht sogar ein größerer Schaden an?

 

Ich hab nämlich noch ein paar Monate Gebrauchtwagengarantie mit 50€ SB.

 

Danke

und Viele Grüße aus Ingolstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sonst würde doch normalerweiße auch das rote Lämpchen in der Fahrertür nicht blinken.

 

Gerade deshalb versteh ich das ganze ja nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal, ob auch wirklich alles verschlossen ist, wenn er NICHT blinkt. Falls nicht ==> Komfortsteuergerät evt. defekt.

 

Hatte das mal bei meinem alten A2. Der schloß sporadisch die Hintertüren nicht ab. Irgendwann habe ich rausgefunden, dass es dann passiert, wenn ich zuvor die "Verriegelung während der Fahrt" aktiviert hatte, die dann nach dem Einparken wieder aufgehoben habe und anschließen per FB zugesperrt habe...

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

Aber ich bin vorgestern extra mal um das auto rumgegangen und hab jede Tür nochmal einzeln zugehauen und danach per ZV verriegelt. Es hat nie geblinkt.

 

Heute hat er bei 4 mal Schließen (über den Tag verteilt) nur einmal geblinkt. ?ver

 

Außerdem signalisiert doch das einmalige Aufleuchten der Blinker "Schließsignal erhalten und Fahrzeug verschlossen" und das rote Blinklämpchen in der Fahrertür den Status "alle Türen des Fahrzeugs verschlossen"?

 

Evtl. ist ja irgendwo ein Kontakt nicht mehr so wie er sein sollte?

Wackelkontakt oder ähnliches.

 

Das Komfortsteuergerät wurde scheinbar bei meinem Wagen schon mal ausgetauscht. Mein A2 ist EZ 05.2002 und auf dem Komfortsteuergerät steht was von 08.2002.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich meinte eigentlich, ob alles verschlossen ist nachdem Du zugespert hast und er nicht geblinkt hat. ;)

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so. Ja es macht das ganz normale Verriegelungsgeräusch und dann ist auch alles verschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

kontrollier doch mal den Schalter bei der Klappe vorne in der Motorhaube.

Bei mir war dieser Locker und dann hat es auch nicht mehr geblickt beim Verriegeln des Fahrzeuges.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte gestern das gleiche Problem.

Laut FIS alle Türen und Heckklappe geschlossen.

Trotzdem kein Blinken beim Abschließen.

Habe dann alle Türen mal geöffnet und geschlossen (nicht nur aufgeschlossen sondern wirklich geöffnet).

Danach gings wieder.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

hatte früher auch hin und wieder mal das Problem. Bei mir war es immer die Wertungsklappe die nicht richtig verriegelt war.

 

Beste Grüsse

 

Eckart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir das ganze nochmal genauer angeschaut.

Wie gesagt, das Auto verweigert das Blinken beim Verriegeln nur sporadisch.

 

Der Verschluss der Wartungsklappe sieht intakt aus. Ich persönlich vermute, dass entweder so ein Sensor am Schloß defekt ist, oder wahrscheinlicher die Kontakte an irgendeinem Stecker nicht mehr so sind, wie sie sein sollten. -cool-

 

Ich werde deswegen nun doch die Gebrauchtwagengarantie nutzen. Evtl. lasse ich dabei auch gleich die gelegentlichen "Muhgeräusche bei Kurvenfahrt" beheben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist jetzt gelöst:

 

Kurz vor dem Werkstatttermin lies sich morgens die Fahrertür nicht mehr öffnen, egal ob per Funkfernbedienung oder mit dem Schlüssel.

 

Die Werkstatt hat das Türschloss auf der Fahrerseite ausgetauscht und jetzt funktioniert wieder alles einwandfrei.

Das schöne dabei ist, dass alles auf Garantie ging. Auch die eigentlich vertraglich geregelte Selbstbeteiligung musste ich nicht begleichen.

 

:HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von kleine

Falls nicht ==> Komfortsteuergerät evt. defekt.

LG

Anika

 

Und wenn das behoben ist, kommt als nächstes das ABS-Steuergerät an die Reihe ... dann das Motormanagement ... und wenn Du dann noch Geld übrig hast ... der CAN-Bus ...

 

Danach kostet die Kugel das Doppelte vom Anschaffungspreis !!!

 

jwin95 (jürgen, bonn) :D :D :D-PENG-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen