Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Prime

Seltsame Geräusche am 1.2er...

Recommended Posts

Gast Prime   
Gast Prime

Hallo Zusammen,

nach mehreren Reparaturen (Kraftstoffiltergehäusedichtung, Tauschgetriebe, Antriebswelle) an meinem 1,5Jahre alten 1.2er habe ich ihn seit knapp einer Woche wieder.

Jetzt fällt mir allerdings verstärkt ein seltsames Geräusch auf, das ich nicht so recht zuordnen kann. Es tritt besonders stark im Teillastbereich bei einer gleichbleibenden Geschwindigkeit von ca. 60-70km/h auf und hört sich irgendwie an, als ob Zahnräder mit zu viel Spiel immer wieder ineinander greifen und sich dann wieder kurzeitig lösen (das würde evtl. die Geräuschentwicklung bei Teillast erklären). Man kann dieses Geräusch mit etwas Gefühl sogar im Gaspedal spüren. Bei stärkerer Beschleunigung oder im Leerlauf ist hingegen nichts zu hören.

Kennt jemand (insbesondere 1.2er Fahrer) dieses Geräusch? Ist das Normal? Woher kann es kommen?

Danke für Eure Hinweise.

Gruß Prime.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HolgerBY   

Ich bin jetzt etwas verwundert: Ihr habt doch den 1.2TDI auch schon seit "seiner Geburt"? War das denn nicht immer so?

 

Ich (wie auch die anderen 1.2TDI-Fahrer, einschl. Lupo) kenne dieses Geräusch. Es tritt verstärkt bei hohen Aussentemperaturen auf und ist angeblich auf die besonders konstruierten Antriebswellen (Stichwort: Tripoden) in Kombination mit dem 3-Zylindermotor zurückzuführen. Je nach Bauteiltoleranz treten diese "schnatternden" Geräusche verstärkt oder weniger stark ausgeprägt zu Tage. Angeblich kann man dieses Geräusch auch bei den 1.4TDI hervorrufen, wenn man diese ähnlich nierdrigtourig bewegt.

 

Unser 1.2TDI hat dies eigentlich seit Anfang an, aber gerade wenn es drauessen wieder heiss wird klingt es im Teillastbereich wirklich, als wenn man bald wichtige Teile des Antriebs verlieren würde (...ist aber bis jetzt noch nicht geschehen... ;) )

 

Es ist zwar nervig, aber ein konstruktionsbedingter Mangel mit dem man leben muss. Leider.

 

PS: Es müssten zu diesem Thema auch bereits einige Threads hier im Forum sein, also auch mal die Suche benutzen. Und im Lupo3L Forum vorbeischauen. Die hatten das mal sehr ausführlich behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Prime   
Gast Prime
Original von HolgerBY

Ich bin jetzt etwas verwundert: Ihr habt doch den 1.2TDI auch schon seit "seiner Geburt"? War das denn nicht immer so?

 

Ich (wie auch die anderen 1.2TDI-Fahrer, einschl. Lupo) kenne dieses Geräusch.

 

Es ist zwar nervig, aber ein konstruktionsbedingter Mangel mit dem man leben muss. Leider.

 

PS: Es müssten zu diesem Thema auch bereits einige Threads hier im Forum sein, also auch mal die Suche benutzen.

 

Danke erstmal für die ausführliche Antwort.

Es ist nicht so, daß ich dieses Geräusch noch nie gehört hätte, nur ist es im Moment eben sehr laut. Die Temperaturabhängigkeit war mir bis dato nicht bekannt. Und nachdem es bereits den ersten Getriebschaden gegeben hat bin ich bei Geräuschen evtl. etwas übersensibel...

Auf jeden Fall bin ich jetzt wieder beruhigt, daß sich hier scheinbar kein weiteres Problem ankündigt.

Gruß

Prime

 

PS: Mit der Suche bin ich selbst jetzt leider auf keine Ergebnisse zu diesem Thema gestoßen.

Kann mir bitte jemand mit entsprechenden Links weiterhelfen?

Danke :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kenn es auch, da gewöhnt man sich daran.

ich hab nur seit 2 wochen einen kaputten stoßdämpfer, denk ich. jedesmal wenn ich über eine schwelle fahre höre ich vorne ein dementsprechendes geräusch wenn das rad wieder nach unten geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HolgerBY   

Ich hab auch nicht viel hier im Forum gefunden, deswegen würde ich Dir raten mal ins Lupo3L Forum zu schauen. Die hatten das Thema wirklich ausführlich abgehandelt.

 

Kann Dir als Ergebnis der Suche nur Folgendes liefern:

 

Umfrage schepperndes Geräusch

 

Zu spätes Runterschalten beim 1.2TDI

 

und hier noch der Link zum lupo3Lclub.de:

 

Klappern im Bereich Getriebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi   
Gast A2 1,2 TDi

Dachte immer, das es an dem 1-Massenschwungrad liegt, der 75PS-Diesel hat ja auch eins und unser damaliger 75 PS TDi machte das gleiche Geräusch auch. Allerdings, war es nach Kupplungstausch (wegen rupfender Kupplung) zunächst weg, wurde später aber wieder hörbar.

Der 90 PS Diesel hat übrigens (lt. Prospekt) ein 2-Massenschwungrad und der ("große Diesel" im Leihwagen den wir mal hatten) machte solche Geräusche nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Typ86   

ich höre zwar kein geräusch aber im gaspedal spüre ich leicht ratternde vibrationen im übergang zum schubbetrieb bei geringen drehzahlen, ist dass das was ihr meint?

 

muss ma abchecken wie das bei anderen drehzahlen ist..

 

 

gruss typ86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aluholz   

Eigentlich dürfte man im elektronischen Gaspedal beim TDI keine Vibrationen spüren, da es mechanisch nicht mit dem Antrieb gekoppelt ist.

Aber bei dem von Dir beschriebenen Übergang in den Schubbetrieb gibt es bei vielen 1.2ern ein metallisches "Rasseln".

Es ist sicher denkbar, dass es von ungleich verteilten Massenmomenten im 3 Zylinder kommt und damit auch beim 1.4er auftritt, dort aber nicht wie beim 1.2er durch hohle Wellen und Aluminiumteile "verstärkt" wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Typ86   

ja das wundert mich auch. Die Vibratiionen beginnen allerdings schon beim übergang in den Schubbetrieb und nicht nur beim Schubbetrieb selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen