Jump to content

Kuestenbazi

A2-Club Member
  • Content Count

    1386
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI (BAD)
  • Production year
    2003
  • Color
    Imolagelb (als color.storm)
  • Summer rims
    17" Alu Guss 9-Speichen
  • Feature packages
    Advance
    S line
    colour.storm
    Winter
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Radio-CD-Wechsler "symphony"
  • Panorama roof
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Wolfsburg

Hobbies

  • Hobbies
    Auto, Fahrrad, Foto

Beruf

  • Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hätte auch Interesse 1x Kuestenbazi (Gelb)
  2. Also ich habe einen von 2010...den bekommst du aber nicht
  3. Der erste Teil deiner Beschreibung vom Einbau ist auch richtig. Der Adapter ohne LED wird sauber gehalten und wackelte auch bei mir nicht. Die LED ließ sich auch leicht einbauen und um 35° drehen....und damit war der Festsitz dann plötzlich nicht mehr gegeben, wenn man vorsichtig am Ende der LED (also am Lüfter) gewackelt hat. Die Feder wurde durch den rel. großen Kühlkörper irgendwie so komisch gedrückt, das der vormals festsitzende Adapter plötzlich nicht mehr vollständig aufliegt. Das ließ sich nur durch nachbiegen der Klammer beseitigen. Ich habe übrigens auch die "zugelassene"
  4. Haltering des Retrofits kann verdeht eingebaut werden - wie bei jeder üblichen H7 auch, wenn man nicht aufpasst Retrofit kann im Haltering um mehrere Winkelgrade falsch positioniert werden - aus meiner Sicht NEIN. Die Noppen sind codiert und max. um 35° drehbar. Wie bei einer 2-Faden Rücklichtbirne. Halfefeder im SW muss "kaltverformt" werden, damit der Retrofit passt - das stimmt zwar, aber die Feder ist dann trotzdem auch wieder für normale H7 ohne weitere Änderung nutzbar Lichtkegel ist im Vergleich zur H7-Glühlampe "im Keller" - stimmt anscheinend nicht bei allen Einbaut
  5. Die Grundplatte (orange) kann man auch von Hand lösen. Geht beim ersten mal etwas schwerer, aber es geht. Im Prinzip ist das ein kodierter Bajonetverschluß, der mittels Drehung um 35° geöffnet/geschlossen wird. Dieser Verschluß ist mittels Pin codiert (sh. roter Pfeil). Auf der Gegenseite ist die Codierung (Pin) etwas höher angesetzt. Mir ist also nicht klar, wie man die Lampe um 180° gedreht eingebaut bekommt. Das geht eigentlich nur mit übermäßiger Gewalt.
  6. Dem muß ich zustimmen. Wenn das bei mir so ausgesehen hätte, wäre ich damit nicht losgefahren. Die "Spitze" der Klammer habe ich auch etwas gerade gebogen wie bei "A2Buckliger" auf dem Bild. Das alleine hat aber nicht gereicht, das der Sockel mit LED Lampe eingedreht dann noch stramm gesessen hat. Wenn man am Lüfter eine wenig gewackelt hat, war im Sockel, der von der Klammer gehalten wird, wieder etwas Spiel drin und lag nicht mehr sauber auf. Hab die Klammer dann im weiteren Drahtverlauf über Versuch und Irrtum so weit nachgebogen, das der Sockel auch mit LED sich nicht mehr bewegen ließ.
  7. Ach so. Ich vergaß noch zu erwähnen, das mein großes FIS (orig. Audi) keine Fehlermeldung auswirft und ich nix weiter als die LED's verbaut habe.
  8. Ich hab`s denn auch getan Das Ergebniss ist recht ansprechend und der Einbau war an sich auch keine große Sache. Obwohl es nicht ganz Plug and Play war. Die Klemmer hat Probleme gemacht. Ich habe wie in der Anleitung den Sockel von der LED abgenommen und eingestzt und dann mit der Klammer arretiert. Der Sockel saß auch gut fest. Als die LED dann aber mit einer 35° Drehung verriegelt wurde, gab es Probleme. Plötzlich saß die LED etwas wackelig drin. Ich habe dann nochmal an der Klammer mit Try and Error Versuchen dran rumgebogen, bis die LED fest drin saß. Irgendwie konnte ich nicht wirklich e
  9. Hallo Papahans. solche Treffen gibt es auch. Schau mal bei den www.a4-a5-cabriofreunde.de rein. Je nach Region wird da auch gerne was auf die Beine gestellt. Und dort gibt es immer kompetente Hilfe. Bin dort selbst seit 8 Jahren aktiv. Hab dort angefangen, als ich mir mein erstesA4 Cabrio 2,4 V6 als 10jähriges Auto gegönnt habe. Mitlerweile bin ich über den A5 2,0 TFSI Vorfacelift B8 auf ein S5 Facelift B8 (seit diesem Jahr - sh. Anhang) umgestiegen. Den A2 habe ich aber in all der Zeit weiterhin gefahren. Auch quasi als Winterauto, wenn das Cabrio in Winterschlaf ging.
  10. Bei CarPort mußt du bei 01-Motor die Meßwertblöcke 15 und 16 auslesen. Dort werden die Verbrennungsaussetzer (Zündaussetzer) hochgezählt. Wenn dort bei einem Zylinder die Zahlen schnell hochzählen ist die Einspritzdüse defekt. Im Anhang zwar ein Bild vom VCDS. Aber bei CarPort geht das auf dieselbe Art und Weise.
  11. Also zum Thema Lambda Sonde nur soviel. Ich war bei meinem auch so verzweifelt und wollte nicht wahr haben, das es wohl doch die Einspritzdüsen sind und habe dann auch auf Rat von "Sepp" diese getauscht bei 180tkm - leider ohne Erfolg (eigentlich hatte ich das auch nicht erwartet - aber man läßt ja nix unversucht). Letztendlich tausche einfach die Einspritzdüsen und gut ist es. Du hast dann wieder ein neues Auto und alles ist wieder gut. Denn auch meiner lief wenn er kalt war gut und wenn er warm wurde nicht mehr. Das hat einfach damit zu tun, das im Kaltlauf mehr Kraftstoff eingespritzt wird.
  12. Doch...das geht. A2-D2 (?) hat dafür glaube ich sogar eine Anleitung hier irgendwo gepostet. Die habe ich damals auch dem Freundlichen gegeben und der hat das dann auch ohne Saugrohrausbau hinbekommen. Edit: Gefunden... https://a2-freun.de/forum/forums/topic/29946-leitfaden-kühlwasserrohr-beim-14-und-16-fsi-tauschen/
  13. Na ja...die Farbe ist schon recht speziell. Mich erinnert sie immer an Blei-Mennige. Und damit bin ich wahrscheinlich nicht der einzige. Aber Farben sind halt immer Geschmackssache. Dir muß sie gefallen und nicht anderen. Gruß Bernd
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.