Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mr.Mijagi

Motorelektronikleuchte

Recommended Posts

Seit paar wochen leuchtet bei mir die Motorelektronikleuchte, ich war schon 2x bei Audi. Das erste mal wurde der Stecker an die Lamdasonde befestigt wofür ich 39,38 Euro bezahlt habe (Frechheit!)

So dann war für 50km Ruhe dann fing Sie schon wieder an zu leuchten, ich wieder zu Audi dann wurde es wieder repariert, die Ursache wurde mir nicht erklärt denn als ich das Auto abholte war der Meister schon im Wochenende, naja mir war das eigentlich auch (noch) egal denn die Leuchte ist im Tacho wieder verschwunden. So nun war der Kunde zufrieden und was passierte nach ein paar Tagen wieder? -Richtig- nämlich die gleiche Sch....! Jetzt habe ich einen Termin für Freitag vereinbart, mal gucken ob es Audi mal schafft die Kontrollleuchte zum Schweigen zu bringen, oder habt ihr einen heissen Tip für mich ????????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warte mal bis A2TDI hier drauf antwortet. In Bezug auf Elektrik macht ihm hier keiner was vor !

 

P.S.: Nicht immer alles so persönlich nehmen ! War bestimmt nicht böse gemeint !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Mr.Mijagi

Danke für die aufmunternde Worte, aber auf Sarkasmus kann ich verzichten !!!! (ich dachte als Moderator hat man mehr drauf)?(

 

Moment mal, wenn Azwei mal Mod wird, terminier ich mich freiwillig! :D:P;)

Und rolf ist auch kein Mod, also wen meinst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

spass bei seite war nicht so gemeint aber manchmal möchte man einfach solche birnen ausbauen bei einigen kunden. :]:]

 

ist dein fehlerspeicher ausgelesen worden und was stand dann als fehler drin??

wenn nämlich die motorlampe aufleuchte ist ein abgasrelvantes teil nicht in ordnung.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kabel der Lamdasonden geht meines Wissens direkt bis zum Motorsteuergerät und wird zwischendurch niemals unterbrochen. Vielleicht liegt aber wirklich ein Kabelbruch vor.

 

Was steht denn im Fehlerspeicher? Vielleicht hat auch die Sonde einen ab oder kalte Lötstelle oder......

Da muß man auch mal die Werkstatt verstehen. Sporadische Fehler sind nicht leicht zu finden.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Fehlerspeicher im MSG auslesen... das würd ich machen (mit VAG.COM), so hat mein Onkel solche Sachen immer gefunden! (Aber er rückt das Gerät net raus!)

 

Greetz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der fehlerspeicher hat irgendetwas von Zylinder bzw. Ventillen ausgespuckt nur ich kann jetzt denn VORDRUCK nicht finden "mist". Ich glaube die bei Audi habens mitgenommen "mist". Naja, danke aufjedenfall für die vielen Ratschläge ich werde es der Audi-Werkstatt ausrichten vielleicht wird es diesmal klappen. Achso der Motor läuft optimal macht keine merkwürdige Geräusche o.ä. Ich hoffe es wird nicht schlimmes ,ich melde mich ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Carlos

Hallo!

 

Diese Meldung habe ich beim A2 noch nicht gehabt, aber bei meinen A6. Die Lampe leuchtet auf und der Motor ging dann im Notbetrieb über lt. Bedienungsanleitung. Bin zur Werkstatt gefahren und die haben den Fehlerspeicher aus gelesen. Fehler an der Einspritzpumpe ich hatte auch eine ganz schöne Russfahne. Später wurde die Einspritzpumpe gewechselt.

 

 

Gruss Carlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Audi-Fans !!!!

Heute früh war ich nun bei Audi und sie konnten wie erwartet die Leuchte zum schweigen bringen (fragt sich nur für wie lange ?). wie sie das schafften ? orginal Zitat des Mechanikers:"ich weiss es selber nicht es is bei der Fehlerdiagnose einfach erloschen , könnte viele Ursachen haben wie gesagt Sie leuchtet nicht mehr und da kein fehler vorhanden ist können wir nichts reparieren. Wir werden das an die Forschungsabteilung Audi weiterleiten und sie bekommen von uns zu hören".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das eigendiagnoseprotokoll habe ich doch noch gefunden hier ist er:

2 Fehler erkannt

 

17559 P1151 035

Bank1,Gemischadaption Bereich 1

Magergrenze unterschritten

sporadisch

 

16786 P0402 035

Abgasrückführungssystem

Durchsatz zu gross

 

16555 P0171 035

Bank1,Kraftstoffbemessungssystem

System zu mager

 

 

 

vielen Dank für die bisherige Unterstützung 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2Joe

Hallo erstmal. Auch seit einem Monat stolzer A2 Besitzer :))

 

Hatte gleich zu Beginn auch Bekanntschaft mit der Fehleranzeige gemacht. (A2 FSI1.6)

 

Während der Probefahrt dieses Problem und als ich ihn abgeholt hatte kurz danach auf der Autobahn.

Danach gabs beim Freundlichen einen Tages-Langzeittest. fehlerspeicherauslesen, Probefahrt usw... Problem nicht mehr aufgetreten.

 

Ich für meinen Teil habe eine Vermutung, das der Wagen mal kurz mit Normalbenzin betankt worden ist. Denn vor der Fehlermeldung hatte er immer etwas Leistungsverlust beim anfahren usw..

Im Tankdeckel selbst steht ja nichts von Superbenzin und schnell mal hingesehen und schon zuwenig Oktan getankt.

Seit dem richtigen Super+ gibts (bis jetzt und nach rund 3000 gefahrenen kilometern) keine Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den guten Rat ,es stimmt bis jetzt habe ich nur normales Benzin getankt (steht auch auf dem Tankdeckel) .Ich versuche es jetzt mal mit Super.

-bin jetzt neugierig ab zur Tanke- :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke der Sprit hat damit nichts zu tun ,ich bin nämlich schon 200 Kilometer mit gefahren ,aber die blöde LEUCHTE ist immer noch an. Was meint ihr soll ich es nochmal mit Super Plus versuchen oder soll ich es lassen ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, einen Versuch ist es wert, auch wenn die Chancen gering sein dürfen, so dass Problem in den Griff zu bekommen.

 

Ich fahre nur SUPER und habe diesbezüglich noch nie Probleme gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun war ich heute bei Audi und promt ist das Problem gelöst:"das Steuergerät muss ausgetauscht werden"

Also Audi wäre bereit die Kosten etwas zu senken (kulanz) , aber ich soll da nochmal die nächsten Tage anrufen. Dazu habe ich noch ein paar Fragen:

Frage 1: Mein Audi ist 2 Jahre und 10 Monate alt ,der

Tachostand ist 41000 km , auf wieviel Kulanz

kann ich von Audi hoffen ?

 

Frage 2: Was kostet so ein Steuergerät bei Audi ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist schon wieder ein Steuergerät hin?

Scheint bei Audi schon fast eine Krankheit zu sein, so oft wie man davon hört.

Innerhalb der Gewährleistung ja kein Thema, aber bei dir kann das schon gut über 100€ SB gehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Mr.Mijagi

 

Ich kann nur Deine 2. Frage beantworten.

 

Steuergerät für Benz. kostet 486,04€

 

Steuergerät für Diesel kostet 882,76€

 

Steuergerät für FSI kostet 609,00€

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Audi wird höchstwahrscheinlich 70% übernehmen, Bei einem netten Brief vielleicht noch mehr. Normalerweise sind sie recht kulant bis 3 Jahre.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Olli

Hallo Mr. Mijagi,

 

Deine Werkstatt soll mal das elektrische AGR-Ventil prüfen. Es sieht so aus als wenn dieses Ventil klemmen würde, soll heißen, dauernd geöffnet ist. Das die Lamdasonde ein zu mageres Gemisch sieht wäre damit auch erklärbar. Das Motorsteuergerät (MSG) wird es vermutlich nicht sein, da wenn dieses das Ventil fälschlicherweise dauernd vom MSG angesteuert werden würde, wäre vermutlich der open-Kollektor Ausgang des Motorsteuergerätes durchlegiert, welches aber durch die Endstufendiagnosen im Motorsteuergerät diagnostiziert worden wäre. Das bedeutet auf keinen Fall das Motorsteuergerät tauschen, dass macht Dein freundlicher nur wenn ihm nichts mehr einfällt.

 

Übrigens geht die Motorelektronikleuchte aus wenn der Fehlerspeicher gelöscht wird. Wann sie hingegen wieder angeht hängt von der Art des Abgasrelevanten Fehlers ab, soll heißen von der Aanzahl der gefahrenen Fahrzyklen in der der Fehler anliegt.

 

Gruss

 

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den nützlichen Tipps ,habe auch noch super plus getankt - nix

habe beim freundlichen angerufen und es ihm erzählt das es vielleicht mit dem AGR-Ventil in sich hat - nix

(da sie sehr überzeugt sind das es sich um das steuergerät handelt)

naja heute um 8 uhr habe ich mein Schätzen wieder mal bei der Audi-Werkstatt stehen lassen und bin nun gespannt ob es funktioniert ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Olli wrote:

der open-Kollektor Ausgang des Motorsteuergerätes durchlegiert

 

 

herrlich ausgedrückt... :)

Man könnte auch sagen die P-N Übergänge sind durchdiffundiert... ;)

Da lacht das Herz des Elektronikers....

 

Wenn wie von Olli mitgteilt wurde, die Endstufen automatisch beim Start des Fahrzeuges im Diagnosemodus überprüft werden,wovon auszugehen ist, scheidet die Strecke Prozessorausgang des MSG's und der Treiberschaltung nach dem Pull-up aus.

 

Möglicherweise wieder mal die Mechanik.

Das Steuersignal (Spannung) vom Treiber zum AGR müste doch einfach mittels Multimeter direkt am Ventil messbar sein ?! ?(

oder es ist ein pulsweitenmodellierte Signal dann natürlich nur mit Oszilloskop messbar.

 

Und dann läst sich, wenn es das AGR wäre, ein mechanischer Fehler leicht diagnostizieren.

 

Wir werden es wahrscheinlich nie erfahren ! ;(

 

Wo ist eigentlich das MSG im Fahrzeug versteckt ?

 

Nachtrag: habe heute abend selbst mal nachgeschaut , es befindet sich unter dem Fussraum des Fahrers. Nennt sich "Komfortsteuergerät " ist von Temic "Made in Hungary" .

Frage mich wie die auf den Preis von ca. 800 € kommen ???

 

 

@Mr.Mijagi: Ich hoffe sie finden den Fehler und dann allseits gute Fahrt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juuuuhhuuuuuuuuu die Leuchte ist weg (schon wieder).

Ich hoffe es war wirklich das Steuergerät :P

 

Ich hoffe ich bin dann wirklich das Problem los X(

 

Nochmals besten Dank an Alle die mitgeholfen haben :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen