Jump to content

Ab sofort ist mein A2 ein Allroad


peha

Recommended Posts

Oh Mann!!!

 

Ihr werdet mir nicht glauben, was mir grad vorhin erst passiert ist! Hier die Geschichte:

 

Bei uns an der Praxis gibt es ein paar Angestellten-Parkplätze. Am Ende von diesen Parkplätzen ist ein hoher Randstein als Begrenzung. Dahinter kommt Nachbars Garten. Ich fahr auf meinen Parkplatz, und irgendwie bin ich mit meiner Schnauze ein bissle zu weit über den Randstein gefahren und das untere Kunstsoffteil der Frontschürze hat sich mit dem Randstein verhakt.

 

Ich wollte noch zurücksetzen, doch dann hörte ich es schon ratschen, und ich blieb dann doch lieber stehen und hab erst mal nachgeschaut.

Jetzt hatte sich das alles so verhakt, dass, wenn ich rückwärts gefahren wäre, ich mir wahrscheinlich die komplette Frontschürze abgerissen hätte.

 

Meine Chefin, meine Kollegin und ich standen heute Abend nun da und überlegten uns, wie ich da am Besten wieder wegkomme. Wir hatten dann die glorreiche Idee, über diesen hohen Randstein zu brettern, den Hang herunter, ne Runde im Garten zu drehen (vorbei an der Kinderschaukel und den Äpfelbäumen) und an einer anderen Seite wieder rauszufahren.

 

An der Schaukel bin ich noch vorbei gekommen, auch am Apfelbaum. Doch das letzte Stück ging natürlich wieder den Hang hoch, und da hab ich mich festgefahren, weil durch die Schneemassen, die es bei uns die letzten Tage gegeben hat, die Wiese arg aufgeweicht war.

 

Da stand ich nun, in Nachbars Garten, neben seiner Terrasse, es ging nichts vorwärts und nichts rückwärts. Die Nachbarn haben sich mittlerweile auch alle versammelt... Peinlich ohne Ende!

 

Ein Nachbar hatte dann die Idee, nochmal richtig Schwung zu holen und es noch einmal zu probieren. Ok, ganz vorsichtig zurück, mit Schwung den Hang hoch, über den hohen Randstein drübergeflogen (der an dieser Seite natürlich auch war)... und dann hatte ich wieder festen Boden unter den Füßen.

 

Am Schluss gings mir echt nicht mehr gut, bin mit ganz zittrigen Händen heimgefahren. Ich war echt mit den Nerven am Ende!

 

Der Rasen sieht aus wie Sau...

 

Mein Schnuffel auch...

 

Und Morgen wird mein erster Weg in die Werkstatt sein, mal schauen, was unten alles kaputt gegangen ist.

 

Aber sonst hab ich keine Probleme.

 

Liebe Grüße an Alle.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Oh, oh!

bittere Erfahrung aber so lernt man...

Hmm, vielleicht hat am Anfang nur die Unterbodenverkleidung sich verklemmt und gelöst aber wenn der Stein recht hoch war kann auch die ganze Frontschürze unten hängenblleiben. Dann hätte man die Front besser mit zwei Leuten angehoben (ausfedern) wärend einer rückwärts fäht. Oder den Wagenheber benutzen..

 

Na ich drück die Daumen, dass nicht viel kaputt ist.

Link to comment
Share on other sites

Original von peha

Oh Mann!!!

 

Sorry, aber ist dir schonmal aufgefallen daß an der Geschichte keiner der oben Genannten beteiligt war?

 

Der hätte nämlich schlicht und einfach per Wagenheber paar Bretter unter die Vorderräder geschoben und wäre dann einfach rückwärts von denen runtergefahren ohne mit der Nase den Randstein auch nur zu streifen...

 

Ideen haben die Leute. Aber ansonsten: herzliches Beileid.

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Wenn jetzt noch Bilder dazu kommen, dann kommen die exklusiv auf die Clubseite :D

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. Sowas macht man nicht mit dem A2. Aber das hast Du ja schon geschrieben. Also drücke ich die Daumen das er die Plessuren gut übersteht.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht haette es bereits gereicht, auf N zu stellen, auszusteigen und den dadurch entlasteten wagen einfach zurueckzuschieben., oder hinten ein paar Leute auf die Ladekante, dann geht er vorne hoch..;

 

Ganz sicher aber haette es geklappt, wenn 2 leute vorne gewippt hatten und in dem Moment, wo der wagen vorne hoch geht, rueckwaerts gefahren wuerde..

 

bei deinem, chef haste jetzt sicher alle Sympathien dieser welt....

 

*ROTFL*

Link to comment
Share on other sites

Original von Youngdriver

Meine Meinung dazu will glaub ich keiner hören :D

 

Mann mann mann.

 

Youngdriver

 

Jetzt will ichs aber auch wissen!!!

 

Achso: hab jetzt dann um 13.30 Uhr nen Termin in der Werkstatt... Drückt mir mal die Daumen, ja?

Link to comment
Share on other sites

Original von peha
Original von Youngdriver

Meine Meinung dazu will glaub ich keiner hören :D

 

Mann mann mann.

 

Youngdriver

 

Jetzt will ichs aber auch wissen!!!

 

Achso: hab jetzt dann um 13.30 Uhr nen Termin in der Werkstatt... Drückt mir mal die Daumen, ja?

 

Ja wir drücken die Daumen ganz fest, damit es deiner Kugel bald wieder gut geht!

 

Grüße

Alu_Kugel

Link to comment
Share on other sites

Oh Gott oh Gott,

Sachen gibts, die gibt's gar nicht. Zum Glück scheinen die Eltern deiner Chefin Humor zu haben. Also ich kenne nicht viele Leute, die noch Tipps geben, wenn ihr halber Garten bereits einmal gepflügt worden ist und eher einem Schlammcatch-Platz (schreibt man das so?) gleicht...

 

Viel Glück beim "Arztbesuch" deiner Kugel

 

LG Lotta

Link to comment
Share on other sites

Um auf den merkwuerdigen titel zurueckzukommen:

 

Dein A2 ist also minichten ein "Allroad" , eher im Gegenteil: ein "neverEvenTouchTheLedge" " wuerde ich eher sagen. :D

 

Aber: Gartuliere zu dem mut, sich damit zu Praesentieren... :D

 

Gruss

und gute Besserung fuer die arme maltraetierte Kugel...

Link to comment
Share on other sites

So was ähliches ist mir auch schon passiert.

 

Mit Freischaukeln gings nicht da der Wagen vorne auf den Bordstein Auflag.

 

Gang raus, Vorne mit 2 Personen Vorsichtig den Wagen geschoben (und etwas angehoben).

 

Danach war die Kiste wirder frei ohen Schäden.

 

Kommt aber ganz auf die Situation an.

 

Den Schaden am Rasen wird aber dein Haftpflicht zahlen falls Notwendig.

 

Gruß

Otherland

Link to comment
Share on other sites

ENTWARNUNG!!!

 

Oh Mann... oh, Entschuldigung, oh Frau, es ist zum Glück GAR NICHTS kaputt!!! :HURRA:

 

Mir ist vielleicht ein Stein vom Herzen gefallen.

 

Aber das Geniale ist, dass ja meine Chefin die Erste war, die gebrüllt hat: "Klar kannste da über den Rasen fahren. Das klappt schon!"

Die hatte dann am meisten Angst um meinen Schnuffel. Hat auch gemeint, wenn ein Schaden wäre, könnte man das über die Praxis laufen lassen.

Und der Rasen "ist sowas von egal"!!! Sagt sie. Ok, ihre Mutter weiß glaub ich noch nix...

 

Als Wiedergutmachung hab ich ihm (also, dem Auto) ne Luxus-Wäsche in der Waschanlage gegönnt. Nur das Beste. Ich hoffe, er nimmts mir nicht mehr übel.

 

Aber wenn man mal so zurück schaut, jetzt, wo keiner verletzt ist (außer der Rasen natürlich), es war schon ne geile Aktion!

Link to comment
Share on other sites

So, und hier nun noch ein paar Bilder (wenns klappt). Es tut mir leid, aber ich habe blöderweise gestern, wo's passiert war, nicht dran gedacht, Bilder zu machen (hatte andere Probleme :D), aber vielleicht könnt Ihr Euch dieses Auto auf diesem Rasen vorstellen...

589338f252d09_A2mitverdecktemNummernschild.jpg.eccb0db91af40ae11952f4ad46cfb8ad.jpg

589338f26ecf1_Bildervom27_03.2007029.jpg.1e7c32201529c3ea100aed57c13d769f.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

zunächst mal, gut das die Kugel nichts ab bekommen hat!

 

Die Lösung wäre natürlich nicht der Rasen gewesen.....und wenn dann rückwärts den Berg hoch, mit wenig Luft in den Reifen und möglichst einem schweren Beifahrer.

 

Bei Alesund in Norwegen haben wir mal eine Campingplatzwiese nach tagelangem Regen bearbeitet....Taro 2,4to, 255er mit Heckantrieb, der keinen Halt mehr fand, wir sind da weggekommen brauchen aber nicht mehr dorthin ?ver

Link to comment
Share on other sites

Original von baaluu

Also unter Rasen umgepflügt hätte ich mir ja etwas anderes vorgestellt... :D

 

Der erste Gedanke war, als ich das verkleinerte Bild hier drinne gesehen hab (ich konnte leider keine größere Bildauflösung nehmen): scheiße, das kommt gar nicht so rüber wie in original. Hätt ichs lieber mal gelassen.

 

Der zweite Gedanke war: na ja, es werden bestimmt ein paar so Antworten kommen. Hab mich schon psychisch und mental ;) drauf vorbereitet.

Link to comment
Share on other sites

Da haste echt Glück gehabt...bin vor ein paar Wochen auch mit der Frontlippe beim Parken über einen Bordstein gerutscht, der Rasen dahinter lag einige Zentimeter tiefer. Also: Spoiler verhakt, vorwärts drüber ging nicht, die einzige hilfsbereite Person weit und breit war mein Sohn (2 1/2 Jahre, 14 Kilo). Einziger Ausweg: Ohren und Augen zu halten, Rückwärtsgang rein und tapfer Gas geben :( Ergebnis: Stossfänger lädiert, leicht eingerissen und alle Verbindungsschrauben Stossfänger zur Motorverkleidung rausgerupft .)2 Immerhin sitzt trotzdem noch alles stabil dran, hatte aber gehofft, die mattschwarze Spoilerlippe einzeln auswechseln zu können...Pustekuchen, Austausch geht nur komplett mit Stossfänger, und der kost´ massig!

 

gruß Timo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 4

      Audi Tradition Shop - Teilequalität, hier 1.2 TDI

    2. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    3. 4

      Audi Tradition Shop - Teilequalität, hier 1.2 TDI

    4. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    5. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    6. 8

      Klimaanlage nicht kühl genug

    7. 0

      Biete A2 Sportsitzausstattung in grau

    8. 4

      Audi Tradition Shop - Teilequalität, hier 1.2 TDI

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.