Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×
[done] Wartungsarbeiten: Downtimezeit zwischen 13 und 14 Uhr. ×

Maximaler Federungskomfort - meine Erfahrungen


rudi123
 Share

Recommended Posts

Hallo A2-Freunde,

 

nachdem mich in den letzten Monaten der schlechte Federungskomfort meiner Kugel immer mehr genervt hatte, habe ich Stück für Stück einige Umbauten vorgenommen und kann so schön die Ergebnisse miteinander vergleichen:

 

- Koni FSD <> Seriendämpfer BJ2005

- Tieferlegung ABT <> Serienfedern

- 16" mit 195/45 R16 <> 15" mit 195/55 R15

 

Den Anfang machte der Umbau des Fahrwerks auf Koni FSD und ABT Federn. ABT Federn deshalb, weil ich durch die FSD eine Höherlegung des Wagens befürchtete und sowiso den A2 gerne einen Tick tiefer hätte (schöne Optik halt...)

Ergebnis: Die FSD bringen erstaunlicherweise nicht sooo viel gegenüber dem 2005er Serienfahrwerk. Dieses ist wohl schon deutlich besser abgestimmt als die alte Version vor 2003. Der A2 liegt nun deutlich satter auf der Straße, Kurven gehen besser, die dicksten Schlaglöcher werden geglättet. Der Wagen schaukelt nun nicht mehr so stark. Aber er ist dadurch auch etwas straffer geworden und brachte insgesamt nicht die Sänfte, die ich erwartet habe... Tieferlegung mit den ABT: knapp 25mm nach dem Setzen. Für meinen Geschmack fast schon zu tief. Ich wollte ja nur 1-2cm... :cool:

 

Also: Test, wie sich das Fahrwerk ändert mit Serienfedern. ABT raus, Serie rein. Koni FSD bleibt.

Ergebnis: Federungskomfort ist leicht besser, wenn auch eher gering spürbar. Der A2 liegt nicht mehr ganz so satt auf der Straße, sondern weicher und legt sich auch wieder etwas mehr in die Kurve. Trotzdem ist die Kombination FSD+Serienfedern einen Tick besser als das Serienfahrwerk 2005. Aufgrund der vielen Berichte, auch aus dem englischen Forum, scheint es aber, dass der Unterschied zum alten Fahrwerk deutlich größer sein muss. Kann ich aber nicht testen...

Die Höherlegung durch die FSD mit Serienfedern beträgt nach dem Setzen ca. 0-5mm, ist somit vernachlässigbar. Also nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte...

 

Zwischenstand: mit den FSD hat sich eine leichte Sänfte eingestellt, am ehesten noch zu merken auf der Landstraße und Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten. Was mich aber noch stört sind die Schläge, die mir der A2 in der Stadt beim Überfahren von Schlaglöchern und geflickten Straßen bereitet. Gar nicht schön!

 

2. Aktion: Umrüstung der Räder. Bisher bin ich die 6-Arm 16" gefahren mit 185/50 R16 Michelin Pilot Exalto und seit einigen Monaten 195/45 R16 Hankook Ventus Prime K105. Beide Reifen empfand ich vom Federungs- und Abrollkomfort in etwa gleich. Nun erfolgte ein Wechsel auf die 15" Style Felgen mit 195/55 R15 Conti Premium Contact 2 (TÜV-Abnahme noch erforderlich!).

Ergebnis: Der Federungskomfort ist wieder einen Ticken besser geworden. Gerade die besagten Schlaglöcher im Stadtbereich kommen nicht mehr ganz so heftig durch. Auf etwas rauhem Belag gleitet der Conti nun geschmeidiger drüber. Schon eher so, wie ich mir das von Anfang an vorgestellt habe!

 

Gesamtfazit:

Bei meinem 2005er A2 hat die Umrüstung von 16" auf 15" mit 195/55 R15 Bereifung subjektiv mehr gebracht als der Fahrwerksumbau auf FSD. Das kann aber zum einen daran liegen, dass ich mehr im Stadtverkehr unterwegs bin und sich dort ein größerer und weicherer Reifen scheinbar eher bemerkbar macht, so jedenfalls mein Eindruck. Zum anderen würden sich die FSD Dämpfer mit Sicherheit stärker positiv bemerkbar machen, wenn ich noch ein ausgelutschtes 100.000km Fahrwerk mit alter Dämpferabstimmung BJ2000 hätte, welches dann durchschlägt.

Wer maximalen Federungskomfort sucht, dem kann ich trotzdem beide Umrüstungen empfehlen: FSD-Dämpfer mit Serienfedern und Rückrüstung auf 15" Felgen. Jede Umrüstung für sich bringt einen leichten Gewinn. Man darf keine Wunderdinge erwarten, aber durch die Kombination der Umrüstungen ist ein Komfortgewinn mit dem Popometer deutlich "messbar" und ich bin nun vorerst zufrieden :-)

(Auch wenn der Komfort insgesamt immer noch deutlich schlechter ist als z.B. beim Golf V meiner Freundin mit 15" Felgen und 205/60 R15...)

 

Noch ein paar Tips:

- Die von mir teilweise verbauten Spurverbreiterungen (H&R 40mm/Achse mit längeren Radschrauben) haben praktisch keinen Einfluß auf den Komfort, nur auf die Optik. Aber mit montierten Spurplatten habe ich ab Tempo 110 deutliches, teils sehr starkes Vibrieren im Lenkrad! Auch testweise mit 40mm Spurplatten eines anderen Herstellers und direkter Montage ohne längere Schrauben. Möglicherweise sind hier 40mm zu viel an der Vorderachse??

 

- Wer sich wie ich Sorgen macht, die FSD könnten die Karosserie etwas anheben und damit durch größere Lücken im Radhaus die Optik verschlechtern, der sollte unbedingt auf Reifenformate verzichten, die einen kleineren Abrollumfang als Serie haben, also z.B. 195/50 R15 oder 195/45 R16. Dann kann man wirklich das Gefühl bekommen, der Wagen liegt von der Optik etwas zu hoch. Mit 195/55 R15 dagegen sind die Radhäuser schön ausgefüllt.

 

Gruß,

Marc

:racer:

Link to comment
Share on other sites

Noch ne Anmerkung: ich lege normalerweise viel Wert auf eine schöne Optik meiner Autos. Von daher hätte ich letztes Jahr beinahe auf 17" Felgen aufgerüstet. Heute bin ich froh, dass ichs nicht gemacht habe. Aber momentan ist mir der Komfort einfach wichtiger als die Optik.

Shit, werde ich mit meinen 35 jetzt so langsam alt...? :huh:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc,

 

danke für die Infos ... ist für uns sehr interessant, weil wir in Punkto Federungskomfort mit unserem FSI nicht zufrieden sind. Wir haben den gebraucht gekauft, es waren 185/50R16 Sommer dabei, für unser Empfinden viel zu hart. Ausserdem waren 155er Winter dabei, damit ist der Federungskomfort ok, aber wegen der Anfahrschwäche fährt man entweder mit zu wenig Gas los - Motor abgewürgt, oder mit zu viel - quietschende Reifen.

 

Die Winterräder haben wir mittlerweile ersetzt durch 175/60R15 Conti TS800 auf A3-Felgen im Design Telefonwählscheibe, wir haben´s eintragen lassen, damit ist die Federung recht gut. Wenn diese Reifen runter sind sollen´s nach Möglichkeit Ganzjahresreifen werden, die noch komfortabler sind, also z.B. 195/55 oder 185/60 oder 175/65R15, wobei die Frage ist, ob ich die letzteren beiden wegen der Tachoabweichung so ohne weiteres eingetragen bekomme.

 

Lass´ bitte mal hören, wie die Eintragung bei Dir läuft.

 

mfG,

Sepp

Link to comment
Share on other sites

Ja, noch was. Wir haben festgestellt, dass sich der Federungskomfort spürbar verbessert, wenn man ein Gewicht von ca. 20kG in den Kofferraum legt. Deshalb werden wir wenn die Tirefit-Flüssigkeit abgelaufen ist diese nicht ersetzen, sondern eins von den alten 155er Winterrädern als Reserverad verwenden. Ausserdem werden wir alles Zubehör incl. Bordwerkzeug und Bedienungsanleitung in den Kofferraum unter den doppelten Boden laden.

 

Sepp,

Link to comment
Share on other sites

...... auf A3-Felgen im Design Telefonwählscheibe....

 

Solche habe ich für den nächsten Winterreifenkauf auch schon hier liegen, sie haben 2 Vorteile: Sie sind sehr leicht und wesentlich einfacher zu reingen als die Style-Felgen, die gegenwärtig noch meine Winterreifen tragen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      PXL_20210723_134053794_blank.jpg

    2. 170

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    3. 1

      1-DIN-Radioblende 8Z0 051 459 5PR

    4. 170

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    5. 170

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    6. 170

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    7. 170

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    8. 170

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    9. 3

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.