Jump to content

Katastrophe: Gangsteller 1.2 und Aggregateträger kaputt


Sorrento

Recommended Posts

Hallo,

 

nachdem mein geliebter 1,2 immer öfters Schaltprobleme hatte und ich einen zu niedrigen Hydraulikölstand festgestellt hatte ist er gerade beim Audihändler

 

Jetzt kam der Schreckensanruf: der Gangsteller ist ölverschmiert. Die Motorraumabdeckung unten ist beschädigt, ebenso der Aggregateträger, da ist ein Stück Alu abgeplatzt. :eek:

 

Wahrscheinlich war es ein Kontakt mit einem hochgeschleuderten Stein:eek:

 

Am Gangsteller ist laut Original-Aussage "am Austritt der Schaltbuchse" etwas undicht. Ob dies auch mit dem Steinschlag zusammenhängt ist laut Händler unklar, er versucht es aber erstmal über die vorhandene Car Life Plus.

 

Wenn nicht, dann sind 1400 für den Gangsteller sowie 400 für den Aggregateträger sowie grob geschätzte 700 Euro Lohn fällig :huh:

 

Wegen dem Gangsteller: kann es sein, dass dies doch nicht mit dem Steinschlag zusammenhängt, ist da die berühmte leckende Dichtung mit gemeint? Liegt diese "Schaltbuchse" so, dass ein von unten auftrefender Stein diese zerstören kann? Habe ich da also Chancen dass die Car Life Plus für aufkommt? Probleme, den Rückwartsgang einzulegen sowie manchmal den richtigen Ganz zu finden (dann hatte er nicht hochgeschaltet) hatte ich sporadisch schon des längeren.

 

Und: Bekomme ich irgendwo den Gangsteller als überholtes Ersatzteil? Hat wer von euch noch einen gebraucht auf Lager? Die 1400 Euro sind doch mehr als heftig.

 

Ein Tip für einen gebrauchten Aggregateträger wäre auch super!

 

vielen Dank für jeden Tipp!

Edited by Sorrento
Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Warum sollte der Aggregateträger kaputt gehen? Also das würde ich mir zeigen lassen, ob es überhaupt sicherheitsrelevant ist.

Ansonsten: Kennst die 1.2er Problemthreads? ;)

Link to comment
Share on other sites

Erstens, ja, am Träger hat es wirkliich ein Stück so groß wie mein halber Zeigefinger rausgehauen; da für den Gangsteller eh alles rausmüßte und mein Freundlicher auch ein Alu-Kompetenzzentrumn ist (Audi Nürnberg-Marienberg) wären eigentlich nur die Materialkosten an diesem tragenden Teil relevant.

 

Die Threads über unser tolles Getriebe kenne ich, aber ich bin halt kein Automechaniker und weiss daher leider nicht, ob mit dem "Austritt der Schaltbuchse" diese "berühmte" Dichtung gemeint ist?!

 

Könnte mir das jemand bestätigen? Oder anhand eines Photos (gerne auch hier http://yastut.net/lupo3l/Zerlegung%20Gangsteller.pdf) zeigen wo diese Dichtung genau sitzt? Ich gehe morgen zum Händler und schaue mir den Schaden selber an, werde auch versuchen dabei ein Foto zu machen. Foto vom Aggregateträger mache ich natürlich bei der Gelegenheit auch.

 

Ansonsten bin ich über jeden Tip zu gebrauchten Ersatzteilen dankbar, ich wühle gerade selbst bei Online-Autoverwertern.

 

 

Tschüß,

Sorrento

Link to comment
Share on other sites

Erstens, ja, am Träger hat es wirkliich ein Stück so groß wie mein halber Zeigefinger rausgehauen; da für den Gangsteller eh alles rausmüßte und mein Freundlicher auch ein Alu-Kompetenzzentrumn ist (Audi Nürnberg-Marienberg) wären eigentlich nur die Materialkosten an diesem tragenden Teil relevant.

 

Die Threads über unser tolles Getriebe kenne ich, aber ich bin halt kein Automechaniker und weiss daher leider nicht, ob mit dem "Austritt der Schaltbuchse" diese "berühmte" Dichtung gemeint ist?!

 

Könnte mir das jemand bestätigen? Oder anhand eines Photos (gerne auch hier http://yastut.net/lupo3l/Zerlegung%20Gangsteller.pdf) zeigen wo diese Dichtung genau sitzt? Ich gehe morgen zum Händler und schaue mir den Schaden selber an, werde auch versuchen dabei ein Foto zu machen. Foto vom Aggregateträger mache ich natürlich bei der Gelegenheit auch.

 

Ansonsten bin ich über jeden Tip zu gebrauchten Ersatzteilen dankbar, ich wühle gerade selbst bei Online-Autoverwertern.

 

 

Tschüß,

Sorrento

 

Also. zunächst ist das mal nicht die "berühmte" Dichtung. Der Text auf den Fotos ist leider nie upgedated worden. Das mit der Papp-Dichtung kannst du nämlich vergessen. Lies den Gangsteller Thread bitte nochmal genau. Die Dichtung, über die dort gesprochen wird, ist die auf dem vorletzten Foto Rechts.

Alle anderen Dichtungen lassen sich tauschen. Wenn solltest du ALLE wechseln + die Hydraulikschläuche. Zunächst war meiner dann auch diicht, dann hat aber durch den höheren Druck bei mir die "berühmte" Dichtung den Geist aufgegeben. In dem Thread ist noch ein Shop genannt, wo du sie bekommen kannst.

Leider kann ich dir auch von der Carlife Plus nichts Gutes berichten. Sobald du über 100.000 km bist, tritt die sogenannte Baugruppen-Garantie in Kraft. Jeder Mensch würde diese so lesen, dass alle Automatikgetriebeteiel versichert sind. Da es sich aber nicht um ein "normales" Automatik-Getriebe handelt, hat Audi den Gangsteller als angeflanschtes Bauteil definiert und du kriegst gar nichts. Sollte es bei dir anders sein, was ich dir wünschen würde, dann melde dich doch mal bitte. Das könnte dann auch anderen mit CarLife Plus helfen.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Alorenzen,

 

vielen Dank für deine Antwort! :)Ich habe in dem Ersatzdichtungs-Thread mittlerweile auch die fragliche Dichtung in der Einbaueinleitung von jungera2ler gefunden; die anderen Dichtungen sind ja auch vorbildlich eingezeichnet.

 

Ich werde morgen beim Freundlichen vorbeischauen und mir den Schaden auf der Bühne zeigen lassen und die Fotos hier einstellen, ich weiß leider noch nicht was er mit "am Austritt der Schaltbuchse" genau gemeint hat:confused:- undicht ist der Gangsteller auf alle Fälle.

 

Was die Car Life Plus angeht, so ist das natürlich eine ****** von Seiten Audi, ich hatte die Garantie bereits bei 75000 km abgeschlossen und damals war der Gangsteller kein Thema, hatte ich auch extra nachgefragt und bin seitdem davon ausgegangen dass es weiterhin mit drinnen ist und nur die Selbstbeteiligung mit Erreichen der 100.000-Marke gestiegen wäre.

 

Bei USBE habe ich eben gerade nachgefragt, ich werde auch dann eine Dichtung nehmen falls wirklich ein neuer Gangsteller rein muss.

 

Also nochmals vielen Dank!

 

Tschüß,

Sorrento

Link to comment
Share on other sites

Hallo Alorenzen,

 

vielen Dank für deine Antwort! :)Ich habe in dem Ersatzdichtungs-Thread mittlerweile auch die fragliche Dichtung in der Einbaueinleitung von jungera2ler gefunden; die anderen Dichtungen sind ja auch vorbildlich eingezeichnet.

 

Ich werde morgen beim Freundlichen vorbeischauen und mir den Schaden auf der Bühne zeigen lassen und die Fotos hier einstellen, ich weiß leider noch nicht was er mit "am Austritt der Schaltbuchse" genau gemeint hat:confused:- undicht ist der Gangsteller auf alle Fälle.

 

Was die Car Life Plus angeht, so ist das natürlich eine ****** von Seiten Audi, ich hatte die Garantie bereits bei 75000 km abgeschlossen und damals war der Gangsteller kein Thema, hatte ich auch extra nachgefragt und bin seitdem davon ausgegangen dass es weiterhin mit drinnen ist und nur die Selbstbeteiligung mit Erreichen der 100.000-Marke gestiegen wäre.

 

Bei USBE habe ich eben gerade nachgefragt, ich werde auch dann eine Dichtung nehmen falls wirklich ein neuer Gangsteller rein muss.

 

Also nochmals vielen Dank!

 

Tschüß,

Sorrento

 

Mit Schaltbuchse wird der Austritt des Gestänges, dass das eigentliche Getriebe schaltet gemeint sein. Oftmals täuscht dies aber, da Hydraulikflüssigkeit hier vorbei läuft und sich ganz gut im Faltenbalg sammeln kann. Was du halt überlegen mußt ist Folgendes. Wenn du jetzt erst alle anderen Dichtungen tauschen lässt und dann die "Berühmte" kaputt geht, fallen 2x Einbau- und Einstellungskosten an. Lässt du jetzt wirklich Alle incl. der bei UBSE gekauften austauschen, hast du noch das Risiko, dass die "Berühmte" nicht sachgerecht eingebaut wird und keiner die Verantwortung übernimmt. In Hydraulik(Hochdruck)-Systemen Dichtungen zu wechseln erfordert hat gewisse Sorgfalt und Sachkenntis.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

also ich komme gerade vom Händler mit den Fotos.

 

Die ersten beiden zeigen den Gangsteller, bei Foto Nummer 1 habe ich den laut Händler vermeintlichen Übeltäter mit Pfeil gekennzeichnet, es ist wohl die "berühmte" Dichtung die jungera2ler aufgelegt hat :), an dieser Stelle nochmals mein besonderer Dank an ihn :TOP:

 

Kontakt mit UBSE habe ich, jetzt fehlt mir nur noch ein guter Schrauber der die Dichtung wechselt. Ich lasse die O-Ringe und Sechskantschrauben gleiich mit erneuern. Wieviel kosten denn die Hydraulikleitungen bei denen ein Wechsel ja gleich mit empfohlen wird, weiß das einer? Gibt es weitere Verschleißteile in dem Hyrdauliksystem die ich vorsorglich mitwechseln sollte?

 

Nun zu dem Steinschlag, der Händler empfahl mir bei Wechsel des Gangstellers den angeschlagenen Aggregateträger gleich mittauschen zu wollen, da er für die einwandfreie Statik nicht garantieren könne. Immerhin fehlt da schon ein Stück. Kann das wer einschätzen ob das schwere Probleme gebeb kann, evt. auch vom TÜV? Ich will ja die TÜV-Mängelquote unseres Kleinen nicht unnötig hochtreiben:rolleyes:

 

Tschüß,

Sorrento

 

 

PS: was die Car Life Pro angeht, es stimmt leider dass der Gangsteller jenseits der 100.000km NICHT versichert ist, der Händler war selber überrascht gewesen...

Gangsteller.jpg.470fad92a9f63fe1458c929021664a3c.jpg

Gangsteller2.jpg.b18e9ea9b988807d3e481f09f2b04429.jpg

Motortraeger.jpg.f2f7e47309eef3729c41f7234c3ce161.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

was den Einbau angeht so würde der Freundliche laut heutiger Aussage diese nur vom Autoverwerter einbauen, aber ohne irgendwelche Garantie auf das Hydrauliksystem, also Gewährleistung gibts nur auf den fachgerechten Einbau. Die Dichtung selbst wechselt er nicht, da kein Originalteil.

 

Ich habe bei mir um die Ecke einen super kompetenten Boschdienst, den ich bez. des Dichtungseinbaus zuerst fragen werde, ansonsten einen kleinen freien mit Audierfahrung.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

nunmal halblang. Der Gangsteller sieht noch völlig normal aus. Meiner hat 210tkm runter und wenn ich alle 20tkm eine Getriebegrundeinstellung mache, sieht er viel wilder aus als deiner und funktioniert trotzdem.

Einfach mal sauber machen, nachgucken ob im Schaltfinger noch genug Fett drin und ob der Faltenbalg rissfrei ist. Danach eine Getriebegrundeinstellung und wenn alles einwandfrei funktioniert, einfach nur den Hydraulikölstand im Vorratsbehälter beobachten.

 

Und der Aggregateträger ist auch halb so wild. Da bist du wohl irgendwo drüber gebrettert. Bin auch schon mal damit aufgesessen und einmal mit dem Dieselrücklaufkühler. Ich würde das so lassen! Als einen Neuen zu kaufen, den einbauen zu lassen und danach die Spureinstellung zu bezahlen. Wenn das Autohaus genug Alukompetenz hat, sollen die es saubermachen, aufbohren, aufbiegen, ausfeilen und zuschweißen. Dauert keine 20min und wird bestimmt viel günstiger als das Neuteil.

 

Wenn alles neu auf Garantie geht, dann klotzen, nicht kleckern ;-). Aber wenn ich es aus meiner Tasche zahlen müsste, würde ich gar nichts machen lassen. Das Auto ist nunmal ein Gebrauchsgegenstand und da ist Verschleiß unabdingbar.

 

MfG Herbert

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ok, den Gangsteller habe ich heute von einem Schrauber nach der Anleitung hier einbauen lassen, gerade eben hat ermich aber angerufen, daß die Ersatzdichtung sitzt, die Hydrauliik-Pumpe anläuft, aber der Gangsteller sich nicht mehr bewegt, d.h kein Gang eingelegt wird

 

Hat jemand eine Idee was man noch checken könnte?

 

Ist die Gangjustierung mit VACOM zwingend notwendig damit der Gangsteller wieder funzt oder ist das nur Feintuning?

 

Wie kann man den Wagen notfalls abschleppen?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.