Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×
Wartungsarbeiten: Downtimezeit ca 30 Min. zwischen 13 und 14 Uhr. ×

Freigängigkeit Hinterräder mit 195/55 R15 auf 6,5x15 ET38?


EotBase
 Share

Recommended Posts

Hallo Reifenexperten,

 

da meine bessere Hälfte sich angewöhnt hat, die Leistung des 66kW TDI ständig auch kräftig auszunutzen, und die bisherigen Winterreifen (175/65 R15) ihrer Dienst bei den aktuellen Schneeverhältnissen eher versagen, soll kurzfristig Ersatz in 195/55 R15 her. Die Räder werden auf den vorhandenen RC Design Alufelgen Typ A1 6,5x15 ET38 montiert, im Gutachten ist die Reifengröße freigegeben mit folgender Auflage:

 

"K46 An Achse 2 ist durch Nacharbeiten der Radhausinnenkotflügel, Kunststoffeinsätze bzw. deren

Befestigungsteile eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-Reifenkombination herzustellen."

 

Welche Erfahrungen habt ihr mit dieser Reifengröße gemacht, musste tatsächlich was nachgearbeitet werden? Ich hab in Sachen abweichende Reifengrößen keine Erfahrungen, weiss also nicht, was auf mit zukommen würde.

 

Danke für ein paar hilfreiche Tipps also, und viele Grüsse aus Stuttgart,

 

EotBase

Link to comment
Share on other sites

Bei ET38 und 6,5x15 wird kein Nacharbeiten notwendig sein, weil

 

  • der Reifenumfang von 195/55R15 identisch ist mit 205/40R17 (S-Line)
  • die S-Line Felgen ebenfalls ET38 besitzen, jedoch bei 7x17 - hier müssen keine Nacharbeiten am Radhaus erfolgen

Optional kann man noch Spurplatten verbauen. Vorne auf jeden Fall bis zu 10 mm pro Rad und hinten bis zu 15 mm pro Rad, ohne dass die Reifen schleifen...

 

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Optional kann man noch Spurplatten verbauen. Vorne auf jeden Fall bis zu 10 mm pro Rad und hinten bis zu 15 mm pro Rad, ohne dass die Reifen schleifen...

Gruss

Obiges Teilzitat zum besseren Verständnis umformuliert:

 

Man könnte sogar noch Spurplatten verbauen, ohne dass die Reifen schleifen. Vorne auf jeden Fall bis zu 10 mm pro Rad und hinten bis zu 15 mm pro Rad...

Link to comment
Share on other sites

Bei ET38 und 6,5x15 wird kein Nacharbeiten notwendig sein, weil

  • der Reifenumfang von 195/55R15 identisch ist mit 205/40R17 (S-Line)
  • die S-Line Felgen ebenfalls ET38 besitzen, jedoch bei 7x17 - hier müssen keine Nacharbeiten am Radhaus erfolgen

 

Dann ist die Angabe im Gutachten also eher pro forma bzw. mit reichlich Reserven versehen?

Sind bei der Eintragung irgendwelche Probleme zu erwarten wegen des 5l-Status? Oder ist das aktuell nicht mehr relevant?

 

Danke und Gruss,

EotBase

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 165

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    2. 3

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

    3. 51

      Possible ATL turbo upgrade?

    4. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    5. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    6. 5

      [1.6 FSI] Kraftstoffleitung undicht

    7. 0

      Verkaufe: Fahrwerksfeder hinten; neuwertig

    8. 9

      Fahrwerksfedern für 1.6FSI mit Panoramadach und S-Line Sportfahrwerk

    9. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    10. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.