Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
famore

Votex Heckspoiler: Übergang zur Heckscheibe abändern

Recommended Posts

Hallo,

 

da ich den Übergang zur Heckscheibe als nicht so gelungen empfand,

habe ich mit Styrodur und einer 0,8mm Kunsstoffplatte

(mit Doppelseitenkleber befestigt) für

Abhilfe gesorgt.

 

Jetzt schliest der Heckspoiler bündig zur Heckscheibe ab,

so wie der Orginal Stummelspoiler.

 

Und zudem noch mit einer 3mm Abrisskante (letztes Bild)

 

Soll ja für das Bluemotion-Projekt mehr Effizienz bringen:D

Org.JPG.66f580c419a34bc004a838bbb44c201d.JPG

Verl.JPG.7a37110499402c7bc7cbf98d79539569.JPG

Abriss.JPG.3a98494c386c80786637eb0988dde4a2.JPG

bearbeitet von famore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir das auch schonmal angeschaut, weil ich meinen demnächst auch anbringen will...

 

Auf dem letzten Bild siehts glänzend aus. Was ist das? Wie hast du den Styrodurstreifen befestigt ?

 

Lässt sich das so noch sauber lackieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da ich gestern keine gescheiten Bilder machen konnte

direkt am A2, hier der Nachschlag.

 

Styrudur ist nicht unbedingt nötig, wenn die Kunsstoffplatte 0,8mm Stark ist.

Das Styrodur dient nur als Stützmaterial.

 

 

Styrudur wurde mit 5min epoxi (2Komponentenkleber verklebt).

 

Kunsstoffplattebezeichnung: Vivac (ist aber eigentlich zu Teuer dafür).

Da die Schutzfolie noch drauf ist, sieht man die Luftbläschen von der Folie.

 

Ergibt für das lackieren eine exelente Oberfläche.

Abrisskannte ist ein Kunststoffrohr 3mm Durchmesser

(Modellbaubedarf =0,95 Cent), mit Sekundenkleber geklebt.

 

Grundiert aus der Dose und die erste Schicht mattschwarz schon drauf.

 

Muß aber noch Sichtkante hinten am Kunststoffrohr

übergang Spoiler noch leicht Spachteln.

Und dann nochmal lacken.

 

Vorletztes Bild : Von unten Fotograviert

Letztes Bild : Aufkleber zeigt die Erhöhung zum Org Spoiler.

Der Votex Spoiler wird erst geklebt, wenn wir min 15 C° haben.

 

Ps. Nachdem Lacken, kommt umlaufend ein Mossgummi drauf.

So sind die Spaltmasse veschwunden.;)

Mossgummi läst sich auch Prima mit Sekundenkleber kleben.

 

Da mach ich aber noch Bilder.

PIC00001.jpg.7d0f2272a195dbe94aa12cb83539afc8.jpg

PIC00002.jpg.1843fe427ac0250ec008fdd494035b91.jpg

PIC00003.jpg.7293af5f66d9cb19abe68535c627aca6.jpg

PIC00004.JPG.1942c9b189ca6f7f0d9c4c43b8f8a6ca.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach insgesamt 4 Lackschichten und zwischendurch mit 1200er Nassgeschliffen kann sich

das Ergebnis sehen lassen.

Wollte mir noch den

original Klebesatz heute abholen aber leider nichr lieferbar.

Warte jetzt auf Rückruf:rolleyes:

Also rechtzeitig bestellen ist angebracht.

 

Benennung: Klebesatz für Aerodynamikanbauteile

Teilenummer: 00A 071 785

Enthält:

- 1K-Monate-Klebstoff

- Reinigungslösung

- Primer

 

Kostet ca. 15EUR

 

Hier noch ein Bild von der Unterseite mit Moosgummi

PIC00023.JPG.033ec6fb25e19fb659d79ac54b4b26de.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen