Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
muinimula

Bei S-Line mit 215er---Spurverbreiterung?

Recommended Posts

Hallo Ich habe die 17er S-line und möchte wegen des Felgenschutzes 215er montieren. Leider konnte ch auch nach intensiver Suche im Forum nicht endgülig klären ob oder welche Spurverbreiterung ich dann brauche. Ich habe einen 1,6er FSI mit S-line Fahrwerk.

Danke im vorraus für eure Antworten :)

 

Gruß aus Berlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Verweise. Hat einer von euch auch ein Gutachten für 215er auf S-Lines das er mir schicken kann?

Wie sieht es mit der Freigabe vom Reifenhersteller aus? Brauch ich die?

Fragen über Fragen :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

freigabe gibt es für irgendeine ATS-felge, typ weiß ich leider nicht mehr. mein prüfer verlangte "gute" spurplatten an VA und HA je rad von 5mm. damit ist es aber mit der zentrierung der felgen essig. am besten also ohne eintragen lassen, sofern er es macht. vom reifenhersteller brauchst du keine freigabe, ob da dein TÜV anderer meinung ist weiß ich leider nicht und ist sehr subjektiv....

 

wenn du mir eine FAX-nummer schickst, dann sende ich dir den brief mit eintrag morgen rüber, daß sollte eigentlich dem TÜV reichen. scannen kann ich nicht.

nummer am besten per email an: audi-a2@online.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für eure Verweise. Hat einer von euch auch ein Gutachten für 215er auf S-Lines das er mir schicken kann?

Wie sieht es mit der Freigabe vom Reifenhersteller aus? Brauch ich die?

Fragen über Fragen :confused:

 

Tach auch,

 

es gibt keine allgemeingültigen Gutachten über 215er auf S-Line Felgen, das gibt es nur Einzelabnahmen bei einer Prüfstelle (TÜV, DEKRA, was auch immer)!

 

Diese Einzelabhnahme ist wie das Wort schon sagt eine Abnahme nur für Dich ... also die Kombination aus Felge, Reifen und Auto. Sie ist nicht übertragbar und/oder bindend für andere Prüfstellen.

 

Wenn du also eine erfolgreiche Abnahme für 215er auf S-Line haben möchtest gehe vorher zu deiner Prüfstelle und bespreche dieses Vorhaben mit dem für dich zuständigen Prüfer.

 

Wenn du aufs "blaue" mit der fertigen Kombination dein Glück probieren möchtest berherzige die oben genannten Threads!

Benutze vorne 5mm und hinten 10mm Spurverbreiterungen pro Rad ... damit bist du auf der sicheren Seite. Eine Freigabe vom Reifenhersteller benötigst du nicht, da die 7" breiten S-Line zur Referenzgröße bei diesem Reifenformat gehören.

 

Anbei hab ich mal meine Einzelabnahme aufgeführt, die Felgen haben eine geringere Einpresstiefe deshalb die andere Spurverbreiterung.

 

So und nu mach das mal genau wie oben beschrieben ... das tut nicht weh ... kost nur nen haufen Kohle.

 

 

Tot ziens,

Christoph

a2_17_tuev.pdf

bearbeitet von Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen