Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

rote Bremsleuchte, dann gelbe Motorleuchte und Fehler P0106


loewe30b
 Share

Recommended Posts

Nun hat's mich erwischt...

 

Gestern abend halte ich vor meiner Garage an, es piept und das rote Bremssymbol erscheint.

Ich lade das Auto aus, lasse es wieder an um in die Garage zu fahren und - kein Symbol.

Heute morgen lasse ich das Auto an - es leuchtet das gelbe Motorsymbol.

 

Ich fahr zum Freundlichen und lass das prüfen - bei der Gelegenheit sollen sie gleich noch HU und AU machen...

 

Heute abend bekomme ich das Auto mit dem Hinweis, es sei nichts gefunden worden - nur im Fehlerspeicher "P0106 Saugrohrdrucksensor/Atmosphärendrucksensor - Bereichs-/Funktionsfehler". Allerdings sei das ein Ausschlussgrund für die AU. Sie haben den Fehlerspeicher gelöscht (somit AU möglich) und der Fehler könne wieder kommen...

 

Toll! Rund 70 Euro hab ich bezahlt für die Leistungen "GFS/geführte Funktion" und "Readiness Code", aber keiner kann mir sagen, ob ich das nicht morgen schon wieder bezahlen kann...

Edited by loewe30b
Link to comment
Share on other sites

Leider ist P0106 nicht der komplette Fehlercode, da fehlt wohl nochn bisschen was. Bist du dir zudem sicher, dass es das Bremsensymbol war? Da gibts 2 rote Symbole im Display, die sich recht ähnlich sind.

 

Geh das nächste mal zu einer freien Werkstatt - VAG-Fahrzeuge sollte eigentlich jede Werkstatt auslesen können.

 

Der Fehlerspeichereintrag deutet doch aber schon auf den Saugrohrdruckgeber hin...

Was noch in Frage kommen _könnte_:

- Drosselklappe

- Software Motorsteuergerät

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Es war das P im Kreis in Klammern - so würde ich es nennen ;)

 

Aber von dir bekomm ich zumindest mögliche Fehlerquellen - die Freundlichen konnten mir nur sagen, sie hätten nichts gefunden. Ist unbefriedigend...

Link to comment
Share on other sites

Hallo A2-D2,

 

doch, P0106 ist ein gültiger Fehlercode im P-Code-Format und entspricht theoretisch dem DTC (diagnostic trouble code) 16490, den Du wohl gemeint hast.

 

Aus meinem Job (Applikation von Diagnosesystemen) kenne ich nur P-Codes, die DTCs benutzen wir so gut wie gar nicht. Vorteil an P-Codes: Theoretisch einheitlich auch zwischen den verschiedenen Autoherstellern.

 

Siehe dazu auch hier:

VW Online Technical Library - Diagnostic Trouble Codes (DTC) Tables

 

Gruß, Nils.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Eine ergänzende Frage: Was genau bedeutet "GFS/geführte Funktion". In meinem Gespäch hatte ich den Eindruck, die haben gar keine Teile überprüft, weil es hieß "wenn wir genauer gesucht hätten und Soll-Werte mit Ist-Werten verglichen hätten könnte bei einem entspechenden Suchumfang statt 70 Euro dann 700 Euro rauskommmen - und dann wären Sie ja auch nicht glücklich darüber".

 

Was mach man bei GFS? Einfach den Fehlercode auslesen und nachschauen, wie der Fehler im Klartext heißt, oder auch wirklich irgendwelche Teile überprüfen?

Link to comment
Share on other sites

Man lässt sich von einem Computer interaktiv leiten. Der Computer fragt einen Systematisch Dinge ab und irgendwann kommt man an einen Punkt an dem einem Lösungsvorschläge präsentiert werden.. Die geführte Fehlersuche berücksichtig Baudatum und Modelljahr des Fahrzeugs, die individuelle Ausstattung etc.

Link to comment
Share on other sites

Also doch fast 70 Euro für auslesen und löschen. So kam mir das nämlich auch vor als mir berichtet wurde, was gemacht wurde. Ich lass mir ja ca. 35 Euro für die geführte Suche gefallen, aber dann noch mal 30 Euro für's Fehlercode zurücksetzen?

 

Und das beste ist, dass ich den 25 € - Gutschein hingebracht habe und darum gebeten habe, dass man ihn mit meiner bereits bezahlten Gesamtrechnung (mit AU waren es über 100 €) verechnet, um zumindest ein wenig die Kosten zu reduzieren. Kostet ja den Händler nix - kommt von Audi. Da bekomm ich die Antwort, das müssten sie erst mal prüfen, weil eigentlich keine Barauszahlungen auf Gutscheine erfolgen. (Hallo, ich will verrechnet haben und dann bar ausbezahlt). Wollten mich gestern zurückrufen. Ist natürlich nichts gekommen. Aber meinen Gutschein haben sie da behalten.

 

Wenn ich heute kein grünes Licht bekomme, will ich meinen Gutschein zurück. Nichts dass die den intern verrechnen und ich krieg nichts.

Link to comment
Share on other sites

Der Computer fragt Dinge ab? Oder werden dabei auch Tests gemacht? Oder sind die Abfragen die Abgleiche von Soll- und Ist-Werten an bestimmten Sensoren?

 

Weiß ich leider nicht mit Sicherheit: Soweit ich weiß, ist der Tester bei der geführten Fehlersuche am Fahrzeug angeschlossen und prüft dann auch die Hardware durch einen Stellgliedtest etc...

Link to comment
Share on other sites

Also doch fast 70 Euro für auslesen und löschen. So kam mir das nämlich auch vor als mir berichtet wurde, was gemacht wurde. Ich lass mir ja ca. 35 Euro für die geführte Suche gefallen, aber dann noch mal 30 Euro für's Fehlercode zurücksetzen?

 

Und das beste ist, dass ich den 25 € - Gutschein hingebracht habe und darum gebeten habe, dass man ihn mit meiner bereits bezahlten Gesamtrechnung (mit AU waren es über 100 €) verechnet, um zumindest ein wenig die Kosten zu reduzieren. Kostet ja den Händler nix - kommt von Audi. Da bekomm ich die Antwort, das müssten sie erst mal prüfen, weil eigentlich keine Barauszahlungen auf Gutscheine erfolgen. (Hallo, ich will verrechnet haben und dann bar ausbezahlt). Wollten mich gestern zurückrufen. Ist natürlich nichts gekommen. Aber meinen Gutschein haben sie da behalten.

 

Wenn ich heute kein grünes Licht bekomme, will ich meinen Gutschein zurück. Nichts dass die den intern verrechnen und ich krieg nichts.

 

Eigentlich sollte das Auslesen des Fehlerspeichers und das Löschen von Fehleranzeigen KOSTENLOS sein,weil es kaum Zeit in Anspruch nimmt und zum Service gehört.Erst wenn die weitergehende Suche zum Eingrenzen und Abstellen des Fehlers benötigt wird, sollte neben den Kosten für das benötigte Teil und die vorgegebene Zeit zum Auswechseln des Fehlerteils , die Zeit am Diagnosegerät berechnet werden.So handhabt es jedenfalls mein :) !

es grüßt

der Dieter

Link to comment
Share on other sites

Aber ich denke, die goldene Mitte wäre kundenfreundlich: rund 35 Euro ist der Satz für die geführte Fehlersuche gewesen und 30 Euro das Fehler löschen. Da das Gerät ja bereits dran war ist das Löschen damit im Prinzip EIN Knopfdruck, der 30 Euro kostet. Ein Händler, der kunden freundlich ist, hätte also auf die 30 Euro verzichten können, weil tatsächlich praktisch kein Aufwand entstanden ist.

 

Dazu noch kommt, dass ich von der Aktion mit den 25 Euro-Gutscheinen erfahren habe und anscheinend es manche Händler schaffen, diesen mit gerade bezahlten Rechnungen zu verrechnen. Inzwischen hab ich erfahren: Meiner will oder kann nicht. Den 25 Euro-Gutschein könne ich ja ein anderes Mal verwenden. Soviel zum Thema "Ich bin an treuen Kunden interessiert..."

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    2. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    3. 5

      [1.6 FSI] Kraftstoffleitung undicht

    4. 0

      Verkaufe: Fahrwerksfeder hinten; neuwertig

    5. 9

      Fahrwerksfedern für 1.6FSI mit Panoramadach und S-Line Sportfahrwerk

    6. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    7. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    8. 0

      Lenkung muht wenn man rechts einschlägt

    9. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.