Recommended Posts

Hallo!

 

Meinen A2 habe ich mit nachgerüstetem Autoradio gekauft (Pioneer 2130). Das Radio ist auch in Ordnung und anscheinend wurden auch (leider nur vorne) vernünftige Lautsprecher verbaut.

 

Was mich aber stört, ist die Tatsache, dass das Radio nicht aus geht, wenn ich den Wagern ausmache. Ich habe es auch schonmal ausgebaut und umgeklemmt, aber dann geht es zwar aus (behält auch die Sender bei und geht wieder an, wenn ich den Wagen starte), aber man kriegt es nicht an ohne Schlüssel.

 

Ich habe schon bei mehreren Autos gesehen, dass mit dem rausziehen des Schlüssels das Radio ausgeht, man es dann aber auch wieder anmachen kann.

Ich finde das ganze deswegen so störend, weil man mehr als 2 Sekunden auf den Powerknopf drücken muss, um das Radio aus zu machen.

 

Liegt das am Radio oder sind die Kabel falsch angeshlossen?

 

Angeschlossen ist folgendermaßen:

 

Rot (Batterie +) und gelb ("Zubehör") an rot (Dauerstrom?)

---------------> das Radio bleibt an

 

rot an rot und gelb an gelb

---------------> das Radio funktioniert nur, wenn der Schlüssel mindestens auf Zündung steht, oder der Wagen an ist.

 

 

Gruß, bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt am Radio. Blaupunkt z.B. hat diese Funktion mit dem Einschalten bei Schlüssel raus. Da gibt es dann nur die Möglichkeit den Schlüssel stecken zulassen oder das Radio nur auf Dauerplus klemmen. Aber wie oft nutzt Du das Radio ohne Schlüssel im Schloss zu haben?

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Frage.

 

Das Problem ist, dass es nicht reicht den Schlüssel einfach nur ins Schloss zu stecken, man muss ja auch auf Zündung stellen, und dann bereitet sich das Auto auf den Start vor usw. Wenn man also mal irgendwo auf jemanden wartet fände ich es schon schöner ohne Zündung das Radio laufen zu lassen.

Das ist doch auch bestimmt besser fürs Auto, oder?

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Radio sollte schon auf der Ersten Stellung des Zündschlosses funktionieren. Also Schlüssel rein und einmal kurz drehen. Wenn man dann weiter dreht geht die Zündung an (Vorglühen usw.) und noch einer weiter Geht der E-Starter an. Das Radio sollte auch noch funktionieren wenn der Schlüssel wieder zurück gedreht wird, aber nicht komplett rausgezogen wird. Dann sollte der Motor auch keine Startvorbereitungen mehr treffen ;).

Also probier doch mal bis zur Zündung zu drehen und dann wieder zurück.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das funktioniert leider nicht.

 

Das Radio geht erst an, wenn der Schlüssel auf Zündung steht und funktioniert nicht mehr, wenn ich bis zur ersten Stellung oder Ausgangsstellung zurückdrehe. In der ersten Stellung passiert garnichts. Kann es sein, dass ich das falsche Kabel vom Auto verwende? Gibt es da mehrere?

 

Also so, wie ich das verstehe, gibt mir das eine Kabel ständig Strom und das zweite Kabel erst, wenn der Schlüssel auf Zündung steht.

 

Vielleicht fehlt da ja auch ein Kabel, weil das Radion nachgerüstet ist und vorher kein "Originales" drin war!?

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Hallo,

 

ich habe mal einige wissenswerte Tips aus alten Beiträgen zu Deinen Anschlußproblemen zusammengefaßt:

 

 

Radioumrüstung:

 

 

• Die Alternative zum teuren CAN-BUS Adapter ist das Abgreifen des Beleuchtungsplus am gr/bl Kabel des ASR Schalters( der gemeinte Komfort-CAN-Bus ist galbe ich erst ab MJ 2002 verbaut). Zündungsplus bekommst Du am Entlastungsrelais für X-Kontakt im Relaisträger (klickt bei Zündung ein). Spart Dir 170€, wenn Du etwas technisches Geschick hast und die Verkleidung unterm Lenkrad abbaust.

 

• Zündplus würde ich vom x-Relais nehmen oder von der KLIMATRONIK.

Rückwärtssignal finde ich unter dem Fahrerteppich

Die Beleuchtung würde ich vom ASR-Schalter nehmen.

 

• Zündungsplus ist immer ne schwarz/blaue Leitung.

An der Klima ist Zündungsplus an Pin D3.

 

• ASR Schalter bekommst Du so raus:

Am Schaltknauf ist unten ein Aluminiumring dran. Hebel´ den mit einem Taschenmesser nach oben aus und ziehe ihn mit samt Schaltsack über den Schaltknauf.

Jetzt kannst Du den Boden des Ablagefaches nach oben ausklipsen. Greife jetzt zwischen den Schaumstoff und die linke Wand in der der ASR Schalter sitzt. Drück den Schalter von unten raus.

Beleuchtungsplus ist grau/blau.

 

• Beleuchtung vom ASR Schalter genommen (grau/schwarz)

 

• An welchem Punkt kann ich das Kabel abgreifen, das erst beim Herausziehen des Zündschlüssels stromlos wird -oder wird das beim Werksradio nur über den CAN-Bus möglich gemacht?

• Du meinst -Radio an bei Zündung an- und -Radio aus bei Zündschlüssel abziehen-?

Das funktioniert bei allen Audi Radios selbst bei den alten Betas und Gamma's.

Du kannst das Signal nur am Zündanlassschalter abgreifen. Da kommst Du halt schlecht dran.

Das Signal nennt sich Klemme 86S und ist ein ge/ro Kabel.

• Das Kabel geht direkt in den Motorraum zum ABS Steuergerät.

 

Der Stecker am Zündanlassschalter ist da wirklich noch am besten zu erreichen. Pass aber auf, denn die Verkleidung unterm Lenkrad geht gerne kaputt. Der linke Steg neben den Sicherungen und die Klipse oben brechen gerne.

 

• Wie ist denn die Verkleidung befestigt oder kannst du den Ausbau beschreiben?

 

• Ist mit 2 Torx Schrauben festgemacht. Die erste ist rechts in der Mitte der Abdeckung von unten her. Um die zweite zu erreichen, musst Du die untere A-Säulenverkleidung entfernen.

Dann musst Du die Serviceklappenentriegelung und den Diagnoseanschluss lösen.

Dann sind oben 3 Klipse drin. Du hängst sie also oben aus. und ziehst sie wie eine Schublade nach vorne weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super Zusammenfassung! Die sollten wir "Fest Verankern". Wenn denn ein Mod so lieb wäre.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die vielen Infos.

 

Was bedeutet denn genau "Beleuchtungsplus" und was ist der Unterschied zum "Zündungsplus"?

 

Und was ist mit dem Signal am Zündungsanlassschalter? Würde das dann auch mit meinem Pioneer funktionieren?

 

Sorry, aber für mich ist das alles ein bisschen schwierig, da ich von Elektronik nicht viel Ahnung habe.

 

Kann es sein, dass bei mir das "Zündungsplus"-Kabel schon liegt, weil da ein Kabel ist, das nur Strom führt, wenn der Wagen auf Zündung steht oder an ist.

 

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Beleuchtungsplus" gibt den Schaltimpuls zur Abdunklung der Hintergrundbeleuchtung des Radios, bzw. des einschaltens der Beleuchtung der Schalter.

 

Das "Zündungsplus"-Kabel liegt bestimmt schon da, weil das Radio sonst auch ohne Zündung funktionieren würde. Du kannst aber auf beide Kabel (die vom Radio) das Dauerplus klemmen. So vergisst Dein Radio nicht die Sender und ist auch AN ohne Zündschlüssel. Hat nur den Nachteil das DU es ausschalten musst wenn Du das Auto verlässt, da es sonst so lang spielt bis die Batterie alle ist.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mein Radio im Moment so angeschlossen, dass es immer läuft.

 

Jetzt ist mir aber immer noch nicht genau klar, was ich jetzt tun muss, um mein Radio (Pioneer 2130) so anzuschließen, dass es ausgeht, wenn ich den Schlüssel ziehe und trotzdem läuft wenn ich den Schlüssel in die erste Stellung drehe (ich meine nicht auf "Zündung")

 

Die Frage ist, ob ich dafür ein Kabel vom "Zündungsanlassschalter" zum Radio verlegen muss und ob das mit meinem Radio dann funktioniert.

 

Ich weiß - es ist nicht einfach mit mir ?(

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Es müßte diese Ader sein:

 

An welchem Punkt kann ich das Kabel abgreifen, das erst beim Herausziehen des Zündschlüssels stromlos wird?

Du kannst das Signal nur am Zündanlassschalter abgreifen. Da kommst Du halt schlecht dran.

Das Signal nennt sich Klemme 86S und ist ein ge/ro Kabel.

Das Kabel geht direkt in den Motorraum zum ABS Steuergerät.

 

Poste doch mal den Anschlußplan von Deinem Radio, dann kann man sicher sagen mit welchem Anschluß am Radio die gelb/rote Ader verbunden werden muß... .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Kann leider nix erkennen, schick mir mal den Plan per mail (Du kannst dazu den Mail-Button benutzen)... .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich eine eMail schicken will, tut er so, als wäre ich nicht angemeldet.

 

Kannst Du auch nichts erkennen, wenn Du auf "volle Bildgröße" klickst?

Bei mir funktioniert das,

 

Gruß. bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Hallo,

 

ich hab´ mirs ausgedruckt, damit war es zu erkennen:

 

Anschluß Nr. 9 (Gelb) bekommt regulär Dauerplus, also nie abgeschaltet

Anschluß Nr. 11 (Rot) wird regulär an die Instrumentenbeleuchtung angeschlossen.

 

Da hast Anfangs geschrieben:

rot an rot und gelb an gelb = Das Radio funktioniert nur, wenn der Schlüssel mindestens auf Zündung steht, oder der Wagen an ist.

 

Wann liegt bei dieser Beschaltungsart Plus an welcher Ader an (Zündung ein/aus)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gelbe Kabel des Radios bekomt Dauerplus - soweit OK!

 

Das rote Kabel des Radios ist wahrscheinlich nicht an die Instrumentenbeleuchtung angeschlossen worden, sondern an einen Versorger, der nur Strom liefert, wenn das Auto auf "Zündung" steht oder an ist. (Oder vertue ich mich jetzt? Leuchtet die Instrumentenbeleuchtung den schon in der ersten Schlüssellstellung - also die vor "Zündung"? - ich werde mal nachschauen)

 

Anscheinend liegt auf jeden Fall nicht das richtige Kabel für das rote Kabel des Radios. Die Frage ist, ob ich ein Kabel verlegen kann, dass mir solange Strom liefert, bis ich den Schlüssel ziehe (anscheinend ein rot/gelbes wie weiter oben beschrieben), wie kompliziert das ist und ob es dazu noch andere Alternativen gibt.

 

Gruß.

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Ich habe gerade im Wörterbuch nachgeschlagen: Ader Nr 11 (rot) ignition, heißt soviel wie Zündung!

 

Also verbinde die rote Ader des Radios mit der gelb/roten Ader des A2, die sich unter der Lenksäulenabdeckung befindet (wie schon weiter oben beschrieben).

 

Die gelb/rote Ader des A2 führt Spannung sobald der Schlüssel ins Zündschloß gesteckt und etwas gedreht wurde. Sie führt erst nach dem Abziehen des Schlüssels keine Spannung mehr, so daß Dein Radio dann mit Anlegen und Wegnehmen der Spannung ein- und ausgeschaltet wird.

 

Ich habe auch schon einmal die gelb/rote Ader des A2 mittels Stromdieb angezapft. Du kannst es ja erst mal mit fliegendem Aufbau (alles lose, nicht eingebaut) ausprobieren, bevor Du die Verbindungsader vom Radio durch das Armaturenbrett zum Zündschloß durchfädelst.

Dabei wird Dir ein steifer Schweißdraht o.ä. gute Dienste leisten... .

 

Viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank. Jetzt bin ich so weit, dass ich weiß, was ich zu tun habe. Ich denke mal, dass ich mich nächstes Wochenende daran machen werde.

Ich werde hier dann später mal darüber berichten.

 

Vielen Dank für die Hilfestellung.

 

Eine Frage habe ich dennoch: Ist der "Stromdieb" eine spezielle Konstruktion, oder kann ich die Leitung auch anzapfen, indem ich an einer blanken Stelle das neue Kabel "rödel" und dann mit Klebeband isoliere?

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Weiß zwar nicht genau was "anrödeln" ist, hört sich aber nicht so vertrauenerweckend an.

 

Schau mal bei Conrad-Electronik und gib in der Kopfzeile unter "Suche nach Artikel-Nr." folgende Nummer ein:

 

805386-13

 

Es wird dann eine Abbildung von einem Klemmverbinder gezeigt, welchen ich volksmundlich als Stromdieb bezeichnete.

Diese Klemmverbinder wirst Du auch im örtlichen Autozubehör Laden bekommen.

Es gibt soweit mir bekannt ist 2 Ausführungen, rot für 0,5 bis 1 mm² sowie blau für 1,5 bis 2,5 mm².

 

Für den Anwendungsfall mit dem Zündungsplus brauchst Du die rote Ausführung, da es sich bei der rot/gelben Ader um einen sehr dünnen Leiter handelt.

 

Noch ein Tip am Rande: Da man ja meist Samstag-Nachmittag mit solchen "Bastelarbeiten" loslegt, ist es praktisch wenn ein paar Stück von beiden Ausführungen greifbar sind.. .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D

 

Anrödeln ist auch nicht besonders vertrauenserweckend - da hast Du schon recht. Ich hätte das Kabel quasi nur irgendwie da dran gefummelt. - ich hab ja keine Ahnung, was es da alles an Zubehör gibt.

 

Dank euch (Dir) wird es wohl doch professioneller. Ich werde mir den Stromdieb dann nächste Woche mal besorgen.

 

Vielen Dank.

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Du hast noch nichts an Auto-Elektrik gemacht?

 

Dann will ich noch folgenden Tip geben:

 

Die Stromdiebe haben gabelförmige Kontakte, die beim Zusammendrücken die Aderisolierung seitlich einschneiden und so den Kontakt herstellen. Achte beim Zusammendrücken darauf, das die Adern auch wirklich zwischen den "Gabelzinken" liegen, sonst schneidest Du sie möglicherweise ab.

 

Du wirst 2 Stück brauchen:

 

1x zum Verbinden der neu zu verlegenden Ader an die rot/gelbe Ader des A2 und 1x zum Verbinden mit dem Kabelbaum des Radios.

 

Die Stromdiebe sind zwar auch nicht die professionelle Lösung, aber wenn man es sorgfältig macht, die Kontakte nicht Feuchtigkeit ausgesetzt sind, die Stromdiebe vielleicht noch mit Klebeband am Kabelbaum festwickelt und so vor Erschütterungen gesichert sind, doch dauerhaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt etwas verwirrt. Welche Leitung Im A2 ist jetzt die Zündlusleitung: die gelb/rote wie in diesem Treat beschrieben oder die blau/schwarze wie an anderer Stelle beschrieben wurde.

Ich wollte mir nämlich unter dem Sicherungskasten im Fahrerfußraum aus dem gelösten Stecker das blau/schwarze Kabel klemmen?

589338e908d82_Zndplus.JPG.c082c006e6b43cca2a985c597d2e3fea.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da würde ich mal da gucken.: Boseverstärker nachgerüstet - A2 Forum

Aber was zeigt das Foto? Ein Audi-Radio nicht, oder? also eher ein Navi? Oder ein Nachrüstradio mit Adapter?

 

erstens !!! das ist der Sicherrungskasten von hinten und nix anderes...

 

Zur Frage kann ich nichts sagen ohne selbst zu messen...

 

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe es schon. Ohne jemanden der mir das einmal durchmißt komme ich nicht weiter. Hat jemand im Raum HANNOVER heute Nachmitag (Stanni, Fuchs,...) so um 16Uhr kurz für mich Zeit, um das einmal durchzumessen. Ich komme natürlich vorbei.

 

Danke Jörn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden