Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AlphaBet

Eure Meinung? A2 1.4 TDI, 196.000km, 5440 Euro?

Recommended Posts

Hey,

ich habe ein Angebot für einen Audi A2 1.4 TDI, 55kw, mit 196.000km für 5440 Euro, EZ 01 2001.

Ich habe mir den Wagen heute angeguckt und eine kurze Probefahrt gemacht.

Insgesamt macht der Wagen einen gebrauchten (klar bei 200tkm) aber guten und soliden Eindruck.

Hier ein paar Kratzer und da ein paar Kratzer aber das ist denke ich normal.

 

Aufgefallen sind mir folgende Dinge und ich wollte eure Meinung dazu hören:

 

1. Wenn man den Motor anlässt gibt es direkt nachdem der Motor gestart ist ein leicht surrendes/schnarrendes

(recht kurzes), metallisch klingendes Geräusch. Klingt als wäre es sehr lokal und "klein".

Mir wurde gesagt es wäre ein "Messingring" oder was auch immer. Ideen hierzu?

(Eventuell der Anlasser?)

 

2. Was mir sehr merkwürdig vorkam ist das der Innenraum ein wenig nach Abgasen gerochen hat.

Habe mehrmals getestet, mit Anhalten, Lüften, wieder angehalten (ohne Auto vor mir)

und ich hatte das Gefühl als würden minimal Abgase irgendwie

reinkommen. Gibt es da bekannte Probleme?

Kostenpunkt? Ideen dazu?

 

3. Ist der "doppelte" Kofferraumboden in dem A2 normal? :)

 

4. Es war noch nicht klar ob Zahnriemen/Wasserpumpe noch gemacht werden muß

 

Ein wenig off-topic: Wo liegt der Unterschied zwischenEuro3/Euro4 ?

Ich muß doch in beiden Fällen 249E Steuern zahlen oder was gibt es zusätzlich zu wissen?

 

Verblieben bin ich so das für den Wagen ein Dekrasiegel/Gutachten erstellt werden soll und ich mich dann entscheiden werde.

Ich habe die Tendenz mir den Wagen zu kaufen da der Verkäufer auf mich auch sehr ehrlich

und authentisch wirkte. Jedoch wollte ich nochmal eure Meinung hören.

 

Was meint ihr? Preis ok? Nachverhandeln? Oder hat er schon zu viele km runter?

bearbeitet von AlphaBet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu 2

Wenn der Zuheizer anspringt, kann es schon mal innen nach Abgasen riechen.

 

Zu 3

Nein, war damals ein Extra

 

Unterschied Euro3/4

3 = gelbe Plakette

4 = güne Plakette

 

200.000KM, gelbe Plakette und dann noch rund 5.500 Euro.

Ich würde die Finger von dem Auto lassen.

Selbst bei einer kompl. Ausstattung, Leder, Navi Plus, OSS,... müßte man noch was am Preis machen.

Bei einer einfachen Ausstattung würde ich es mal mit einer niedrigen 4.xxx probieren.

 

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich würde der Wagen schon wegfallen, weil ich oft in Städte mit Umweltzonen fahre, wo die grüne Plakette bald Pflicht wird...

Auch ein A2 hat nach 200tkm seine Macken, wenn dazu offensichtlich noch das Seviceheft fehlt/unvollständig ist, würde ich die Finger von lassen. Ausstattung und sonsige Infos hier: Audi A2 Museum , bzw. einfach hier ein paar andere Autobewertungen durchlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Uwe F. und Olisch

Wenn ich mich nicht irre hatte der A2 aber eine grüne Plakette?! *denk*, wie kann das sein?

 

Das verwirrt mich gerade...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade nochmal mit dem Händler gesprochen und der hat

mir gesagt das dort ein Partikelfilter nachgerüstet werden soll

damit er die grüne Plakette behalten soll.

?!

Ich dachte es gibt keinen Partikelfilter für den A2?

Bin ich jetzt vollkommen daneben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus 2001? nie. das ist der amf motor und der bekommt die gelbe. russfilter glaube ich gibts ja keinen für den a2.

 

Wenn der Besitzer einen DPF von GAT eingebaut und eintragen lassen hat, noch bevor der Beschiss aufgeflogen ist, dann hat er eine grüne Plakette.

 

Es wäre also zu klären, ob ein DPF in den Fahrzeugpapieren eingetragen ist.

Ansonsten hat er definitivnur eine gelbe Plakette.

Ist eine Güne angebracht, dann ist da was Faul.

 

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe gerade nochmal mit dem Händler gesprochen und der hat

mir gesagt das dort ein Partikelfilter nachgerüstet werden soll

damit er die grüne Plakette behalten soll.

?!

Ich dachte es gibt keinen Partikelfilter für den A2?

Bin ich jetzt vollkommen daneben?

 

Der Händler ist Ahnungslos.

Es gibt KEINEN DPF für den A2 AMF Motor, der zu einer grünen Plakette berechtigt.

 

Der Händler will das Ding erst mal an den Mann bringen, und der Käufer steht dann im Regen.

 

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute, habt mich wohl vor einem Griff ins Klo bewahrt!

 

Man ist das deprimierend, hatte mich schon gefreut :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich nicht verstehe, hier wird ein VW Lupo 3L angeboten:"55 - Euro3 3l, D4, Feinstaubplakette: 4 - Grün"

AutoScout24: Detailseite

 

Der hat auch Euro 3 aber eine grüne Schadstoffplakette?

Ich verstehe das System wohl nicht so ganz?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte.

Der A2 ist trotzdem ein tolles Auto.

Evtl. mal nach einem Modelljahr 2004 suchen.

Der hat dann die grüne Plakette.

 

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich nicht verstehe, hier wird ein VW Lupo 3L angeboten:"55 - Euro3 3l, D4, Feinstaubplakette: 4 - Grün"

AutoScout24: Detailseite

 

Der hat auch Euro 3 aber eine grüne Schadstoffplakette?

Ich verstehe das System wohl nicht so ganz?!

 

Das ist beim A2 3L genau so. Der kann umgeschlüsselt werden, hat ja auch nicht den AMF Motor.

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=35570

 

Gruß Uwe

bearbeitet von Uwe F.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Lupo 3L Euro 3 D4 bekommt eine grüne Plakette auch ohne DPF.

Die D4 Norm berechtigt hierzu.

Habe auch einen Lupo 3L aus 10/99 der eine grüne hat (sowie mein A2 auch)

 

Gruß

jungera2ler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal eine kurze Verständnisnachfrage.

 

D.h. wenn ich alles richtig verstanden habe kann ein 1.4 TDI

nur dann eine grüne Plakette haben wenn er nach dem 09.2003.

gebaut wurde? (Quelle A2 Museum)

 

D.h. auch an diesem hier ist etwas faul?:

Pkw-Inserat: Detailansicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nochmal eine kurze Verständnisnachfrage.

 

D.h. wenn ich alles richtig verstanden habe kann ein 1.4 TDI

nur dann eine grüne Plakette haben wenn er nach dem 09.2003.

gebaut wurde? (Quelle A2 Museum)

 

D.h. auch an diesem hier ist etwas faul?:

Pkw-Inserat: Detailansicht

 

Grün gab es beim alten 1.4TDI 75PS (MKB: AMF) nur mit, nicht mehr erhältlichem da unwirksamen, DPF oder als neuer 1.4TDI 75PS (MKB: BHC).

Beim neueren 75PS oder 90 PS gibt es Grün ohne DPF da diese Fahrzeuge die Partikel-Grenzwerte auch Filter erreichen UND eine Überwachung des Abgasweges besitzen.

 

 

Ergo ...

der in der Anzeige hat einen DPF oder einen BHC eingebaut ...

Oder eine falsche Plakette ergattert!

 

Einfach mal wegen des Motors nachfragen, der MKB ist im Serviceheft auf einem Aufkleber in den ersten Seiten aufgeführt.

bearbeitet von Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moment, moment verstehe ich das richtig?

D.h. eine Zeitlang wurde für den AMF ein DPF eingebaut welcher

(damals) zu einer grünen Plakette geführt hat?

(Dass das heute nicht mehr zu gehen scheint habe ich inzwischen

begriffen, denke ich?!)

 

Was wäre aber wenn ich heute so ein Auto kaufen würde was

damals eine grüne Plakette aufgrund eines DPF bekommen hatte?

Würde dieser "wieder" eine grüne Plakette bekommen?

(Muss die Plakette vom neuen Besitzer "erneuert" werden? Oder wird die bei regelmäßigen Untersuchungen erneuert?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moment, moment verstehe ich das richtig?

D.h. eine Zeitlang wurde für den AMF ein DPF eingebaut welcher

(damals) zu einer grünen Plakette geführt hat?

(Dass das heute nicht mehr zu gehen scheint habe ich inzwischen

begriffen, denke ich?!)

 

Was wäre aber wenn ich heute so ein Auto kaufen würde was

damals eine grüne Plakette aufgrund eines DPF bekommen hatte?

Würde dieser "wieder" eine grüne Plakette bekommen?

(Muss die Plakette vom neuen Besitzer "erneuert" werden? Oder wird die bei regelmäßigen Untersuchungen erneuert?)

 

So ist es ... du gehörst mittlerweile zu den Verstehern ;-)

 

Grün bleibt grün, auch beim nächsten Besitzer oder beim nächsten TÜV.

 

Die Plakette wird nur beim Kennzeichenwechsel erneuert (das Kennzeichen steht auf der Plakette) ... das war es dann auch schon für quasi ewig.

 

Aber ich würde wegen des MKB nachfragen, eine ergaunerte Plakette wäre definitiv nichts wert, da nicht rechtmäßig!

bearbeitet von Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, alles ein wenig verwirrend am frühen morgen.

Aber angenommen mein Händler will mich doch nicht übers Ohr

hauen, muß(!?) dann irgendwo im Fahrzeugbrief(?) ein DPF eingetragen sein?!

(Respektiv ein BHC)

Wo sehe ich wann, wie oder wo das Auto seine Umweltplakette bekommen hat?

 

Wie kann ich sicher gehen das bei dem Angebot was ich habe eine grüne Plakette (rechtmäßig) vorliegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du ein Auto ummeldest, wird dir entsprechend der betreffenden Schlüsselnummer eine Plakette ausgegeben. Auf den Seiten von TÜV/Dekra solltest du fündig werden.

Nur auf das Vorhandensein einer Plakette auf der Windschutzscheibe würde ich mich nicht verlassen - habe schon gesehen, dass ein Auto mit unberechtigter grüner Plakette unterwegs ist.

(ATU hatte eine Scheibe nicht dicht montiert und beim Regress auf die neue einfach eine grüner statt der vorhandenen gelben geklebt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok, alles ein wenig verwirrend am frühen morgen.

Aber angenommen mein Händler will mich doch nicht übers Ohr

hauen, muß(!?) dann irgendwo im Fahrzeugbrief(?) ein DPF eingetragen sein?!

(Respektiv ein BHC)

Wo sehe ich wann, wie oder wo das Auto seine Umweltplakette bekommen hat?

 

Wie kann ich sicher gehen das bei dem Angebot was ich habe eine grüne Plakette (rechtmäßig) vorliegt?

 

Der DPF ist definitiv in den Fahrzeugpapieren eingetragen.

 

Wo und wie genau weiss ich aber auch nicht, da ich keinen DPF habe.

 

Im Übrigen gibt es dazu einen eigenen Thread ... einfach mal suchen.

 

Tot ziens

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen