de-windig-klaus

Erfahrungen mit Becker Indianapolis NAVI-CD-Radio-FSE ?

Recommended Posts

Hallo A2-Freunde,

da mein Blaupunkt Travel-Pilot-Navi-Radio wie auch die FSE von Sony den Geist aufgeben,

überlege ich mir eine Becker Navi-Radio-CH-FSE einzubauen.

 

Hat damit jemand Erfahrungen ?

 

Theoretisch müsste ich :

- den DIN-Schacht und den DIN-Anschluß weiter nutzen können

- Tachosignal auch einfach weiterverwenden können

- evtl. sogar die GPS-Antenne einfach nehmen können

- die bisherige Ladeschale vom Handy mit Aussenantenne und Ladestrom weiter nutzen können

- dann über Bluetooth die Verbindung zur FSE im Becker herstellen

 

Wer hat damit welche Erfahrungen ?

 

Gruß und Dank,

 

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast keulenr.1

Hallo, hatte das Becker Indianapolis im A2, die Stecker müssen nur umgepinnt werden und schon funzt alles absolut perfekt.

 

Gruß Pierre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Top Navi, bin es im Golf drei Jahre gefahren.....im A2 wird es als FSE und Radio/CD genutzt. weniger als Navi.

Ich bin Super zufrieden damit. schnelles Routing, leicht bedienbar, passt super zum Design des A2 Cockpit, Europa auf CD dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Jungs für die schnellen Antworten.

 

Wie gut ist das Teil denn als FSE ?

Sprachqualität ?

Bedienbarkeit ?

Übernahme des Adressbuches über Bluetooth gewährleistet ?

 

Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Wie gut ist das Teil denn als FSE ?

Sprachqualität ?

Wie bei einem Festeinbau...TOP!

 

Bedienbarkeit ?

Zur Rufannahme braucht man nur auf OK drücken...somit ziemlich einfach.

 

Übernahme des Adressbuches über Bluetooth gewährleistet ?

Vielleicht der einzige Nachteil, es wird nicht übertragen, benutze mein Handy zum anwählen, geht schneller.

Für Vieltelefonierer gibt es bessere Lösungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich noch kein Navi im A2 habe (also auch kein GPS) und auch noch keine FSE, kann ich dann einfach das Becker Indianapolis kaufen und problemlos einbauen??

Wo kommt die GPS-Maus denn hin?

 

Welche Variante ist empfehlenswert?

 

Was haltet ihr von diesem?

 

http://cgi.ebay.de/Becker-Indianapolis-Pro-7950-Navigationssystem-Super_W0QQitemZ320465911955QQcmdZViewItemQQptZTechnik_Auto_Hi_Fi_Navigation_Einbau_Navigationssysteme?hash=item4a9d41c093

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Du musst garantiert noch Kabel ziehen, ohne dem wird das Becker nicht laufen.

 

Zündplus, GAL.

 

Die GPS-Maus kannst Du unter die KI-Haube montieren.

 

Die Geräte gibt es auch mit roter Display-Beleuchtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ca3sium,

 

was ist denn die KI-Haube ???

Bislang hab ich die GPS-Maus auf dem Armaturenbrett ganz vorne am Fester liegen.

 

Schade, dass das Adressbuch nicht übernommen wird.

 

Möchte aber einfach nicht noch irgendwo einen Bildschirm für Navi anbauen, da ich mit dem Bediengerät für meine Pflanzenöl-Nutzung schon was in der Mittelkonsole hab und oben aufbauen will ich auch nicht.

 

Deshalb sollte das Navi wieder in den DIN-Schacht, am besten mit der FSE.

Handyhalter lass ich wo er ist.

 

gruß klaus

58933a3cb87c8_pl-Umbau02-2009Cockpit-klein.JPG.4221aba0ac3fb639154071cd62dc8867.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte auch bedenken, daß harman/Becker den 1DIN-Navi-Markt sterben lassen hat. Es gibt keine neuen Geräte mehr und auch der Reparaturservice wird von Becker selber nicht mehr durchgeführt.

 

Siehe auch http://forum.pocketnavigation.de/forum1000118-becker-radio-navigation-din/1146340-becker-din-navigation-support-wirklich-komplett-wegrationalisiert/

 

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil die da offenbar wirklich alles einstellen wollen hab ich gesucht und

gefunden, für die hälfte vom Geld !

 

Krämer Automotive Software GmbH - Partner

 

mit sehr guten Tests und wenig verschmerzbaren Schwächen,

werde ich mir die zwei Geräte mal anschauen

und probieren, ob das 747 beim A2 im Armaturenbrett auch geht.

Werde berichten und Bilder reinstellen.

 

Hat denn schon mal jemand im A2 eine Haifischflosse oder sog. Tripple-Antenne auf dem Dach montiert ?

Will Radio-/GSM- und GPS-Antenne auf dem Dach in so einer Kombi-Antenne zusammenfassen und einbauen.

 

Wie Kabel vom Dach in Armaturenbrett zu bringen ?

 

Was ist beim Lochbohren im Alu-Dach zu beachten ?

 

Danke schon mal für die Antworten.

de-windig-klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Krämer 474 schaut optisch wirklich nicht schlecht aus. Leider fehlt dem Teil wohl TMC, habe zumindest nichts darüber gefunden.

Bin schon mal af Bilder im A2 gespannt. ;)

bearbeitet von Tho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Umbauer,

 

hab mich für das Krämer Teil entschieden, auch ohne TMC.

Preis-Leistung spricht einfach für sich.

Hab mir Phantom-Einspeise-Adapter,

und Adapter für Aktiv-System besorgt,

Dreifach-Dachantenne für guten Empfang kommt auch noch,

 

und gestern das alte Blaupunkt mal rausgerupft und das Krämer Teil mal auf dem Beifahrersitz provisorisch an die Org.-Antenne gehängt, GPS-Empfänger aufs Armaturenbrett gelegt und das Teil in Betrieb genommen.

Hammer Sound,

super einfaches Bedienmenue,

Navi Bedienung super einfach

Koppelung Handy über Bluetooth klappte auch sofort.

 

Werde morgen versuchen weiter dran zu arbeiten, stell dann auch mal ein Bild ein.

 

Heute im Telefonat mit Krämer auch gleich noch den Tip bekommen, dass ich die Adressen meiner Geschäftskunden von Outlook über Excel in eine CSV-Datei laden kann, diese dann über die SD-Card oder USB-Stick im Navi als POI integrieren kann. Somit keine mühsame Einzeleingabe.

 

Übrigens bietet Krämer diese Gerätegeneration jetzt auch für die Liebhaber großer Bildschirme als 2-Din-Schacht-Gerät an !

 

weiteres wird folgen...

 

de-windig-klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fehlt nur noch die Triplex-Antenne und die Verlegung der dazugehörigen Anschlüsse.

 

Hier ein Bild von der Anlage.

 

Werde weiter berichten, wenn ich von "Erfahrungen" sprechen kann.

 

klaus

58933a5e7f9ca_kr747einbau02-2010(31)komprimiert.JPG.dcb7255e1b53e3b147dbd120730fc327.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt ja endlich mal wieder nach einer Generation von ordentlich aussehenden und gut bedienbaren Geräten. Schön, dass jemand die Lücke von Becker übernimmt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- das teil ist nicht plan mit dem Mittelbau, steht ca. 2 cm vor, da das gesamte Bedienteil zwecks Diebstahlschutz abnehmbar,

zum Einschieben der CD/DVD nach oben wegklappt,

und der Bildschirm so durch das überstehen nach unten auf ein akzeptables Maß gebracht werden konnte

 

- die Krämer Leute ne junge und motivierte Truppe in Reutlingen(BW) ist, die mit den üblichen Teilen aus Fernost mit viel KnowHow und Engagement versuchen das Beste draus zu machen

 

- Anschlüsse am Gerät hinten vorhanden:

- 150 Ohm-Antenne

- SMA GPS-Antenne ( wird mitgeliefert )

- Bluetooth-Empfangsantenne

- Handbremssignal ( für die Videogucker )

- Eingang für Rückfahrkamera( mach ich vielleicht auch noch hin, da ich die AHK gut nutze )

- Chinch-Ausgänge für die HIFI-Fans

- usw.

 

in der Vorderblende:

- zweiter SD-Card-Schacht für die MP3 Fans

- USB Eingang für Softwareupdate und wieder MP3

- AV-Eingang für die IPodler wenn ich das richtig verstanden hab

 

Eine Fülle von Möglichkeiten, für das Geld super.

OK, noch ein paar kleine Fehler in der Programmierung, aber die Jungs in Reutlingen machen da offenbar stetig dran weiter, wenn man das in deren internem Forum so verfolgt.

 

So, geh jetzt erst mal auf Piste mit der Kugel und der neuen Hifi-Anlage.

 

Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden