Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
pauleks

nach Batteriewechsel Teile übrig

Recommended Posts

Hallo!

Ich mußte altersbedingt meine Batterie wechseln. Dazu habe ich die Plastikverkleidung der Rückwand demontiert (3 Schrauben). Beim Zusammenbauen fielen mir 2 kleine schwarze Schaumstoffwürfel auf (lagen unten drin), die ich jetzt übrig habe. Ich vermute die gehören auf die Innenseite der Verkleidung, aber wo genau? Ich konnte keinen Abdruck, der mir Hinweise geben könnte entdecken. Oder gehören die wo anders hin und lagen schon vorher im Auto? Wenn mir jemand sagen könnte, wo genau die Klötzchen hingehören, werde ich sie, wenn es wieder wärmer ist an ihrem Platz befestigen.

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:FRKS Kann man eigentlich das Batteriefach so modifiziern, daß man ein größere Batterie reinbekommt?

 

Vielleicht sogar 2 Batterien ??? :FRKS

 

:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar kann man da ne größere Batterie einbauen, man muss nur Improvisieren können... Ist aber mMn gebastel und unnötig beim A2.

 

Zum Batterie wechseln muss man doch nicht die Ladekantenverkleidung innen entfernen? Oder hast du keine Knarre mit Verlängerung und passender Nuss gehabt die lang genug ist um an die 2 Schrauben unten zu kommen?

 

Guck aufs Bild, dann weißt du wo die Klötze hingehören.

Schaumstoffkloetzchen_Ladekantenverkleidung.jpg.89b77b29df4cb4cf1c60b381b5530794.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mann ein fette Anlage hat, dann vielleicht lohnt sich eine grössere Akku. Eher aber eine Zweite, abgetrennt.

 

Es wurde schon hier angesprochen: Batterietausch: 100Ah - A2 Forum

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn mann ein fette Anlage hat, dann vielleicht lohnt sich eine grössere Akku. Eher aber eine Zweite, abgetrennt.

 

Es wurde schon hier angesprochen: Batterietausch: 100Ah - A2 Forum

 

Bret

 

 

:cool: - ich muss mich erst mal schlau machen :racer:, wie stark meine Lichtmaschine ist; weil:

 

mein A2 hat einen Elektrozuheizer und der hat 1500W (:eek: die Angabe ist korrekt!) Das heißt: der zieht bei 12V Batteriespannung alleine schon 125A aus der Batterie raus (Zuzüglich ca. 20A Betriebsstrom plus ein bischen Reserve);

jetzt im Winter läuft der Zuheizer natürlich ständig mit, wenn ich losfahre;

 

Ich vermute mal, daß die A2 mit Elektrozuheizer eine weitaus stärkere Lichtmaschine drinnen haben :confused::confused: - stimmt das ???

 

Da ich aber eine Standheizung einbauen will, fällt die Heizleistung von 1500W weg, weil anstelle des El.-Heizers ein Diesel-Heizer reinkommt. Dann hätte ich meiner Ansicht nach dicken Stromüberschuss, der auch für eine größere Batterie (evtl. sogar 2) reichen sollte :D.

 

:confused:Liege ich da richtig ?? Oder nicht ??

 

(Werde heut abend mal gucken ob eine 120A-Maschine oder doch eher eine 150A-maschine drin ist)

bearbeitet von Semmel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein.

 

120A oder 140A max.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey super, genau das was ich gesucht habe.

vielen Dank an

A2-D2 !

 

:HURRA:

bearbeitet von pauleks
Ein Bild sagt mehr als ............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen