JicoO

Bremskraftverstärker Defekt

Recommended Posts

Hallo, ich mal wieder :S

 

War heute das erste mal mit meinem A2 in der Werkstatt..

Die ARS/ESP, ABS-Leuchte und das große Bremssybol in der Mitte leuchteten am letzten Freitag schon das zweite mal ohne ersichtlichen Auslöser auf. Das heißt dann wohl checken lassen, dachte ich. Also Termin in der Werkstatt (Vertragswerkstatt hier in WI) gemacht und heut das Auto um halb 12 abgegeben. Nun nach ein paar Stunden meldeten sie sich per Handy und überbrachten mir folgende Nachricht : "Bremskraftverstärker wohl defekt, nicht einzeln austauschbar, ganze Bremsanlage austauschen : 1000€.". Ich lehnte erstmal ab, sie sollten den Wagen erstmal wieder zusammenschrauben, ich holte ihn bald ab.

Die Rechnung erschlug mich auch erstmal^^ 117,10€ für Fehlerdiagnose, deckel vorne aus- und einbau, ablage unter schalttafel aus und einbau und elektrische leitungen prüfen+messen. autsch...

 

Was haltet ihr von der Diagnose, was empfehlt ihr mir zu tun und hat jmd erfahrungen mit sowas gemacht?

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei so nem Fehlerbild würde ich persönlich erstmal die Elektronik auslesen. Die Lampen leuchten ja nicht zum Spass sondern weil die Elektronik einen Fehler erkannt hat.

 

Hat man dir ein Fehlerprotokoll mitgegeben wo der Fehlercode drauf steht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das hab ich in der Aufregung versäumt.

Er hat aufjedenfall das ausgelesen und aufgrund dieses fehlers in der region bremskraftverstärker gesucht. und eben diesesn defekt gefunden :S

sollte ich da noch hinterher rennen und den fehlercode rausfinden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, auf jeden Fall, sonst kann dir in jedem Fall keiner einer Aussage zum Problem machen.

 

Er sollte den Fehler sicher noch in den Unterlagen ausgedruckt haben. Wenn nicht, solltest du vielleicht drauf bestehen ihn nochmal auszlesen wenn er noch oder wieder da ist - hast schließlich schon ne Stange Geld gelassen.

 

Sag doch auch gleich mal bitte noch ein paar Daten zu deinem Auto. Modelljahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er ihn nimmer hat, is er weg (bis zum nächsten mal :P). er sagte er löscht ihn erstmal ausm speicher.

Ich ruf morgen da an

 

Der A2 is Baujahr 2000, hat mittlerweile gute 95000 km drauf.

austattung ist in dem fall ja wohl egal..

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wundert mich, daß die Elektronik einen defekten Bremskraftverstärker erkennen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt den "Löseschalter für Magnetspule für Bremsdruck - F84", der kann nicht einzeln ausgetauscht werden, sondern nur als Teil des Bremskraftverstärkers.

 

Vermutlich ist der kaputt.

 

Bei mir gab's vereinzelt sporadische Fehler bei diesem Sensor, vielleicht alle 6 Monate einmal. Der Freundliche hatte dann bei der Inspektion irgendwas an den Steckern gemacht (Kontaktspray?), dann wurde das Problem seltener und hat schließlich ganz aufgehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Martin

 

Ich hab zur Zeit auch mit dieser Fehlerdiagnose zu kämpfen. Allerdings kommt das schon häufiger vor (mindestens zwei Mal pro Woche). Meine Audi-Werkstatt möchte auch den Bremskraftverstärker austauschen, was teuer wird. Was genau hat dein Freundlicher an welchen Steckern gemacht, dass das aufhört?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich für mich erledigt. Hab den Wagen mit dem Fehler verkauft. Käufer weiß bescheid, gut is.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Rechnung erschlug mich auch erstmal^^ 117,10€ für Fehlerdiagnose, deckel vorne aus- und einbau, ablage unter schalttafel aus und einbau und elektrische leitungen prüfen+messen.

wenn die es wirklich gemacht haben, dann war es mit 117 EUR eher güngstig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden