rainmaker2007

Es sollte nur eine Glühbirne gewechselt werden...

Recommended Posts

Hallo!

 

Um die Glühbirne zu wechseln, habe ich meine Kugel einer freien Werkstatt anvertraut. Ich habe gehofft, dass für einen Glühbirnenwechsel keine Fachkenntnisse einer markengebundenen Werkstatt notwendig sind.

 

Leider war es dem nicht so. Der Lehrling versuchte die Motorhaube hochzuheben, wie man es üblicherweise kennt. Wozu das geführt hat, sehet ich auf dem Foto.

 

Haltet ihr den Schaden aus technischer Sicht für reparaturbedürftig? Oder ist das nur ein "kosmetisches Problem"?

 

Danke vorab!!!

PC146015-.jpg.43824ae0eb4d566e1a5d91778bb7c4f5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja ein Ding, jetzt weiß ich woher der Schaden an gleicher Stelle bei meinem dritten A2 herkommt, bisher war mir das nicht klar! Bei meinem hat man da so ein Polstergummi reingeschoben um den Schaden zu kaschieren. Hatte den noch vor wenigen Tagen in der Hand und wunderte mich, denn der hatte sich voll Wasser gesogen. Aber ich hatte nicht mit meinem Erstkauf- A2 verglichen. Ich dachte, das gehört so! So viel kann ich Dir schonmal erzählen: Es läuft bisher noch kein Wasser irgendwo rein, aber ich werde diese Stelle jetzt umgehend reparieren und zwar mit einem Stück Alublech, welches ich zurechtschneide und mit Silkon auf dem Kunststoff fixieren werde. Bei geschlossener Haube wird man nichts sehen. Werde Fotos reinstellen.

 

Ist mal wieder so ein Fall von " Uups, da hab ich was am Kundenauto gehimmelt, aber ich tu mal so so als ob ich nichts wüßte, oder .....das war schon so....!"

bearbeitet von VFRiend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Technisch kann ich dir dazu leider nichts sagen - wahrscheinlich ist es an der Stelle egal, die Abdeckung dichtet ja auch im "Originalzustand" nichts ab.

 

Abgesehen davon denke ich, wenn der Lehrling mal drei Stunden investieren muss um das Teil zu tauschen, wäre das eine ganz gute Lernhilfe damit er beim nächsten Mal vielleicht nicht wieder blind an irgendetwas herumröppt, was er nicht kennt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Ist ja nur die Wasserkastenabdeckung, die lässt sich schnell tauschen.

Mach es aber lieber selbst! Zahlemann macht die Werkstatt, das sollte klar sein.

 

Schau dir aber mal die Haube genau an, nicht das die einen Knick hat.

 

Ich glaube mich zu erinnern das die Abdeckung um die 30€ kostet.

 

Edit: 40€ kostete die Abdeckung 2009.

bearbeitet von ca3sium

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wasserkasten hat an dieser Stelle sowieso ein "Loch" was ausschaut, als wär da was raus gebrochen. Die rechten zwei Pfeile sind deshalb überflüssig.

 

Ansonsten rein optisches Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap, so sieht die Abdeckung bei mir auch aus. Aus technischen Gründen ist ein Austausch also nicht notwendig, aus optischen Gründen würde ich es trotzdem tun. Vor allem, da das ja, wie herr_tichy schon sagt, eine schöne Lehrmaßnahme für den Azubi ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja und dann himmelt der Azubi so nebenbei beim Abbau des Wischerarms das Wischergetriebe, weil er ein Hämmerchen und einen Schraubenzieher auspackt. Dabei knallt der Wischerarm auf die Scheibe und hinterläßt einen Riss usw. und so fort.... Viel Spass !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Günter: Wenn man einmal was kaputt gemacht hat, wird man vorsichtig ;) Ich hatte ganz zu Anfang meiner Ausbildung mal den Schlüssel auf dem Multifix der CNC-Drehbank stecken lassen. Als ich die Referenzpunkte angefahren hab, war dann irgendwie die Tür im Weg. Mein Meister hat mich nicht angebölkt oder sich überhaupt aufgeregt, sondern hat mir bis Ende der Woche Zeit gegeben, das wieder in Ordnung zu bringen. Dabei hab ich dann nebenher gelernt, wie man im Betrieb Dinge bestellt, wo der Einkauf ist, wo der Kram angeliefert wird, wie teuer so eine Verbundglasschutzscheibe ist (ziemlich!) und nicht zuletzt, was für ein Drecksaufwand der Ausbau einer Schiebetür an der CNC und das Wechseln der Scheibe ist ;) Der Schlüssel ist jedenfalls NIE wieder steckengeblieben und ich bin fürderhin überhaupt umsichtiger mit den Maschinen umgegangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch für die Antworten.

 

Ich belasse es so, wie es ist. Zum "optischen Problem" wird die kaputte Abdeckung erst, sobald man die Motorhaube abbaut. Da dies bei mir in der Regel ohnehin nur in der Werkstatt passiert, kann ich insoweit ein Auge zudrücken. ;)

 

Als Entschädigung und zur Genugtuung musste ich nichts für die neue Glühbirne und deren Wechsel zahlen. Hinzu kommt noch ein kostenloser Ölwechsel in dieser Woche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also die Geschichte geht weiter... oder zeigst du der Werkstatt -die speziellen Aufnahmepunke- für die Hebebühne...:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden