LordExcalibur

Laufleistung beim Diesel und Zahnriemen

Recommended Posts

Hallo,

 

bei mir steht in Kürze der Kauf eines A2 an. Es soll ein 1,4l TDI mit 75 PS werden.

Ich habe mir heute einen beim Händler angesehen (Bj 11/2004, 102000km). Kosten soll der 8500€ mit Gebrauchtwagengarantie. Probefahren konnte ich leider nicht, da der Wagen keine Winterreifen hat.

Meine bisherigen Fahrzeuge hatten immer deutlich unter 100000km auf dem Tacho wenn ich sie gekauft habe. Spricht beim 1,4 TDI irgendetwas gegen die schon relativ hohe Laufleistung?

Der Zahnriemen muss ja nach Wartungsplan bei 120000km gewechselt werden. Was kostet der Wechsel wenn ich das machen lasse?

Probefahrt werde ich auf jedem Fall noch machen, wenn das Wetter es zulässt.

 

Grüße.

Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei ordentlicher pflege spricht nix gegen die laufleistung. hab meinen auch erst mit 100tkm bekommen und jetzt bin ich bei knapp 250tkm ohne größere probleme. zahnriemen kostet zwischen 500 und 750 € je nachdem ob freie oder vertragsverstatt. ich würde drauf achten, dass er scheckheftgepflegt ist.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eigentlich für den ZR nur ne Kilometerbegrenzung oder muss der auch nach ner bestimmten Zeit getauscht werden?

 

Haltet ihr den Preis von 8500 für in Ordnung. Ich wollte noch versuchen den ZR Wechsel rauszuhandeln. Hoffe das das klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das späte Baujahr ist sehr schön,ein guter Pflegezustand sowieso.

Entscheident ist aber auch die Ausstattung.

Erst wenn man diese kennt kann man etwas zum Preis sagen.:)

Wenn du nicht völlig talentfrei,dafuer aber KFZ technisch interessiert bist, kannst du etwas Werkzeug und einen Platz zum schrauben vorausgesetzt, den Riemen auch selbst wechseln.

Tips und Anleitungen findest du hier im Forum,wo du auch immer fragen kannst.

Bei den A2 tdi´s ist der Zahnriemenwechsel sehr einfach.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zahnriemen kommt nach 120.000km oder nach 6-7 Jahren. Zweitere sind zwar nicht vorgeschrieben, werden aber vom gesunden Menschenverstand geboten. Beim Freundlichen kostet der Riemen inkl. Wapu und Spannrolle ab 500€.

 

Der Motor selbst hält bei ordentlicher Behandlung ewig. Meiner hat jetzt runde 300.000km weg, bekommt alle 25.000km neues Öl und wird sonst nicht eben mit Samthandschuhen angefasst. Ist 0,nix dran...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Ausstattung hat er fast nur Basisausstattung + Advance Paket, Sitzheizung, Radio Concert.

 

Ist der ZR Wechsel wirklich selbst machbar? Ich habe das mal bei meinem alten Astra selbst gemacht, das war kein großes Problem.

Kommt man da beim 1,4 TDI vernünftig dran? Braucht man Spezialwerkzeug?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Motorlager muss weg, damit man den Riemen wechseln kann. Dazu musst den Motor dann natürlich abstützen. Zur Arretierung von Nocken- und Kurbelwelle brauchst Spezialwerkzeug, je nach verbauter Spannrolle noch nen Spannrollenschlüssel + Absteckplättchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
8500Euro ist aufjedenfall zu teuer!

 

Ein Schnäppchen ist das nicht,aber der Themenstater kauft ja auch bei einem Händler,und dieser ist in erster Linie eben Händler und kein Wohltäter.

Auch weiss ein Händler in der Regel was er hat.

 

Trotzdem sollte 8000 € hier das Maximum sein.

Ich denke das hat der Verkäufer auch so kalkuliert.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden