Recommended Posts

Hallo zusammen. Anbei Fotos des Farbdisplays, das ColorMFA heißt. Das Projekt existiert schon länger und umfasst ältere Modelle des VW Konzerns wie Audi A3 8L, A6 C5, Golf IV, Bora etc. Mein Auto ist der zweite A2, in dem das Display eingebaut wurde. Ich teste momentan die erste Software auf Englisch. Es ist davon auszugehen, dass es keine andere Menusprachen geben wird, außer Russisch und Englisch

 

Videos:

 

Details folgen.

IMG_20161009_143313.jpg.a1cc978934f780c98ad784188fae40a8.jpg

IMG_20161009_143433.jpg.186d40cc6e33a160fd9119d84226e369.jpg

IMG_20161009_143507.jpg.c2d894970a5295e1c3c2abfbc1a2315b.jpg

IMG_20161009_143521.jpg.6df7de91490c1d239bf876e6bcdfec37.jpg

IMG_20161009_143810.jpg.a8cfd563758518759918f630b6eb3398.jpg

IMG_20161009_144217.jpg.702ee6eb698bcb1f37393a67202b44c5.jpg

IMG_20161009_145208.jpg.bf9a656cc70c9ed03e4dadafa7708787.jpg

IMG_20161009_143544.jpg.2c808f52eb3bee750d52fa447119c1d8.jpg

IMG_20161009_144440.jpg.262afb9a3c77a10af3e912a815343609.jpg

IMG_20161009_143327.jpg.fac7d560a88aade9e96a0c7df875c902.jpg

bearbeitet von Bala_de_plata
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Möglichkeit, sich anzeigen zu lassen, wieviel Zylinder verbaut sind und dass ein Dieselmotor eingebaut ist, sind grandios :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gra Anzeige finde ich gut, aber werden auch die Navi-Pfeile Sender/Song infos von Rns-e angezeigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht auf den ersten Blick einen ansprechenden Eindruck.

 

Gra Anzeige finde ich gut, aber werden auch die Navi-Pfeile Sender/Song infos von Rns-e angezeigt?

 

Das wäre auch meine Frage.

Gibt es einen, ich nenne es mal "Legacy-Mode", indem die Info-Anzeigen von Originalradio/-navi eingeblendet werden können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Folgende Größen können abgebildet werden (man kann zwischen einzelnen Messgrößen mittels Tasten am rechten Lenkstockschalter umschalten):

- Momentanverbrauch

- Durchschnittsverbrauch

- aktuelle Geschwindigkeit

- Durchschnittsgeschwindigkeit

- Fahrtzeit

- Gefahrene Distanz

- Tankreserve

- Reichweite

- KW-/Motortemperatur

- Ladelufttemperatur

- Öltemperatur

- Ölstand in mm

- Bordspannung

 

2. Darstellen bis zu vier Messwerte im unteren Teil des Displays (s.oben)

 

3. Radiosender/Tonquelle

 

4. Trip data 1 (flüchtig, 1 Stunde), Trip Data 2 (nicht flüchtig, kann manuell gelöscht werden oder wenn der Speicher überläuft)

 

5. Warnmeldungen (KW- bzw. Ölstand, Wischwasser, Kraftstoff)

 

6. Diagnose: Fehler aus einzelnen Blöcken (Motor, ABS, Klima, etc.) auslesen und/oder löschen

 

7. Abbilden des Ölstandes in mm

 

8. Tempomat

 

9. Drehmoment- und Leistungsmessung, Sprint von 0 auf 100 km/h in Sekunden.

 

10. Eingelegter Gang (1...6, R, P)

 

11. Offene Türen bzw. Heckklappe

 

12. Displayhelligkeit stellt sich automatisch ein

 

13. Startlogo: Auswählen oder selbst hochladen

 

14. CAN-Botschaften einblenden: Motor-, Komfort-, Info-CAN

 

15. Einheiten: Metric, Imperial, US

 

16. Softwareupdate per USB möglich

 

17. Menusprachen: Russisch und Englisch

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie läuft der Einbau? Bekommt man das Kit und darf das selber einlöten? Muss es "angelernt" werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, 200$ pro Kit, und Anleitung zum basteln, navi wird nicht unterstützt, steht explizit auf deren Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hübsch. :)

 

Lässt sich aber vermutlich nicht mit FIS-Control kombinieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich aber vermutlich nicht mit FIS-Control kombinieren?

 

Sieht im Moment nicht so aus.

Die Hardware dürfte dazu in der Lage sein, nur die Nachfrage danach ist evtl. nicht groß genug dass der Entwickler das softwaretechnisch umsetzt?

 

Auch ins Englische übersetzt, finde und verstehe ich dort leider gar nichts. :/

 

Ich hatte da auch so meine Schwierigkeiten. Das Menü links ist wohl nicht relevant, so dass die Infos fast alle in den Blogeinträgen verlinkt bzw. zu finden sind.

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gra Anzeige finde ich gut, aber werden auch die Navi-Pfeile Sender/Song infos von Rns-e angezeigt?

 

An der Kompatibilität mit RNS-E wird momentan gearbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie läuft der Einbau? Bekommt man das Kit und darf das selber einlöten? Muss es "angelernt" werden?

 

Der Einbaukit besteht aus 1x Display, 1x Hauptplatine und 1x Kabelbaum. Eine Anleitung mit Fotos bekommt man auch.

 

Anfang 2017 sollen 1x A2 1.2TDI in DE und 1x oder 2x A2 in Großbritannien mit ColorMFA nachgerüstet werden. Hoffentlich gibt es dann genügend Fotos und Beschreibungen der Arbeitsschritte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Möglichkeit, sich anzeigen zu lassen, wieviel Zylinder verbaut sind und dass ein Dieselmotor eingebaut ist, sind grandios :D.

 

CAN-Protokoll war mir persönlich viel wichtiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre das schöne Teil bei einem Verkauf des A2 wieder gegen das reguläre große FIS tauschbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens für Golf wurden auch kleine FISes umgebaut, es wurden allerdings fehlende SMD Bauteile nachgerüstet, waren aber bloß 4-5 Teile.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hübsch. :)

 

Lässt sich aber vermutlich nicht mit FIS-Control kombinieren?

 

Nein, die sind nicht miteinander kompatibel. Man muss sich für das eine oder das andere entscheiden.

 

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob FIS Control mehr kann als ColorMFA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sicher ein großer Vorteil des FIS-Control ist, ist die Möglichkeit den Fehlerspeicher auszulesen und zu löschen. Da man meistens kein OBD Interface dabei hat, kann das bei Problemen nützlich sein.

 

Ganz losgelöst davon sieht das farbige Display natürlich um Welten besser aus als das monochrome :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Möglichkeit, sich anzeigen zu lassen, wieviel Zylinder verbaut sind und dass ein Dieselmotor eingebaut ist, sind grandios :D.

...scheint aber ein Zweitakter zu sein, weil... keine Ventile! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was sicher ein großer Vorteil des FIS-Control ist, ist die Möglichkeit den Fehlerspeicher auszulesen und zu löschen.

 

Das kann ColorMFA auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An der Kompatibilität mit RNS-E wird momentan gearbeitet.

 

Nein, die sind nicht miteinander kompatibel. Man muss sich für das eine oder das andere entscheiden.

 

Wenn das ColorMFA in Zukunft mit RNS-E kompatibel sein sollte, d.h. die Navigationsanzeigen im KI darstellen kann, ist es imho nur noch ein kleiner Schritt zur Kompatibilität mit FIS-Control.

RNS-E und FIS-Control nutzen mehr oder minder die gleiche Schnittstelle für die Darstellung im FIS-Display.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Übrigens für Golf wurden auch kleine FISes umgebaut, es wurden allerdings fehlende SMD Bauteile nachgerüstet, waren aber bloß 4-5 Teile.

 

Wenn es tatsächlich auch für's kleine FIS einbaubar sein sollte.. Gibt es da Infos, ob das schon jemand mal geplant/durchgeführt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktueller Stand:

- Menusprache Englisch hinzu

- 3x Einheitssysteme (EU, UK, US)

- Momentanverbrauch als Icon

- Kompatibilität mit RNS-E (in Arbeit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage an die Besitzer von 1.2TDI. Hat sich jemand mit CAN-Logging beschäftigt? Es geht um die korrekte Wiedergabe von Gangstufen. Diese Informationen werden vom Getriebesteuergerät ans Motor-STG per CAN verschickt und gehen dann auch per CAN ins KI. Für andere Modellen werden Gangstufen im ColorMFA berechnet. Wäre an der Stelle auch für 1.2TDI denkbar, aber...

 

Falls jemand CAN-Logs mit Gangschaltungen hat bitte melden.

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Logs kann ich nicht dienen, höchstens mit einem Hinweis wo zu suchen ist, falls jemand mit einem 1.2er tatsächlich in der Lage sein sollte so einen Log zu erstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kleines Info-Update.

 

CAN-Logs vom 1.2TDI habe ich bekommen (danke, Jochen!) und bereits an den Entwickler weitergeleitet. Schauen wir mal, wie es beim ersten umgerüsteten 1.2TDI aussieht:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Nach dem Umbau auf großes FIS wird die WiWa-Stand nicht angezeigt. Der Sensor wurde nachgerüstet, ist angeschlossen und funzt.

 

Frage: Wie wird die Wischwasser-Anzeige freigeschaltet? Muss man im KI-Dump was anpassen?

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss mich hier mal kurz einklinken...

 

Das KI war vor dem Umbau auf FIS (Color MFA) eins ohne FIS. Teilenummer 8Z0 920 900 T (so hatte ich es ausgelesen - glaube ich - wenns nicht passt, bitte berichtigen)

Daher ist auch die Wischwasseranzeige nicht vorgesehen. Sensor war am KI ja auch nicht angeschlossen.

Angeklemmt am grauen Stecker Pin 15, den anderen Kontakt auf Masse.

Vorher den Widerstand bei leerem Behälter gemessen, dann Wasser eingefüllt und nochmals den - jetzt geänderten - Widerstand vom Sensor gemessen.

Allerdings habe ich dann keine Möglichkeit gefunden die Funktion "freizuschalten", weder in der Codierung noch in der Anpassung. Daher gehe ich davon aus, dass der Dump angepasst werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb maxxl:

Das KI war vor dem Umbau auf FIS (Color MFA) eins ohne FIS. Teilenummer 8Z0 920 900 T (so hatte ich es ausgelesen - glaube ich - wenns nicht passt, bitte berichtigen)

Daher ist auch die Wischwasseranzeige nicht vorgesehen. Sensor war am KI ja auch nicht angeschlossen.

Angeklemmt am grauen Stecker Pin 15, den anderen Kontakt auf Masse.

 

Moment, KIs ohne FIS ab Werk haben keine Buchse für den grauen Stecker (wurde diese hier nachträglich eingelötet?).

 

Von daher gut möglich dass diese Funktionalität nicht in der Firmware enthalten ist bzw. von der KI-Hardware nicht unterstützt wird.

Von wo greift das ColorMFA denn die Information für die Wischwasseranzeige ab?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Phoenix A2:

 

Moment, KIs ohne FIS ab Werk haben keine Buchse für den grauen Stecker (wurde diese hier nachträglich eingelötet?).

 

Von daher gut möglich dass diese Funktionalität nicht in der Firmware enthalten ist bzw. von der KI-Hardware nicht unterstützt wird.

Von wo greift das ColorMFA denn die Information für die Wischwasseranzeige ab?

 

Da kann man nichts nachträglich einlöten. Bei den einfachen KIs ist der Platz für die graue Buchse gar nicht vorgesehen.

Um die Wischwassermeldung zum laufen zu bringen, braucht es ausserdem etwas hardware da der Sensorstrom nicht zuverlässig ein uC-Port zum Kippen bringen kann.

Aus diesem Grund habe ich beim miniFIS eine einfache Verstärkerstufe dazwischen geschaltet.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Phoenix A2:

 

Moment, KIs ohne FIS ab Werk haben keine Buchse für den grauen Stecker (wurde diese hier nachträglich eingelötet?).

 

Von daher gut möglich dass diese Funktionalität nicht in der Firmware enthalten ist bzw. von der KI-Hardware nicht unterstützt wird.

Von wo greift das ColorMFA denn die Information für die Wischwasseranzeige ab?

 

 

1. Umgebaut auf 8Z0920980T mit großem FIS von einem 1.6FSI, danach auf ColorMFA.

2. Lt. Entwickler soll das Signal vom Sensor über CAN übertragen werden. Ist das nicht so?

 

bearbeitet von Bala_de_plata
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Bala_de_plata:

 

1. Umgebaut auf 8Z0920980T mit großem FIS von einem 1.6FSI, danach auf ColorMFA.

2. Lt. Entwickler soll das Signal vom Sensor über CAN übertragen werden. Ist das nicht so?

 

 

zu 1)OK, das ging aus dem Beitrag erst nicht hervor. Bei KI mit FIS gibt es bezüglich Wischwasserstand keine Einstell-/Anpassungsmöglichkeiten, da diese Funktion von Werk aus immer vorhanden ist.

zu 2)Ob das Signal vom Wischwasserstandssensor auch auf einem CAN-Bus liegt weiß ich nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu 2: Der Sensor ist hardware-verdrahtet zum KI, wenn das Signal aufm CAN vorliegen soll, muss es das KI erstmal auswerten und ausgeben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Phoenix A2:

 

zu 2)Ob das Signal vom Wischwasserstandssensor auch auf einem CAN-Bus liegt weiß ich nicht.

 

 

vor 21 Minuten schrieb jopo010:

Zu 2: Der Sensor ist hardware-verdrahtet zum KI, wenn das Signal aufm CAN vorliegen soll, muss es das KI erstmal auswerten und ausgeben.

 

Hatte es nicht klar geschrieben: Ich meinte die Fragestellung ob ein KI mit FIS diese Information evtl. auch auf einem CAN-Bus bereitstellt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK aber @bala_da_plata: inwiefern ist das beim vorliegenden Problem relevant?

Original wartet das Ki ja auch nicht auf die von ihm selbst gesendete Botschaft um die Warnmeldung ans FIS zu schicken. :)

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb jopo010:

OK aber @bala_da_plata: inwiefern ist das beim vorliegenden Problem relevant?

Original wartet das Ki ja auch nicht auf die von ihm selbst gesendete Botschaft um die Warnmeldung ans FIS zu schicken. :)

 

Wenn ich richtig verstanden habe, wird das originale Display bei der Umrüstung auf ColorMFA komplett ersetzt.

Siehe auch: Großes FIS ganz fein (ColorMFA)

 

Daher hat @bala_da_plata evtl. keine Möglichkeit die originäre Wischwasserwarnmeldung zu testen.?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht, wie das ColorMFA in das KI implantiert wird, würde aber erwarten, dass es auch wie ein Emulator für das originale FIS fungiert.

Ansonsten bekommt man früher oder später das Problem dass das colorMFA etwas nicht mitkriegt, was sonst im FIS angezeigt wird aber aussen am Bus oder der Klemmen nicht sichtbar ist.

Die WiWa Meldung ist u. U. ein solches Beispiel weswegen ich da bei @Bala_de_plata bin, dass es wohl kaum mit dem dump zu tun haben kann, denn dieses ist ja vom originalen FIS-Ki und die gibt es bekanntlich nur mit WiWa-Sensor.

Falls nicht schon geschehen, gehört sowas KI-intern gelöst.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb jopo010:

Die WiWa Meldung ist u. U. ein solches Beispiel weswegen ich da bei @Bala_de_plata bin, dass es wohl kaum mit dem dump zu tun haben kann, denn dieses ist ja vom originalen FIS-Ki und die gibt es bekanntlich nur mit WiWa-Sensor.

Falls nicht schon geschehen, gehört sowas KI-intern gelöst.

 

Dakor. Fällt imho dann nicht unter das Topic sondern gehört zum ColorMFA-Thema.

 

Evtl. sinnvoll diese Beiträge dorthin zu verschieben bzw. den Titel in etwas allgemeineres zu ändern?

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor ich den Sensor angeklemmt hatte, ging die Anzeige Waschwasser auch nicht, daher scheint es sich deaktivieren zu lassen, oder bei den KIs war es evtl. doch optional bzw deaktivierbar?

Ich hab nun im ETKA gesehen, dass es die mit Index T auch beim Rechtslenker gab, hatte ich aber übersehen bzw nicht mehr mit gerechnet, daher dachte ich, es sei das "Einfache" KI.

Die Color MFA wird anstelle der originalen eingesetzt und greift noch zusätzliche Informationen ab, die dann noch dargestellt werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moderator:

Ich habe einige Beiträge aus einem anderen Thread hierhin verschoben, da sie hauptsächlich das ColorMFA behandeln.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb maxxl:

Bevor ich den Sensor angeklemmt hatte, ging die Anzeige Waschwasser auch nicht, daher scheint es sich deaktivieren zu lassen, oder bei den KIs war es evtl. doch optional bzw deaktivierbar?

War das vor oder nach der Umrüstung zu ColorMFA?

Anders gefragt: Hat das KI (ohne ColorMFA) die Warnmeldung angezeigt?

Optional war diese Funktion ab Werk für A2 mit FIS nicht und deaktivierbar imho auch nicht. Dass es ein KI aus GB ist sollte egal sein.

 

Das schließt eine Fehlfunktion des KIs ansich nicht aus.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War nachdem die Color MFA verbaut war.

Vorher wurde keine Warnmeldung angezeigt, daher war ich der Meinung, dass ich es evtl. codieren kann - so wie es bei bei anderen Fahrzeugen aus dem Konzern möglich ist.

Nur war da eben nix zu finden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Eingänge für die Warnmeldungen am grauen Steckers des KI offen sind bzw. nicht auf Masse liegen, sollten die Warnmeldungen angezeigt werden.

Neben Wischwasser betrifft das auch die Lampenausfallwarnung. Wurde diese auch nicht angezeigt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da müsste Bala_de_plata mal schauen. Ich habe keine gesehen, aber auch nicht so drauf geachtet.

Am grauen Stecker war aber auch noch nicht viel belegt. Ich glaube es war das 3. Kabel welches ich da gesteckt habe.

Nur irgendwie wurde die Warnung ja sicher mal deaktiviert, oder gab es KIs die trotz MFA keine Wischwasserwarnung hatten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb maxxl:

Nur irgendwie wurde die Warnung ja sicher mal deaktiviert, oder gab es KIs die trotz MFA keine Wischwasserwarnung hatten?

 

KIs die trotz MFA keine Wischwasserwarnung hatten gab es imho nicht.

Einzige mir bekannte Möglichkeit die Warnungen zu deaktivieren ist die entsprechenden Eingangspins am grauen Stecker auf Masse zu legen.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden