Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Turboflitzer

defekt erklärtes Kombiinstrument (ohne FIS) testen?!

Recommended Posts

Hallo,

 

meine Frau war letzte Woche Mittwoch mit Ihren A2 bei einem "Freundlichen" (Volkswagenpartner) wegen einer Verschleißanzeige der Bremsen. Da ich auf Dienstreise war, gab sie das Auto in der nächstgelegenen Werkstatt um die Ecke ab, wo wir sonst nie hin gehen.

Der Wechsel sollte 130 Euro kosten und war wohl auch notwendig.

 

Statt ihres Abholtermins am nächsten Tag bekam sie jedoch die Mitteilung, das neben den Bremsbelägen auch das Kombigerät (8Z0920900A) gewechselt werden müsse, da es zuviel Strom zieht? Dies hätte man gemessen, nachdem das Gerät vorm Starten des Wagens angeblich verschiedene Fehlermeldungen abgibt, die nach dem starten des Motors jedoch alle verschwinden.

Nun haben wir im Laufe der 5 Jahre, die wir den Wagen schon haben, noch nie Probleme mit einer leeren Batterie oder einer defekten Anzeige auf dem Kombiinstrument gehabt, so dass ich dieser Aussage keinen wirklichen glauben schenken will.

Als ich am Samstag letzter Woche dann selbst Vorort war, um den Schaden zu begutachten, war das Gerät natürlich schon ausgebaut. :janeistklar:

Aus der vereinbarten Reparatursumme wurden dann auch 500 Euro :erstlesen: und das, obwohl wir ein eigenes Kombigerät zum Tausch bereitgestellt haben.

 

Deswegen nunmehr meine Frage, wie ich das als "defekt" deklarierte Kombigerät vorm Verschrotten testen kann? :kratz:

 

Einfach das alte noch mal anstecken wäre mechanisch gesehen ja sehr einfach, aber das funktioniert ja wohl wegen der Wegfahrsperre nicht? Oder geht das alte Kombigerät nach dem Anlernen des neuen trotzdem?

Wenn nur die Fahrzeugnummer in das Kombigerät übertragen wird, müssten doch nunmehr beide Geräte identisch programmiert sein und ohne weitere Anpassung funktionieren !?

 

Für Eure Tipps wäre ich sehr denkbar.

 

Viele Grüße

Gerd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf beiden KI müssten sich nun identische Wegfahrsperrenpins befinden. Du kannst demnach einfach umstecken.

 

Sollte doch was anderes drauf sein, was bei einem Vertragshändler eher auszuschließen ist, geht dadurch idR auch nix kaputt und es wird auch nix verstellt. Das Auto geht halt nicht mehr an solang das alte KI dran hängt, aber das wars dann auch schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@turboflitzer

Warum hast Du das mit dem KI überhaupt machen lassen?

Du hattest keine Probleme, und das Ding ist kein sicherheitsrelevantes Verschleissteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@raki

@turboflitzer

Warum hast Du das mit dem KI überhaupt machen lassen?

Du hattest keine Probleme, und das Ding ist kein sicherheitsrelevantes Verschleissteil.

Weil der Freundliche meiner Frau eingeredet hat, dass man ohne Reparatur des KI am Morgen stets vor einem Auto mit leergesaugter Battrie steht, was ein Starten unmöglich macht und ich in diesem Fall zu faul bin, den Turboflitzer jeden morgen anzuschieben. :D

 

Ne in echt, der meinte: "das muss so!"

 

Danke für Eure Hilfe, ich werde das morgen gleich mal auf seinen Wahrheitsgehalt prüfen.

 

 

Gruß Gerd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchen Fehler soll das KI denn bitte bei "zu viel Stromverbrauch" generieren?! Die Sache klingt äußerst...merkwürdig, vor allem wenn es vorher keine Probleme gab. Frag mal an welcher Stelle Sie das gemessen haben wollen, insbesondere im eingebauten Zustand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@raki

Weil der Freundliche meiner Frau eingeredet hat, dass man ohne Reparatur des KI am Morgen stets vor einem Auto mit leergesaugter Battrie steht, ......

Gruß Gerd

 

Du musst Deine Frau bitten, auch mal Nein zu sagen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du musst Deine Frau bitten, auch mal Nein zu sagen ;)
- der ist gut:):)

 

Aus welchem Grund auch immer - bei VW scheint das Tauschen der Kombiinstrumente eine Standartmethode zu sein. Ich habe es bei einem 9N-Polo schon mehrfach erlebt, zum Glück musste ich es aber nur einmal zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Beim 9N knallt meist nur ne Flachsicherung vorne durch und die verhökern dann ein Kombi für 400€ :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen