Jump to content

Einspritzdüsen 1.6 FSI


Ing. Milano
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

passen eigentlich auch Einspritzdüsen von anderen Modellen (Audi, VW, Skoda, ...) in den A2 1.6 FSI ? Die Materialnummer der verbauten Injektoren lautet 036-906-036.

Andi

 

Beim A2 1.4er ist ne andere Nummer verbaut (oval und eckig).

Aber deine Nummer oben gibt es auch in anderen Motoren, zB Lupo (1.4 ARR), Polo (1.4 AXR, AXU) und natürlich in den anderen BADs bei Golf/Bora

keine Garantie :)

Link to comment
Share on other sites

weshalb die Frage, gibt es Ausfälle? Verkokt oder elektrisch tot?

 

Mit der Zeit kann sich, gerade unter Vibration, selbst in einer sorgfältig gewickelten Spule die Isolation stellenweise auflösen. Je nachdem wo das passiert fallen dann immer mehr Wicklungen aus und das Ventil braucht immer mehr Strom um zu öffnen, bis es irgendwann zum Kurzschluss kommt. Diesen Fall stellt man ja fest, wenn man den Widerstand der Ventile misst - da gibt es einen Soll-Wert, liegt man drunter (oder erheblich drüber, ist aber unwahrscheinlicher) hat die Spule das Sterben begonnen.

 

Verkokt, das sollte mit einem Ultraschallbad zu beheben sein.

Link to comment
Share on other sites

Mit der Zeit kann sich, gerade unter Vibration, selbst in einer sorgfältig gewickelten Spule die Isolation stellenweise auflösen.

 

Interessant, sind das so durch Foren geisternde Weisheiten oder belegbare Info's?

 

Was ich schon mal gesehne habe, ist ein sauber abgerissener Stecker von der Spule, weil jemand den nicht abgeclipst bekommen hatte. Könnte mir vorstellen, dass dies auch teilschädigend passiert durch hantieren oder eben Vibration, dagegen spricht nur, dass diese Ventile ja schon seit Jahren kaum auffallen.

Edited by A2-E
Link to comment
Share on other sites

Interessant, sind das so durch Foren geisternde Weisheiten oder belegbare Info's?

 

Ich hab schon Spulen angezündet, weil die Durchschlagsfestigkeit der Isolierung über die Jahre rapide abgenommen hatte, allerdings in den Fall durch reine Alterung und nicht durch besondere mechanische Belastung. Gut, das war ein selbstgebauter Hochspannungstrafo, aber durch Selbstinduktion beim Ein- und Ausschalten sind auch bei Einspritzventilen höhere Spannungen als die Schaltspannung vorhanden, die eine beginnende Schädigung dann schnell "ausbauen". Wenn du eine alternative Idee hast, wie dieses Bauteil:

 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2c/Diverse_Spulen.JPG

 

...spontan seinen Wiederstand bis hin zum Kurzschluss senken kann, dann her damit! Ein abgerissener Stecker bewirkt jedenfalls das Gegenteil.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 24

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    2. 21

      IT22

    3. 21

      IT22

    4. 21

      IT22

    5. 21

      IT22

    6. 9

      Fahrertür "lose"

    7. 85

      Getriebeölwechsel

    8. 3

      Tür rechts hinten verriegelt nicht mehr mit Zentralverriegelung

    9. 21

      IT22

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.