Jump to content

Von Concert I auf Kenwood umbauen


FrankySunday
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Audi-A2-Gemeinde,

 

ich habe mich seit einiger Zeit nun durch dieses Unterforum gekämpft, allerdings mit recht mageren Erfolg, trotz Suche und Co.

 

Ich besitze einen Audi A2 (Benziner, Baujahr 2001) mit einem Concert I (noch schön altmodisch mit Kassette...) und wollte folgendes Radio einbauen (Kenwood kdc 455 uw) :

Kenwood KDC-4551UB CD-MP3-Tuner schwarz mit blauer: Amazon.de: Elektronik

 

Ich bin jetzt schon so weit gekommen, dass ich auf Grund der unterschiedlichen Größen der beiden Radios auf jeden Fall Blenden brauche, damit es überhaupt passt.

Dann ist mir soweit klar, dass ich auf Grund meines Bj. 2001, geschaltetes Plus im Radiostecker habe.

Somit bräuchte ich nun also nur einen Adapter, wie im "ISO-Radio nachrüsten" - Thread beschrieben, liege ich soweit richtig?

 

Dann noch die Frage, wie ich denn erkenne, ob hinten bei mir Lautsprecher verbaut sind...? Da komme ich aktuell nicht auf einen grünen Pfad.

 

Ansonsten noch die kurze Frage: Wie bekomme ich denn das Concert I ausgebaut? Hab da von bestimmten "schlüsselartigen" Werkzeugen gelesen und auch welche gesehen...geht das nur damit oder gibt es auch eine einfachere Möglichkeit, ohne etwas kaputt zu machen?

 

Ich bedanke mich schonmal im voraus :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo FrankySunday,

 

ersteinmal Willkommen im Forum ;)

 

Das alte Radio kannst du auch mithilfe zweier Taschenmesser mit kleiner Klinge ausbauen. Die Klingen einfach in die "Entriegelungen" stecken wie mit den "Schlüsseln" auch...

 

Du bekommst am einfachsten raus ob du hinten Lautsprecher hast indem du ins Geheimfach im Beifahrerfußraum schaust. Ist dort ein kleiner Blaupunkt verstärker hast du welche.

 

grüße

Marius

Link to comment
Share on other sites

Hallo HellSoldier,

 

vielen Dank schon einmal.

 

Ich hab vorhin mal nachgeschaut, bei mir herrscht in dem "Geheimfach" gähnende Leere, hab also hinten keine Lautsprecher. Gewissermaßen sehe ich das jetzt mal positiv. So brauche ich keinen zusätzlichen Adapter.

 

Nun kurz zusammengefasst: Ich brauche einen Adapter (wie im angepinnten Thread zum Beispiel), mein neues Radio und dann passende Blenden und dann muss ich es nur noch einbauen...

 

Na dann bedanke ich mich vielmals :)

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du das Schaltplus und Dauerplus zusammensteckst, dann gehts auch ohne Can-Bus-Adapter.

Nur muss Du dann das Radio immer manuell ausschalten.

 

So hab ich es momentan bei meinem Kenwood gelöst bis ich mal Lust hab Schaltplus zu suchen (oder das erste mal die Batterie leer ist ;-))

 

Bei mir hängt nur der Phantomspeiseadapter und das Kabelbäumchen vom Radio im Schacht.

 

EDIT: Das originale Radio geht ganz gut mit den Kenwood-Werkzeugen raus: Links und Rechts entriegeln und am Kassettenschacht ziehen.

Edited by Nebelreicher
Was vergessen.
Link to comment
Share on other sites

Dann ist mir soweit klar, dass ich auf Grund meines Bj. 2001, geschaltetes Plus im Radiostecker habe.

Somit bräuchte ich nun also nur einen Adapter, wie im "ISO-Radio nachrüsten" - Thread beschrieben, liege ich soweit richtig?

 

Wenn du wirklich ein Concert 1 (ein Drehregler in der Mitte) hast, dann liegt tatsächlich Zündplus im Radioschacht. Den CAN-Adapter kannst somit sparen. Nicht sparen solltest nen Adapter, der dir Klemme 15 und Klemme 30 dreht, da sonst das Radio kein "Gedächnis" für den Senderspeicher hat. Ebenso brauchst den Phantomspeiseadapter für die Antenne und die beiden seitlichen Frontblendchen. Das wars...

Link to comment
Share on other sites

Wenn du wirklich ein Concert 1 (ein Drehregler in der Mitte) hast, dann liegt tatsächlich Zündplus im Radioschacht. Den CAN-Adapter kannst somit sparen. Nicht sparen solltest nen Adapter, der dir Klemme 15 und Klemme 30 dreht, da sonst das Radio kein "Gedächnis" für den Senderspeicher hat. Ebenso brauchst den Phantomspeiseadapter für die Antenne und die beiden seitlichen Frontblendchen. Das wars...

Jap ist ein Concert 1 mit Drehregler in der Mitte.

Dann wäre das also...

- ein Adapter Klemme 15/30 gedreht

- ein Phantomspeiseadapter

- das neue Radio

- und passende Blenden...

 

Ich danke euch allen vielmals für die schnelle Hilfe :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    2. 15

      [1.2 TDI ANY] Getriebegrundeinstellung unmöglich nach Tausch von Hydraulikeinheit

    3. 1

      Jahrestreffen 2022

    4. 25

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    5. 10

      [1.4 TDI ATL]Batterieempfehlung und Lichtmaschinendefekt?

    6. 2

      Probleme mit meinem 1.6 FSI , Motor ruckeln und Fehler Motorsteuergerät defekt !

    7. 7

      [1.2 TDI ANY] Getriebe verliert die Orientierung - zweite Staffel

    8. 22

      Klima kühlt nicht.

    9. 20

      67. NRW Schraubertreffen in Legden - 18.09.2021

    10. 15

      [1.2 TDI ANY] Getriebegrundeinstellung unmöglich nach Tausch von Hydraulikeinheit

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.