Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kawa-racer

Glasgummi an OSS löst sich ab

Recommended Posts

Mahlzeit, hab leider seit geraumer Zeit das Problem, dass sich die Gummibeschichtung welche an der vorderen OSS-Scheibe fest verklebt ist ablöst.

Hat jemand schon das gleiche Problem und falls ja wie habt ihrs wieder befestigt? Also welchen Kleber habt ihr verwendet?

 

Hier mal Bilder von dem was ich meine:

20120801_122414.jpg.370c7dc1fd13aed699b45fa6dfe3c5d3.jpg

20120801_122428.jpg.def3e6f83374f7a5034acdce941dcc8b.jpg

20120801_122502.jpg.6f7fbed49b668051b30cc3e44d2faade.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das mal einem Autoglaser zeigen. Dünn mit Kleber einstreichen und andrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selber noch nicht ausprobiert, kein OSS zur Hand...von daher kann ich sonst nichts konkretes dazu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne das sollte nicht sein. Ich hab mal ein Bild der innenliegenden Seite gemacht. Ist wohl komplett angespritzt worden.

 

Autoglaser ist für einen Laien schon der richtige Ansprechpartner. Wenns halten soll, muss die Klebefläche gereinigt und anschließend geprimert werden. 1K-PU-System, also Scheibenkleber könnte schon gehen.

 

Gruß Volker

58933d449431b_IMG_07131.jpg.7732eea5b38c0e3a573673659b8dd501.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab heut in der Firma die Chemiker gefragt wie man das wohl wieder richten könnte... habe auch eine kompetente und hilfreiche Antwort erhalten welche ich jetzt auch umsetzten werde.

 

Für die ganze Geschichte benötigt man:

 

-Efbond DN 220 (Primer) wird auf das Gummi und die Scheibe gestrichen und dann eine Stunde abgelüftet

- Klörapop 225 ist der 1K kleber. Dieser wird dann auf die Fläche gestrichen und angedrückt. Dieser Kleber trocknet an der Luftfeuchtigkeit aus. Dauert ca. 3 Tage bis es gut durch ist.

 

Werde beim Kleben dokumentieren und berichten.

Ne neue Scheibe ist mir nämlich keine 350-400 Euro wert...

bearbeitet von Kawa-racer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gleiche Stelle wie bei mir ^^ ... wird noch größer ... leider ...

 

Hier mal für die Allgemeinheit womit man das kleben kann.

 

Primer: Efbond DN 220

Kleber: Klörapop 225 oder 240

 

Man muss die Flächen ordentlich reinigen und entfetten.

Sobald alles sauber und trocken ist die Dichtung mit dem Primer bestreichen (das Glas kann man, muss man aber nicht unbedingt).

Dies dann 1 std. ablüften lassen.

Anschließend die Flächen mit dem Kleber bestreichen und zusammenfügen. Jetzt muss man beide Flächen fixieren damit diese nicht auseinander gehen. Da muss man sich selber was überlegen.

 

Der Kleber trocknet durch die Feuchtigkeit in der Luft. Hitze hilft hier überhaupt nicht.

Das Fahrzeug sollte zum Trocknen in einer Garage oder Halle stehen bleiben. Durchgetrocknet sollte das Ganze nach ca. 2 Tagen sein.

 

Da ich aber das vordere Glas bei mir im Frühjahr 2014 tauschen werde habs ich bis jetzt noch nicht geklebt. Evtl. mach ich dies noch bzw. wenn ich die Scheibe tauschen lasse machs ich dort damit man dann auch etwas sieht ;)

Der Tausch der Scheibe kostet ca. 450 Euro bei Rinner (nur so als info)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da ich ja aktuell doch andere wehwechen am A2 hab, entschloss ich mich es mal zu kleben.

 

Hier mal der aktuelle Stand.

 

Bild1: Hier sieht man schön wie weit das Zeug sich abgelöst hat. Ich geh von einem Herstellerfehler aus.

 

Bild2: Hier hab ich schon geprimert

 

Bild3: Ebenfall der Primer

 

Bild4: Unten am Glas habe ich einen schmallen Teflonstreifen befestigt und dann mit diesen Klammern fixiert.

 

Bild5: Vorne is das Eck schwierig zu fixieren da hier die vordere Kante relativ nah an der Karosserie ist.

20140415_171459.jpg.7702385a71ce3d914258a11b3c1cfa9d.jpg

20140415_174332.jpg.fc6163ebbfc0cf788d8d852bdf4ec182.jpg

20140415_174355.jpg.1f0916f092c94d75b7ebe0e21c2cb7df.jpg

20140415_182125.jpg.f5ba860191284ef5292c51ed07fa0767.jpg

20140415_182135.jpg.e3c736714ef295423237798b653f53d7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Nupi:

 

hast Du nicht unlängst ein neues OSS in Bad Tölz bekommen ? :eek:

 

Ich muss noch mal hin wegen sporadisch auftretenden Aussetzern der OSS-Mechanik / -Elektrik :(.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Nupi:

 

hast Du nicht unlängst ein neues OSS in Bad Tölz bekommen ? :eek:

 

Ich muss noch mal hin wegen sporadisch auftretenden Aussetzern der OSS-Mechanik / -Elektrik :(.

 

Unlängst ist gut! Vor fast 2 Jahren.

Bin Ende Juni wieder in der Gegend:

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=48981

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, bei einem OSS Kulanz Austausch werden die beiden vorderen Glasscheiben behalten. Die hintere Glasscheibe ist mit dem Rahmen verbunden und deshalb neu.

So war es bei mir in Bad Tölz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi, bei einem OSS Kulanz Austausch werden die beiden vorderen Glasscheiben behalten. Die hintere Glasscheibe ist mit dem Rahmen verbunden und deshalb neu.

 

Genau genommen sind es die beiden mittleren beweglichen Glassegmente welche beim Kulanzaustausch vom alten OSS übernommen werden.

Das vordere und hintere Glassegment ist nach Montage fest mit dem Rahmen verbunden (eingeklebt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, das hast du glaub falsch verstanden.

Behalten werden nur die zwei inneren Scheiben. Die Erste an der Windschutzscheibe und die letzte an der Heckklappe kommen neu !

 

Aber eine Bitte hätte ich... hier gehts um das Gummi vom OSS ... alles andere zum Tausch steht wo anders :janeistklar::LDC

bearbeitet von Kawa-racer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja stimmt, vorne ist ja auch noch eine Scheibe. Richtig, es sind natürlich nur die beiden mittleren Glassegmente, die übernommen werden.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen