Jump to content

Verstärker im Geheimfach umgehen


Klassikfan
 Share

Recommended Posts

Bin gerade beim Planen einer Audio-Umrüstung. Kurzfassung: Originalradio raus - Standard-Radio rein.

 

Ein Problem solcher Umrüstungen is ja bekanntlich, daß die Originalradios nur zwei Endstufen haben, und die Signale für die hinteren Lautsprecher separat über Anschlüsse im Mini-ISO-Steckerfeld zu einem Verstärker geschickt werden, der sich im Geheimfach vor dem Beifahrersitz versteckt, und erst von dort die Lautsprecher aktiv ansteuert.

 

Normale Nachrüstradios haben aber vier Enstufen, so daß es logisch wäre, diese auch zu nutzen, statt über zusätzliche Aktivsystemadapter das verstärkte Signal wieder in ein Low-Power-Signal umzuwandeln, nur damit es der Verstärker im Geheimfach dann wieder hochzieht. Zumal damit auch zusätzliche, potenzielle Störquellen ins Auto kommen. So las ich in einer Rezension bei Amazon, daß jemand seitdem seine Lichtmmaschine in den hinteren Lautsprechern hören kann.

 

Außerdem - wenn das nachgerüstete Radio entsprechend hochwertig aufgebaut ist, wäre es geradezu frevelhaft, für die hinteren Lautsprecher den (elektrisch) umständlichen Weg zu gehen.

 

Nun hab ich also im Kopf, ein vieradriges Kabel direkt an die Rear-Lautsprecher-Anschlüsse zu klemmen, dieses ins Geheimfach zu verlegen, und dort auf die Lautsprecheranschlüsse zu gehen. In meiner Naivität ging ich davon aus, daß die Endstufe dort geschraubte oder gesteckte ISO-Anschlüsse hätte. Pustekuchen! Dort ist natürlich nur ein einziger Kombistecker eines mir unbekannten Formats an der Endstufe dran! Muß ja bei der Endmontage fix gehen, wozu auch die amateurhaft schiefe Einbaulage des Verstärkers an zwei Blechstreifen paßt.

 

Und das Kabel ist derart kurz, daß man auch schlecht ran kommt. Zudem schön isoliert, so daß keine Kabelfarben erkennbar sind. Momentan weiß ich noch nicht mal, wie ich den Stecker abziehe - der sieht aus, als ob da eine mechanische Sicherung dran wäre.

 

Frage: Was für ein Anschluß ist das? Ist der genormt? Gibt es einen Anschlußplan?

 

Und gibt es das Gegenstück - also die Buchse am Verstärker - auch in Stecker/Kuppplungsform zu kaufen, so daß ich meine Drähte von den Lautsprecherausgängen am Radio einfach in solch einer Kupplung zusammenfassen und mit dem Anschlußstecker im Geheimfach zusammenstecken könnte? Wäre für mich die sauberste, weil auch relativ problemlos rückzurüstende Lösung.

 

 

 

Hab ich mich unverständlich genug ausgedrückt? :)

Edited by Klassikfan
Link to comment
Share on other sites

Zu allem: Jein...

 

Also ich würde es so machen:

Vom neuen Radio 2x2 vom Lautsprecherausgang Rear unten in das Fach legen (hast du ja schon gemacht). Stecker vom Verstärker abmachen - der hat ne Verrastung, sollte aber "erkennbar" sein.

 

Du könntest dir die passenden Gegenstücke zu den Kontakten besorgen, auf die entsprechende LSP-Leitung aufcrimpen und dann mt Schrumpfschlauch isolieren und in die jeweilige Kammer vom Verstärkerstecker einstecken. Hinterher mit IsoBand sichern - nicht elegant aber funktioniert.

 

Ansonsten die 4 Leitungen aus dem Stecker auspinnen und dann entweder Kontakt abschneiden oder Kabel mit anlöten und da dann Schrumpfschlauch drüber.

 

Noch "eleganter" wäre auspinnen und ein passendes Gehäuse aus dem Teilekatalog nehmen und dafür dann ein Gegenstück konfektionieren.

 

Zu guter letzt könnte man auch einen alten Verstärker in de Bucht ersteigern und da einfach den Stecker ausbauen/löten und den dann verwenden.

 

Die Belegung ist wie folgt:

1 = br/sw = LSP hinten links "minus"

2 = ro/ws = Plusverbindung von Sicherung 20A

3 = br = Masse

4 = br/ws = Radio Kammer 3 von 20pol Stecker = NF Masse

5 = ro/bl = Radio Kammer 6 von 20pol Stecker = geschaltet Plus

6 = bl/ws = LSP hinten rechts "plus"

7 = ro/gn = LSP hinten links "plus"

8 = nicht belegt

9 = ws = Radio Kammer 1 von 20pol Stecker = NF links

10 = ge = Radio Kammer 2 von 20pol Stecker = NF rechts

12 = br/ws = LSP hinten rechts "minus"

 

Alle Angaben ohne Gewähr, viel Erfolg...

Link to comment
Share on other sites

Danke für den "Belegungsplan"

 

Ja, die Idee mit dem zweiten Verstärker hatte ich auch schon. Werd ich wohl auch machen. Die Buchse wird es wohl eher nicht separat geben, und wenn dann wird die auch nicht viel billiger sein als ein gebrauchter Verstärker, den ich ausschlachten kann, um darin dann die Kabel vom Radio anzulöten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.