Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
geek

[AUA] Zündspulenstecker öffnen

Recommended Posts

Hallo,

 

mein A2 (Bj 2001, 1.4 AUA) läuft sporadisch auf 3 Zylindern, vor allem nach etwas stärkerem Beschleunigen im zweiten und dritten Gang über 2000U/min fühlt es sich an wie wenn etwas durchrutscht. Sehr hässlich. Mit gekonnten Gasschüben im Leerlauf kann man den Motor in der Regel beruhigen, sonst geht er in einen 3-Zylinder-Lauf über, der sich erst nach erneutem Starten wieder legt.

 

Nachdem die VW-Werkstatt bereits für 512 Euro ein defektes Einspritzventil getauscht hat (was haltet ihr übrigens von dem Preis?) -- das hat den Fehler von permanent auf sporadisch geändert --, würde sie als nächstes die Zündspule tauschen. Gestern habe ich eine Trockenübung gemacht und bereits alle Zündkabel kontrolliert und auch die Zündspule ausgebaut -- kann ich selbst, alles easy.

 

Nur eine Frage: Wie bringe ich den Stecker an der Zündspule am besten ab?

 

Danke!

 

Grüße

geek

IMG_20170114_150951.jpg.3feb31531d1148c6633e42d4eb1053b6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte nicht klugscheissen, aber bist Du sicher dass die richtigen Zündkerzen drin sind?

 

Was den Stecker anbelangt hast Du die Antwort auf Deine Frage selbst gefunden :)

bearbeitet von Sepp
vertippt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, könnten natürlich auch kaputte oder falsche ZKs sein. Hab leider das Werkzeug zum Tauschen nicht hier, aber ich würde hoffen, das hat die Werkstatt schon überprüft (vielleicht Wunschdenken).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, und nochmal zum Stecker ... wenn ich den da mit dem Schraubenzieher aufschiebe ... hüpft dann da irgendein Teil (Stift?) raus, auf das ich aufpassen muss, oder bleibt's bei zwei Teilen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überprüfe unbedingt die Zündkerzen wenn eine Defekt ist (sieht man nicht immer von außen also wechsel die betroffene steht im Fehlerspeicher z.B. Aussetzer Zyl. 3 oder so.... ist) dann gibts sporadische

Aussetzer hatte ich auch bei mir wars auch eine erst zwei Jahr alte ZK habe auf Verdacht auch Zündspule getauscht und die wars aber nicht deshalb habe ich eine Originale A2 (für AUA) funktionierende noch daheim, könnte günstig gekauft werden zum Probieren 14€ mit Versand inklusive.

zum Stecker.... mit einen ganz schmalen dünnen Schraubenzieher die Plastiklklemme leicht anhebeln und dabei leicht am Stecker ziehen dann gehts ab.

bearbeitet von Lack-Addi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

 

Heute Zündspule gewechselt (Neuteil von Mapco für ca. 50 Euro), war innerhalb von 30 Minuten erledigt inclusive Überprüfung des Nockenwellensteckers (keinerlei Abrieb erkennbar). Stecker geht wirklich recht leicht ab, ich hatte nur eine falsche Vorstellung davon, was zum Stecker gehört. Auto lief gut, mal sehen ob das so bleibt. KM-Stand etwas über 150.000 km, und es war noch die Original-Zündspule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja, hier übrigens ein Bild der Zündspule. Man sieht doch deutlich, dass da Risse drin sind. Hoffe, dies war die Ursache der Probleme. Bei der 1km Testfahrt, schön bei 1900 U/min von 0% Gas schlagartig auf Volllast, so dass die innermotorischen Drücke extrem hoch sind und der Motor nur so quietscht, dies hat vorher oft die Zündaussetzer provoziert war alles OK. Die Zeit wird zeigen, ob dies wirklich die Lösung war.

 

Außerdem noch ein Bild vom Nockenwellensensor -- erstaunlicherweise keinerlei Span nach > 150.000km. Verlgeicht das mal mit den Bildern hier und hier.

589346eb3a217_zndspule_riss_von_unten.jpg.560ffadb32439a2750b5c95ab73d4ea7.jpg

nockenstecker_ohne_span.jpg.c7e18a6689f81abd1c3b52f5cd5c208f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen