Linox

1.6 FSI Leerlauf steigt auf ca. 2000rpm

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein merkwürdiges verhalten der Leerlaufdrehzahl an einen 1.6FSI mit rund 210tkm.

Zum einen hört man ein recht lautes Tackern, ungefähr aus dem Bereich der Hochdruckpumpe und im warmen Zustand schwankt die Leerlaufdrehzahl zwischen rund 800rpm und 2000rpm.

Zunächst läuft der Motor dabei relativ normal. Nach einigen Sekunden beginnt die Drehzahl dann gleichmäßig bis auf etwa 2000rpm zu steigen und fällt dann wieder ab und der Motor läuft wieder mit Normaldrehzahl, bis das ganze nach einigen Sekunden wieder losgeht.

 

Ein erster Verdacht war Falschluft über den Öleinfüllstutzen, dieser scheint jedoch dicht zu sein. Wäre es auch denkbar, dass Falschluft über das AGR Rohr die Symptomatik verursacht? Die Drosselklappe soll ein 1.6FSI ja seltener das Problem sein. Im sonstigen Fahrbetrieb verhält sich das Fahrzeug normal.

Bis jetzt gibt es noch keine Fehlermeldung.

 

Viele Grüße,

Linox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tackern bei der Hochdruckpumpe könnte zum einen diese selbst sein, oder eben das AGR-Rohr, welches sich ein Guckloch nach draußen gebastelt hat :D

 

Das Thema mit der Leerlaufdrehzahl hab ich bei Falschluft im Ölkreis (Öldeckel, dem Ölnebelventil welches am Öldeckel montiert ist und einen Riss haben kann, der Riffelschlauch des Öleinfüllstutzens)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist dieses runde, weiße Teil am Öldeckel mit dem Schlauch zur Drosselklappenrichtung. Könntest das Ventil einfach ausbauen und verstopfen. oder einfacher den gesamten Öldeckel (inkl. dem Halter für den Deckel, lässt sich mit Drehen lösen) und dann den Öldeckel nur auf den Öleinlass am Ventildeckel setzen.

 

Und der Riffelschlauch geht gern weiter unten zum Motor hin kaputt. Also am besten von unten nach oben einmal anschauen (ggf. Öl einfüllen und schauen, ob's wo rausläuft)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden