Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Alu4me

Gangsteller ausbauen

Recommended Posts

Hallo,

 

an die, die schon mal den Gangsteller ausgebaut haben. Wie habt ihr bloss die Stecker von dem eingebauten Gangsteller gelöst? oder habt ihr erst den Gangsteller gelöst und dann die Stecker abgezogen?

 

 Gruss Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die VW-Stecker lassen sich halbwegs mit folgendem Trick lösen:

 

Den Stecker weiter aufschieben und dabei die Entriegelung drücken. Anschließend erst abziehen.

Das Draufdrücken ist ganz wichtig, sonst bekommt man die kaum lose. Bloß keine Hilfsmittel wie Schraubendreher o.ä. verwenden, wenn man den Stecker weiterverwenden möchte.

 

Und ja, die Stecker bekommt man im eingebauten Zustand ab. Man kann aber auch den Gangsteller abbauen und mit einem Spanngummi festbinden, während man die Stecker löst.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht schon ein wenig Fingerakrobatic und Übung, um die Stecker zu lösen.

Wie Mankmil schon schreibt, erst den Stecker noch fester drauf drücken, dann mit der Entriegelungstaste die Verriegelungslasche anheben und den Stecker abziehen.

 

Wieso?

Die Verriegelungslasche "verklemmt" sich an den Haken. Durch das "fester drauf drücken" des Steckers löst sich die Verriegelungslasche vom Haken und kann nun mit der Entriegelungstaste deutlich leichter angehoben werden.

 

Probiere es an einem leicht zugänglichen Stecker aus und sieh mal von vorne in den Stecker rein, damit du sehen kannst, wie die Verriegelung funktioniert.

Dann kannst du dich an den Gangsteller ran machen.


Ja, man bekommt die 4 Stecker von oben, aus dem Motorraum heraus, gelöst, ohne den Gangsteller ausbauen zu müssen. Aber es ist nicht einfach und am liebsten würde man die Verantwortlichen "ganz doll liebhaben". ;) Besonders toll ist, dass die Entriegelungstaste der beiden unteren Stecker eher in Richtung Spritzwand zeigen. :(

 

Ferner solltest du wissen, dass jeweils 2 Stecker miteinander vertauscht werden können. Daher ganz wichtig, diese markieren, damit sie wieder richtig aufgesteckt werden. Ich verwende hierfür 4 unterschiedlich farbige Kabelbinder.

 

Folgende Bilder habe ich bei Motortalk gefunden:

 

luftmassenmesser-1-1935615431143380040.j

 

luftmassenmesser-3-8641729362338950291.j

 

  • Daumen hoch. 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎14‎.‎02‎.‎2017 um 10:24 schrieb janihani:

Man braucht schon ein wenig Fingerakrobatic und Übung, um die Stecker zu lösen.

Wie Mankmil schon schreibt, erst den Stecker noch fester drauf drücken, dann mit der Entriegelungstaste die Verriegelungslasche anheben und den Stecker abziehen.

 

Wieso?

Die Verriegelungslasche "verklemmt" sich an den Haken. Durch das "fester drauf drücken" des Steckers löst sich die Verriegelungslasche vom Haken und kann nun mit der Entriegelungstaste deutlich leichter angehoben werden.

 

Probiere es an einem leicht zugänglichen Stecker aus und sieh mal von vorne in den Stecker rein, damit du sehen kannst, wie die Verriegelung funktioniert.

Dann kannst du dich an den Gangsteller ran machen.


Ja, man bekommt die 4 Stecker von oben, aus dem Motorraum heraus, gelöst, ohne den Gangsteller ausbauen zu müssen. Aber es ist nicht einfach und am liebsten würde man die Verantwortlichen "ganz doll liebhaben". ;) Besonders toll ist, dass die Entriegelungstaste der beiden unteren Stecker eher in Richtung Spritzwand zeigen. :(

 

Ferner solltest du wissen, dass jeweils 2 Stecker miteinander vertauscht werden können. Daher ganz wichtig, diese markieren, damit sie wieder richtig aufgesteckt werden. Ich verwende hierfür 4 unterschiedlich farbige Kabelbinder.

 

 

 

 

 

 

 

hatte die zwei obersten Stecker auch gut lösen können, aber die Untersten wie du schon geschrieben hast, reine Katastrophe. Aber nun sind sie auch runter. Man kann sich gar nicht vorstellen das sowas im Sinne des Erfinders war. Der Tipp mit den Kabelbindern ist super. Habe vorher mit Klebern markiert die aber mehr schlecht als recht halten wollten. Vielleicht sind die Stecker bei Minus Graden auch etwas klamm, die Finger ja ohnehin ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen