Chrisch

Manschette defekt - Traggelenk auch???

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben :-)

nach langem Stöbern und Lesen braucht es nun doch Euer geballtes A2-Fachwissen :S

Der TÜV hat bemängelt, dass beide Manschetten an den Traggelenken meines 1.2 TDI Bj 2001 gerissen seien (laut Bericht "mit Feuchtigkeitseintritt"). Nun habe ich gelesen, dass es bei den Guss-Querlenkern möglich sei, nur die Manschette zu tauschen, wenn nur diese kaputt, das Gelenk jedoch intakt ist, weil die Traggelenke selbst nicht tauschbar sind. Also entweder den gesamten Querlenker ooooder nur die Manschette. So weit so gut.

Die Werkstatt (kennt nur den Mängelbericht, hat den Wagen selbst nicht gesehen) meint nun, der Querlenker müsse neu und hat mir ein wahres Horrorszenario ausgemalt - davon ausgehend, dass die Gelenke ja schon kurz vor dem Wegbrechen sein müssen... Da es die Manschetten aber ja eh nicht einzeln gibt (?!), müsse man ja auch nicht genau gucken, ob die Gelenke noch taugen oder nicht. ICH würde da allerdings schon gerne genau gucken *auf die Kosten schiel*

Meine Frage: woran merkt man bzw. wie testet man, ob die Gelenke ausgeschlagen sind? Und was muss ich der Werkstatt sagen, was sie an Teilen bestellen soll, sofern die Traggelenke noch in Ordnung sind (die Teile-Nr. eines kompletten Querlenkers haben die natürlich selbst *ggg*)? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig ist, dass bei den Gußquerlenkern (Preis pro Stück ca. 70€ im Versand) das Traggelenk nicht separat tauschbar ist. Allerdings hat das Traggelenk mit den Achsmanschetten nichts zu tun.

Also: sind nur die Manschetten hinüber, sind auch nur diese zu wechseln. Sind die Traggelenke zusätzlich kaputt, sind die Querlenker zu erneuern, sonst halt nicht.

Hat denn der TÜV die Querlenker bzw. die Traggelenke im Bericht moniert? Wenn nicht, scheint es da keine Baustelle zu geben.

Die Manschetten gibt es selbstverständlich unabhängig von den Querlenkern zu kaufen.

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne nicht einen Fall, wo tatsächlich die Traggelenke hinüber waren. Es hat immer genügt, nur die Manschetten zu wechseln.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, Colombia!

Der TÜV hat die Traggelenke nicht moniert. Lediglich die Manschetten sind im Mängelbericht erwähnt. Unsicher wurde ich halt, als die Werkstatt prophezeite, dass die Traggelenke dann "mit Sicherheit auch hin sind". Dass DAS aber nicht gesagt  (wenn nicht sogar recht unwahrscheinlich) ist, steht ja hier im Forum. Nun kann die Werkstatt immer noch sagen "Wir haben geguckt - die waren beschädigt. Sorry!" Ja, hm, woran merke ich sowas? Oder testet das der TÜV explizit mit und hätte es moniert?     

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der TÜV unterscheidet schon ob nur die Manschetten gerissen sind oder die Gelenke wirklich kauptt sind, also Spiel haben. Wenn nur die Manschetten kaputt sind einmal neue bitte (die Größe S von Monpoel.de passt gut)  und vorher ordentlich sauber machen und neu fetten. Sollte noch ein paa 10000km halten.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:HURRA: YIPPIIIEEH! Ihr seid die besten (Y) (Y) (Y) 

Dann werde ich die Werkstatt mal entsprechend einnorden und mich nicht weiter von deren hätte-könnte-würde verrückt machen lassen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden