Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lili.hamann

Deutung wiederkehrender Fehlercodes erbeten

Recommended Posts

Liebe A2ler, ich bitte um Interpretationshilfe.

Mein BBY, Bj 2002, ca 210000 km gelaufen, gibt mir mit lautem Warnton mittig im kleinen FIS das Ausrufezeichen rot umrandet blinkend (Bremsanlagenkontrollleuchte), li seitlich im Display in orange das ESP-Zeichen und EPC, re seitlich Motorkontrollleuchte und ABS. Fahrverhalten wie immer, Bremsverhalten auch. Nach Ausstellen des Motors ist die Meldung zunächst verschwunden, kehrt nun jedoch bereits nach etwa 10-15 km Fahrt wieder, auch nachdem der Fehlerspeicher gelöscht wurde. Der Bremsflüssigkeitsstand ist in Ordnung.

Im Fehlerspeicher folgende Codes:

P0107 Saugrohrdrucksensor Signal zu niedrig

1314 Motorsteuergerät

710 Entfrostungsklappen-Stellantrieb fehlerhaft

1272 Zentralklappen-Stellantrieb fehlerhaft

1271 Temperaturklappen-Stellantrieb fehlerhaft

716 Umluftklappen-Stellantrieb fehlerhaft

601 Stellantriebssensor Luftverteilungsklappe Funktion fehlerhaft

600 Sensor im Temperaturklappen-Stellantrieb (V68)  fehlerhaft

735 Sensor im Umluftklappen-Stellantrieb (V113) fehlerhaft

818 Verdampfer-Temperatursensor n.i.O., Sensor/elektr. Leitung defekt

 

Ist es schlimm, wenn ich damit erstmal noch weiter fahre, oder gibt es dann teure Folgeschäden? Und wo finde ich die im letzten Fehler erwähnte elektrische Leitung?

 

Freu mich auf sachdienliche Hinweise

 

Gruß, Lili

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur diese Codes sind m.E. von Bedeutung: 

P0107 Saugrohrdrucksensor Signal zu niedrig

1314 Motorsteuergerät

 

Deren Bedeutung kann ich so am Handy nicht ausfindig machen. Dazu spuckt die Suche dir bestimmt was aus.

Die anderen weisen auf der Klima hin und sind bei fast allen A2 anzutreffen und durchaus unkritisch.

 

Insofern kann ich dir nicht helfen, nur ein wenig eingrenzen.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist da vll. noch die erste Batterie drinnen.

Mit  C-Teck geladener Battreie und Fehlerlöschung noch einmal auslesen.

Das ist die günstigste Testversion. 

bearbeitet von Papahans
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen