Sepp

FSI: Magnetventil Saugrohrklappe ersetzen durch Massenware

Recommended Posts

Sepp   

Hi,

nachdem mein Magnetventil für die Saugrohrklappe vor einem Jahr schon rumgezickt hat ist es jetzt endgültig verreckt. Da ich keinen Bock hatte einen Haufen Geld vor die Ringe zu werfen habe ich mal gesucht was es so gibt an 12 Volt Magnetventilen. Fündig geworden bin ich bei ATP bei einem "Ladedruck Regelventil" 1K0906283A  wie es in allen möglichen TDIs verbaut wird. Sieht bis auf den einen Schlauchanschluss sowie die Anschraubpunkte unserem FSI-Ventil sehr ähnlich, sogar der Stecker ist der gleiche. Hab mal eins von FEBI-Bilstein für 32€ bestellt und eingebaut.

 

In Messwertblock sehe ich in den ersten beiden Messwerten im Standgas für Soll- und Istwert jeweils 100%, wenn man kurz und kräftig aufs Gas tippt steigen beide kurzzeitig auf 0% und gehen wieder auf 100% zurück. Scheint also zu funktionieren.

 

Die fehlenden Anschraubpunkte stören mich nicht, ich wollte es sowieso etwas weiter weg vom heissen Motor verbaut haben, ich habs mit 3 Kabelbindern befestigt..

Magnetventil_1K0906283A.jpg

Magnetventil_eingebaut.JPG

Magnetventil_Original.JPG

bearbeitet von Sepp
Tippfehler
  • Daumen hoch. 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden