Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
StephanJX

Gibt es Unterschiede bei den Getriebeflanschen/Schwungrädern?

Recommended Posts

Moin,

diese Frage hatte ich schon im Elektro-Umbau-Forum gestellt, allerdings keine Rückmeldungen erhalten (das Unterforum ist bestimmt nur für die speziell Interessierten...).

 

Es gibt 2 Hauptgetriebetypen, 02J (für TDI) und 02T (für FSI). Unterscheiden die sich auf der Flanschseite, wenn man da einen E-Motor dranschrauben will?

  • Bohrlöcher/Form Getriebeglocke?
  • Durchmesser/Dicke/Bohrlöcher Schwungscheibe?

Oder sind die da erstmal gleich? Im Wiki finde ich dazu nichts, ich meine aber gelesen zu haben, dass es mindestens verschieden starke Kupplungen gibt. Wie sich die Kupplungen aber genau unterscheiden, und ob die Getriebeglocken auch anders sind, das weiss ich nicht.

 

Danke für alle Infos! Cheers, Stephan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dieselgetriebe (zumindest 75PS und 90 PS) haben die gleichen Glockenbohrungen.

Beim 90PS Motor ist eine etwas dickere Kupplung (mit Zweimassenschwungrad) verbaut.

Deshalb ist bei diesen Motoren zwischen Motor und Kupplung eine ca. 5mm dicke Aluplatte mitverbaut.

Auch an diesem Motor wäre die "normale" 75PS-Kupplung verbaubar (dann ohne Aluplatte) und umgekehrt am 75PS-Diesel das ZMS (dann mit Aluplatte).

Von den Benzinern habe ich keine Ahnung.

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen